Vorschau von .msg-Dateien mit Outlook im Explorer unter Windows 11/10 nicht möglich

Sie können sein Vorschau von .msg-Dateien mit Outlook im Datei-Explorer nicht möglich. Wenn Sie also Microsoft Office oder Microsoft 365 auf Ihrem Windows 11- oder Windows 10-PC installiert haben und dieses Problem aufgetreten ist, können Sie den Rest dieses Beitrags lesen, um eine zeitnahe Lösung zu finden!

Was ist eine .msg-Datei?

Das Dateiformat Outlook Item MSG (.msg) ist eine Syntax zum Speichern eines einzelnen Nachrichtenobjekts, z. B. einer E-Mail, eines Termins, eines Kontakts, einer Aufgabe usw., in einer Datei. Alle Eigenschaften, die für das Message-Objekt vorhanden sind, einschließlich Attachment-Objekten, sind auch in der MSG-Datei vorhanden. Um eine .msg-Datei aus einem Outlook-Element zu erstellen, z. B. einer E-Mail-Nachricht, können Sie das Element aus einem Outlook-Ordner in einen Ordner im Datei-Explorer ziehen und dort ablegen. Alternativ können Sie in einem Outlook-Element die Menüoption Speichern unter auswählen und dann einen Speicherort für das Element auswählen.

Vorschau von .msg-Dateien mit Outlook im Datei-Explorer nicht möglich

Die folgende vollständige Fehlermeldung wird möglicherweise angezeigt, wenn Sie eine in einem Ordner gespeicherte .msg-Datei auswählen, um sie im Datei-Explorer-Vorschaufenster auf Ihrem Computer anzuzeigen:

Microsoft Office-Outlook

Entweder gibt es keinen Standard-E-Mail-Client oder der aktuelle E-Mail-Client kann die Messaging-Anfrage nicht erfüllen. Bitte führen Sie Microsoft Outlook aus und legen Sie es als Standard-E-Mail-Client fest.

Nachdem Sie auf die geklickt haben OK Schaltfläche an der Fehleraufforderung wird die folgende Fehlermeldung im Vorschaubereich des Datei-Explorers angezeigt:

Diese Datei kann aufgrund eines Fehlers in der E-Mail-Vorschau von Windows nicht angezeigt werden.

Im Allgemeinen haben Office-Benutzer, die auf dieses Problem stoßen, die 64-Bit-Version von Microsoft Outlook auf ihrem Gerät installiert. Der Windows-Vorschauhost erfordert eine 32-Bit-Anwendungsvorschau. Wenn Sie 32-Bit-Outlook installiert haben, fungiert es im Wesentlichen als Vorschauprogramm – ohne installiertes 32-Bit-Outlook ist also kein Vorschauprogramm für .msg-Dateien verfügbar.

Vorschau von .msg-Dateien mit Outlook im Datei-Explorer nicht möglich

Wenn du bist Vorschau von .msg-Dateien mit Outlook im Datei-Explorer nicht möglich Auf Ihrem Windows 11/10-Gerät steht Ihnen zur Behebung des Problems eine der folgenden Problemumgehungen zur Verfügung:

  1. Deaktivieren/Ausblenden des Datei-Explorer-Vorschaufensters
  2. Installieren und verwenden Sie 32-Bit-Outlook

Sehen wir uns eine kurze Beschreibung beider Problemumgehungen an.

1]Deaktivieren/Ausblenden des Datei-Explorer-Vorschaufensters

Deaktivieren oder verbergen Sie das Vorschaufenster des Datei-Explorers

Diese schnelle Problemumgehung für die Vorschau von .msg-Dateien mit Outlook im Datei-Explorer nicht möglich Problem auf Ihrem Windows 11/10-Gerät erfordert lediglich, dass Sie das Vorschaufenster des Datei-Explorers aus-/ausblenden und dann zum Anzeigen der .msg-Datei auf das Element in Outlook doppelklicken, um es zu öffnen.

Das Vorschaufenster ist eine vorhandene Funktion im Windows-Datei-Explorer, die eine einfache, reichhaltige, schreibgeschützte Vorschau des Inhalts der Datei im Lesefenster der Ansicht anzeigt. Windows Explorer hat eine zusätzliche Einstellung, die überprüft werden muss, damit Vorschau-Handler funktionieren – öffnen Sie Ordner- oder Datei-Explorer-Optionen, gehen Sie zu Aussicht Registerkarte, unter Erweiterte Einstellungen Überprüf den Vorschau-Handler im Vorschaubereich anzeigen Möglichkeit.

2]Installieren und verwenden Sie 32-Bit-Outlook

Diese Problemumgehung für das vorliegende Problem gilt, wenn Sie es vorziehen, eine Vorschau von .msg-Dateien im Vorschaufenster des Datei-Explorers anzuzeigen; In diesem Fall können Sie anstelle der 64-Bit-Version einfach die 32-Bit-Version von Outlook auf Ihrem Windows 11/10-PC installieren. Für Office 2019 und Microsoft 365 Apps (ehemals Office 365) wurde der Standard für Neuinstallationen nun auf 64-Bit gesetzt. Obwohl die Überlegungen zur Verwendung von 32-Bit im Vergleich zu 64-Bit für Office 2010, 2013 und 2016 dieselben sind, bleibt die Standardeinstellung für Neuinstallationen dieser Versionen weiterhin 32-Bit.

Um zu überprüfen, ob Sie die 32-Bit- oder 64-Bit-Version von Office verwenden, können Sie dies tun, indem Sie das Dialogfeld Info von Outlook oder einer anderen Office-Anwendung öffnen.

  • Ausblick 2010:

Kann MSG-Datei in Outlook nicht öffnen?

Wenn Sie MSG-Dateien in Outlook 2016, 2019, 2013 oder einer anderen Version nicht öffnen können, ist Microsoft Outlook wahrscheinlich falsch konfiguriert. Es ist für Benutzer schwierig zu verstehen, wenn sie eine Vorschau von MSG-Dateien anzeigen, die von einem Hexadezimal-Editor erstellt wurden.

Was bedeutet in Outlook keine Vorschau verfügbar?

Wenn ein Benutzer eine E-Mail mit einem nicht vertrauenswürdigen Bildanhang erhält und „Vorschaudatei“ auswählt, wird ein Fenster mit der Meldung „Keine Vorschau verfügbar“ angezeigt. Dies ist das erwartete Verhalten, um sicherzustellen, dass die Ausführung von Bilddateien durch Microsoft Outlook das Gerät nicht gefährden kann.

Verwandt :  Facebook Messenger und Portal werden in Kürze AR-Effekte von Drittanbietern ermöglichen