Google Kalender-Synchronisierung ist ein offizielles Tool von Google zum Synchronisieren von Outlook mit dem Google-Kalender. Im Moment ist es nur mit den Versionen Outlook 2003 & 2007 kompatibel, Outlook 2010 wird noch nicht unterstützt, aber Sie können es immer noch mit Outlook 2010 (Beta & RTM) verwenden, indem Sie die ausführbare Outlook-Datei optimieren. In diesem Beitrag werden wir Sie Schritt für Schritt durch das Optimieren der ausführbaren Outlook 2010-Datei führen, damit Outlook 2010 endlich mit Google Calendar Sync funktioniert.

Stellen Sie zunächst sicher, dass Outlook 2010 nicht ausgeführt wird (gehen Sie zum Task-Manager, um alle Instanzen von Outlook 2010 zu stoppen).

Schritt 1

Zuerst müssen Sie installieren Google Kalender-Synchronisierung auf Ihrem System. Es ermöglicht Ihnen, den Outlook 2010-Kalender auf verschiedene Weise mit dem Google-Kalender zu synchronisieren. 2-Wege (sowohl Google Kalender- als auch Outlook-Ereignisse synchronisieren), 1-Wege (nur Google Kalender-Ereignisse mit Outlook synchronisieren) und 1-Weg (nur Outlook-Ereignisse mit Google Kalender synchronisieren).

Nach der Installation wird eine Fehlermeldung angezeigt, die besagt, dass es nur mit Outlook 2003 und 2007 kompatibel ist.

Error

Schritt 2

Um die Versionswerte in der ausführbaren Datei von Outlook 2010 zu ändern, benötigen Sie den Hex-Editor (HxD Hex-Editor). Um eine fehlerhafte Reaktion zu verhindern, sichern Sie die ausführbare Hauptdatei, die sich in befindet;

C:ProgrammeMicrosoft OfficeOffice14

Ausblick 1

Öffnen Sie nach der Sicherung den HxD-Editor und ziehen Sie die ausführbare Outlook-Datei hinein.

ziehen

Drücken Sie nun im Hex-Editor Strg+F, um das Dialogfeld Suchen aufzurufen, geben Sie 14.0.0 in das Suchfeld ein und klicken Sie auf OK

14 1

Es führt Sie sofort zu einer Zeile mit 14.0.0, jetzt ohne Löschen zu drücken, ersetzen Sie 14 durch 12, dh verwenden Sie die Umschalttaste auf der Tastatur, um 4 auszuwählen (in 14.0.0) und drücken Sie 2 auf der Tastatur.

jetzt ändern

zu 12 1 ändern

Speichern Sie nun die Änderungen und schließen Sie den Hex-Editor (ignorieren Sie alle Nachrichten). Klicken Sie mit der rechten Maustaste in der Taskleiste auf das Symbol für die Google Kalender-Synchronisierung und klicken Sie auf Synchronisieren.

synchronisieren

Ihr Google-Kalender wird mit dem Outlook 2010-Kalender synchronisiert.

letzte 1