Wie entferne ich #NAME? Fehler in Excel

In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen ein Tutorial zur Behebung #NAME? Fehler in Microsoft Excel. Bevor Sie über das Tutorial sprechen, um es zu korrigieren #NAME? Fehler, lassen Sie uns verstehen, warum dieser Fehler in Excel auftritt.

How to remove #NAME? Error in Excel

Warum sehe ich #NAME? Fehler in Excel?

Hier sind die möglichen Gründe, warum Sie ein #NAME sehen? Fehlermeldung in Excel:

  • Wenn Sie einen falschen Formelnamen oder eine falsche Zeichenfolge eingegeben haben oder die Formel einen Tippfehler enthält, wird #NAME? Fehlermeldung in den Zellen.
  • Es weist darauf hin, dass etwas mit der von Ihnen verwendeten Syntax nicht stimmt und korrigiert werden muss.
  • Wenn Sie eine Formel verwendet haben, die auf einen nicht definierten Namen verweist, erhalten Sie diese Fehlermeldung.
  • Falls in der Bereichsreferenz ein Doppelpunkt fehlt, wird #NAME? Error.
  • Sie sehen ein #NAME? Fehlermeldung, wenn Sie eine Funktion verwenden, die ein Add-In benötigt, und das Add-In deaktiviert ist.

Wie kann man nun #NAME auflösen? Fehler in Excel? Im Gegensatz zu einigen anderen Fehlern in Excel, zB #DIV/0! Fehler, dieser Fehler kann nicht mit einer Fehlerbehandlungsfunktion wie behoben werden IFERROR. Hier werden wir einige Lösungen auflisten, um #NAME? Error.

Wie entferne ich #NAME? Fehler in Excel

Hier sind die Methoden zum Korrigieren oder Reparieren des Fehlers #NAME? Fehler in Ihren Excel-Arbeitsmappen:

  1. Verwenden Sie Formelvorschläge oder den Funktionsassistenten, um Syntaxfehler zu vermeiden.
  2. Überprüfen Sie die Funktion manuell auf Tippfehler und korrigieren Sie sie.
  3. Überprüfen Sie, ob der in der Formel verwendete Name in Name Manager definiert ist.
  4. Stellen Sie sicher, dass die Textwerte in Anführungszeichen gesetzt sind.
  5. Aktivieren Sie das für die verwendete Funktion erforderliche Add-In.

Lassen Sie diese Methoden jetzt ausführlich diskutieren!

1]Verwenden Sie Formelvorschläge oder den Funktionsassistenten, um Syntaxfehler zu vermeiden

Microsoft Excel zeigt eine Liste mit passenden Formeln an, sobald Sie mit der Eingabe der Funktion in der Funktionsleiste beginnen.

Stellen Sie sicher, dass Sie eine Formel aus den Vorschlägen verwenden, anstatt alles manuell einzugeben. Wenn Sie eine Formel manuell eingeben, erhöht sich die Wahrscheinlichkeit von Tippfehlern und somit die Anzeige eines #NAME? Error.

Verwandt :  Wie man bessere Geschäftsentscheidungen trifft, indem man auf die Wirtschaft achtet

Sie können auch die verwenden Funktionsassistent um syntaktische Fehler zu vermeiden. F

oder das, wählen Sie einfach die Zelle aus und gehen Sie zu Formeln Registerkarte und klicken Sie auf die Funktion einfügen Möglichkeit. Ein Funktion einfügen Der Assistent öffnet sich, wo Sie die Formel auswählen können, die Sie in die Zelle eingeben müssen.

2]Suchen Sie manuell nach Tippfehlern in der Funktion und korrigieren Sie sie

Wenn es einige kleinere Tippfehler gibt, können Sie diese manuell korrigieren. Schauen Sie sich einfach die Funktion an, die Sie verwendet haben, und überprüfen Sie sie, um festzustellen, ob sich ein Rechtschreibfehler in der Formelzeichenfolge befindet.

Wenn ja, korrigieren Sie es einfach und es wird #Name? Error. Falls es eine andere Ursache für diesen Fehler gibt, verwenden Sie eine andere Methode aus diesem Artikel, um ihn zu beheben.

3]Überprüfen Sie, ob der in der Formel verwendete Name in Name Manager definiert ist

Falls Sie in Ihrer Formel keinen Namen definiert haben, der eine Referenz hat, wird #Name? Error. Überprüfen und definieren Sie also einen Namen mit dem Namensmanager in Excel. Sie können dazu die folgenden Schritte ausführen:

Gehen Sie in Excel zu Formeln Registerkarte und klicken Sie auf die Definierter Name Dropdown-Schaltfläche. Wählen Sie dann die aus Name-Manager Möglichkeit.

Sehen Sie im Name Manager-Fenster nach, ob der von Ihnen verwendete Name definiert ist oder nicht. Wenn nicht, klicken Sie auf die Neu Taste.

Geben Sie nun den Namen ein und klicken Sie auf die Schaltfläche OK.

Geben Sie die Formel erneut mit dem Namen ein, den Sie gerade definiert haben, und Sie sehen nicht den #NAME? Fehler jetzt.

4]Stellen Sie sicher, dass die Textwerte in Anführungszeichen gesetzt sind

Wenn Sie Textreferenzen in der Formel verwenden, müssen Sie diese in Anführungszeichen setzen. Andernfalls erhalten Sie einen #NAME? Fehlermeldung in den Zellen.

Die Lösung besteht darin, dass Sie sich die Formelzeichenfolge genau ansehen und prüfen, ob die Anführungszeichen richtig hinzugefügt wurden. Falls nicht, setzen Sie die Textverweise einfach in Anführungszeichen. Dadurch wird der Fehler behoben.

5]Aktivieren Sie das für die verwendete Funktion erforderliche Add-In

Einige benutzerdefinierte Excel-Funktionen benötigen Add-Ins, um zu funktionieren. Zum Beispiel die EUROCONVERT Funktion braucht Euro-Währungstools Add-in zu arbeiten. Außerdem sind verschiedene statistische und technische Makrofunktionen erforderlich Analyse-ToolPak Add-in aktiviert werden. Aktivieren Sie also einfach das erforderliche Add-In und es wird nicht #Name zurückgegeben? Error.

Hier sind die Schritte zum Aktivieren des Add-Ins in Excel:

  1. Gehen Sie zum Datei Menü und klicken Sie auf Optionen.
  2. Navigieren Sie zu Add-Ins Registerkarte und klicken Sie auf die gehen Schaltfläche vorhanden neben der Verwalten Sie Excel-Add-Ins Möglichkeit.
  3. Aktivieren Sie im Dialogfenster Add-Ins die entsprechenden Kontrollkästchen, um das erforderliche Add-In zu aktivieren.
  4. Tippen Sie auf die OK Schaltfläche und prüfen Sie, ob die #Name? Fehler ist behoben.
Verwandt :  „Die F1 kann denselben Fehler nicht noch einmal wiederholen“, erklärt Carlos Sainz, wie ihn die Kontroverse um Abu Dhabi auf persönlicher Ebene beeinflusst hat

Das ist es! Ich hoffe, dieser Artikel hilft Ihnen bei der Behebung von #NAME? Fehler in Microsoft Excel.

Moyens Staff
Moyens I/O-Personal. motivierte Sie und gab Ratschläge zu Technologie, persönlicher Entwicklung, Lebensstil und Strategien, die Ihnen helfen werden.