Wie viele Backlinks brauche ich, um zu ranken

Warum Backlinks für das Ranking wichtig sind

Bevor wir beginnen, lassen Sie uns herausfinden, was ein Backlink ist. Im Grunde handelt es sich um einen Link zu einem Blog, der auf einer externen Quelle platziert ist. Backlinks sind entscheidend für die Erstellung einer guten SEO-Kampagne, da sie angeben, wie beliebt die Website ist, auf die sie den Traffic leiten. Außerdem sind Backlinks für die Google-Suche das einzige, was der Welt ein neues Blog vorstellen kann. Wie sonst können die Leute es unter Tausenden von Websites im Internet finden?

Daher bevorzugen Suchmaschinen es, Websites anzuzeigen, die eine größere Anzahl von Backlinks haben, weil dies ihre Glaubwürdigkeit zeigt. Blogger machen jedoch einen häufigen Fehler, indem sie denken, dass je mehr Backlinks eine Website hat, desto höher ist sie gerankt. Suchmaschinen überprüfen nicht nur die Backlinks von Websites und addieren sie. Es gibt einen komplexen Algorithmus, der nur die wertvollsten Backlinks auswählt. Im nächsten Absatz werden wir sehen, welche Faktoren die Glaubwürdigkeit von Backlinks beeinflussen und welche Anzahl Sie anstreben sollten.

Wie viele Backlinks brauche ich

Grundsätzlich gilt: Je mehr Backlinks Sie haben, desto besser ist die SEO Ihrer Website. Es handelt sich jedoch nur um qualitativ hochwertige Backlinks. Die genaue Anzahl der Backlinks hängt von der Unternehmensgröße und dem Wettbewerbsniveau ab. Für Keywords mit geringer Konkurrenz reichen ein paar Backlinks aus, während ein sehr beliebtes Thema ein viel größeres Netzwerk aufbauen muss.

In Zahlen sind vierzig bis sechzig Backlinks gut, um eine SEO-Kampagne für ein kleines Unternehmen zu starten. Dies bedeutet jedoch nicht, dass das Platzieren dieser Anzahl von Backlinks alles ist. Es ist wichtig, das Wort immer weiter zu verbreiten, damit Konkurrenten nicht die Oberhand gewinnen.

Um die Frage „Wie viele Backlinks hat meine Website?“ zu beantworten, verwenden Sie Software wie Ahrefs, Backlink-Checker, oder andere:

Sehen wir uns nun an, welche Kriterien bestimmen, wie viele Backlinks eine Website haben sollte.

Wettbewerb

Einer der Faktoren für das Ranking der Backlinks ist das Wettbewerbsniveau für bestimmte Keywords auf dem Markt. Bei geringer Konkurrenz bedarf es nicht vieler Backlinks, bei hoher Konkurrenz jedoch, je mehr Backlinks man hat, desto höher ist ihr Blog in den Suchmaschinenergebnissen. Um das Wettbewerbsniveau zu überprüfen, geben Sie die Keywords in Google ein und nehmen Sie die ersten zehn Ergebnisse. Überprüfe mit einer Backlink-Counter-Software die Anzahl der Links, die auf jede Seite verweisen (außer den Seiten mit der höchsten und der niedrigsten Zahl), addiere die Ergebnisse und dividiere sie durch acht. Dieses Ergebnis ist die durchschnittliche Anzahl von Backlinks, die Sie benötigen, um die Top-10-Suchergebnisse für Ihre Keywords einzugeben. Zumindest ist es einer der Wege.

Qualität

Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Qualität der Backlinks. Häufig betrachten Blogger nur ihre Zahl und vergessen den Wert, was zu nutzlosen Aktivitäten führt. Denken Sie immer daran, dass das Ziel darin besteht, die richtige Balance zwischen der Anzahl der Backlinks und deren Qualität zu schaffen. Suchmaschinen analysieren die Qualität der Inhalte auf der Website und werten dann den Link aus. Ein hochwertiger Backlink für das Ranking ist besser als Dutzende von Links mit geringerer Qualität. Berücksichtigen Sie die folgenden Aspekte, um sie wertvoll zu machen:

verbunden :  Was ist Guided Access auf dem iPhone und wie verwenden Sie es?
  • Links sollten aus einer zuverlässigen und relevanten Quelle stammen, die viele nützliche Ressourcen und Informationen enthält, damit diese Links solide und nicht bezahlt aussehen können.
  • Der Inhalt von Backlinks, die auf Domains verweisen, sollte einen Bezug zu den Blog-Themen haben.
  • Eine Webseite ist auch wichtig, sie sollte PageRank und ein paar andere Backlinks haben.
  • Der Link sollte Ihnen Traffic senden.
  • Die Verlinkung kann nicht auf Gegenseitigkeit beruhen: Es sollte keinen Backlink zur ersten Quelle auf der Website geben. Wenn Sie Backlinks von einer Ihrer Websites zu einer anderen platzieren, beachten Sie, dass Google IP-Adressen überprüft und in diesem Fall nicht für beide Websites dieselbe Adresse sein kann.
  • Es kann ein Link zu Ihren anderen Backlinks sein.

Wenn Ihr Backlink diese Kriterien erfüllt, wird er wahrscheinlich als wertvoll angesehen und kann Ihre Position in den Suchergebnissen verbessern.

Optimierung

Auch wenn Sie es schaffen, Backlinks aus zuverlässigen Quellen zu erhalten, gibt es noch einiges zu tun, damit diese Relevanz nicht durch schlechte Inhalte auf dem Blog untergraben wird. Grundsätzlich ist eine gut optimierte Website eine Nischenarbeitsplattform mit einem Minimum an nutzlosen Inhalten. Optimierung trägt dazu bei, es sowohl für Benutzer als auch für Suchmaschinen attraktiver zu machen, aber der Unterschied besteht darin, dass Benutzer intelligentes Design und schöne Bilder mögen, während Suchmaschinen aus technischer Sicht urteilen.

Prüfen Sie zunächst, ob Ihre Website diese Anforderungen erfüllt:

  • Die Benutzeroberfläche sollte einfach zu bedienen sein und alle Seiten sollten leicht zugänglich sein. Die wichtigsten Artikel können ein bis zwei Klicks von der Homepage entfernt sein, während andere Materialien maximal fünf Klicks entfernt sein sollten. Je näher eine Seite an der Startseite liegt, desto höher ist ihr Wert.
  • Dann müssen Sie überprüfen, ob auf Ihrer Website fehlerhafte Links und URLs vorhanden sind, und jeden einzelnen reparieren.
  • Die Qualität des Inhalts ist entscheidend, ebenso wie das Seitenlayout. Jeder sollte einen Titel und eine Beschreibung enthalten. Achten Sie auch auf die Formatierung von Texten und deren Lesbarkeit.
  • Denken Sie daran, eine Sitemap hinzuzufügen, um die Navigation auf der Website zu vereinfachen.
  • Fügen Sie In-Content-Links hinzu.

Dies sind nur wenige Schritte, die Sie unternehmen müssen, um Ihre Website zu optimieren. Einige der Dinge können Sie einmal tun, und das wird ausreichen, während es besser ist, andere Schritte hin und wieder zu wiederholen.

Expertenmeinung

Unser SEO-Spezialist Oleg Mishyn hat uns die Angelegenheit ausführlich erklärt. Grundsätzlich hängt die Anzahl der Backlinks von der Art der Anfrage ab und das Ranking wird unterschiedlich berechnet. Beispielsweise sind Textrelevanz und sein Alter für das Ranking von Informationsmaterialien sehr wichtig, während Backlinks keinen großen Einfluss auf die Blog-Promotion haben. Andererseits ist es entscheidend, kommerzielle Keywords mit Backlinks zu versehen.

Ein weiterer wichtiger Faktor ist der Wettbewerb um Keywords. Wenn Sie sich in anderen Aspekten mit Ihren Rivalen messen, kann eine höhere Anzahl von Backlinks Ihnen helfen, andere zu überholen.

Es gibt spezielle Plattformen, die es ermöglichen, die ungefähre Anzahl der Backlinks abzuschätzen. Es zeigt an, wie viele Links Konkurrenten für eine Domain oder die genaue Seite haben. Sie können beispielsweise 10 weitere Blogs analysieren und die durchschnittliche Anzahl von Links berechnen, die erforderlich sind, um Ihren Text unter die ersten drei Suchergebnisse zu bringen.

verbunden :  Schreiben Sie Kategoriebeschreibungen, um die Großen zu überlisten

Wenn Sie im Moment nicht so hoch zielen und die Position Ihres Blogs einfach nach und nach steigern möchten, ist es ohnehin gut, die Anzahl der Backlinks Ihrer Konkurrenten zu überprüfen. Vor allem diejenigen, die kürzlich Materialien veröffentlicht haben. Was das Timing angeht, werden die Ergebnisse in zwei bis drei Monaten nach dem Setzen von Backlinks sichtbar sein.

Andere Möglichkeiten, Ihren Blog zu promoten

Es gibt viele andere Möglichkeiten, die Nachricht zu verbreiten und für einen Blog zu werben. In diesem Teil des Artikels besprechen wir, was mehr Traffic auf eine Website bringen kann, sei es eine neue Ressource oder neues Material im Blog.

  • E-Mail Marketing

Diese Option ist gut, um die Leser über einen neuen Artikel zu informieren. Verwenden Sie einfach Ihre E-Mail-Liste und senden Sie einen Brief mit einem Backlink zum Post. Dies ist eine großartige Möglichkeit, von Anfang an Traffic für neue Materialien zu generieren. Schreiben Sie eine fesselnde Beschreibung, um Follower dazu zu bringen, weiterzulesen. Sagen Sie ihnen, warum sie diesen Artikel lesen sollten, aber halten Sie den Text kurz. Visuals sind eine knifflige Sache. Sie erregen Aufmerksamkeit, werden aber auch oft als Spam angesehen. Eine andere Möglichkeit besteht darin, E-Mail-Newsletter zu versenden, die die neuesten Nachrichten in der Nische und Ihre Updates kombinieren. Auf diese Weise werden die Informationen für die Leser auf jeden Fall nützlich sein.

  • Social-Media-Marketing

Heute sind soziale Medien der beliebteste Ort für Menschen, um ihre Meinung zu teilen und die neuesten Nachrichten zu erhalten. Warum nutzen Sie es nicht zu Ihrem Vorteil und teilen Sie den Beitrag auf Facebook, Instagram, Pinterest, Google+ und anderen Plattformen? Es ist möglich, einen Beitrag einmal direkt nach der Veröffentlichung von neuem Material zu veröffentlichen oder ein paar Mal, um alle darüber zu informieren.

  • Reichweite

Viele Blogger arbeiten zusammen, um ihre Inhalte zu bewerben. Auf diese Weise können Sie diejenigen erreichen, die bereits ähnliche Materialien geteilt haben, vorausgesetzt, Ihre Texte sind von höherer Qualität. Im Gegenzug können Sie in Ihren zukünftigen Artikeln die Namen von Influencern erwähnen, die als Werbung für sie dienen.

  • Gastbeiträge

Versuchen Sie es mit Gast-Blogging. Schreiben Sie einen Artikel für eine andere Website im Austausch für einen Backlink zu Ihrem Blog. Diese Werbemethode wird immer beliebter, da sie die Interaktion zwischen verschiedenen Unternehmen, ihre gegenseitige Entwicklung, den Austausch nützlicher Informationen und ja, die Werbung selbst ermöglicht. Das Schreiben von Gastbeiträgen für zuverlässige Quellen kann die Glaubwürdigkeit Ihres Namens stärken und Ihr Blog bekannt machen.

Wie viele Backlinks brauchst du

Backlinks für einen Blog zu bekommen ist entscheidend für seine erfolgreiche Werbung. Wenn Sie sich fragen, wie viele Backlinks ich platzieren muss, gibt es keine eindeutige Antwort: Es hängt alles von der Größe eines Unternehmens und der Qualität der Inhalte ab. Um in den Suchergebnissen einen hohen Rang zu erreichen, sollte ein Blog einige Backlinks haben, aber damit jeder Link zählt, müssen Sie qualitativ hochwertigen Inhalt bereitstellen, Ihre Website optimieren und Links nur auf zuverlässige Quellen mit relevantem Material platzieren. So wird es einfacher denn je, Ihre Mitbewerber zu übertreffen!

Moyens Staff
Moyens I/O-Personal. motivierte Sie und gab Ratschläge zu Technologie, persönlicher Entwicklung, Lebensstil und Strategien, die Ihnen helfen werden.