AirPods Pro 2 erhalten keine gesundheitsbezogenen Funktionen: Gurman

Apple hat für 2022 viele Produkte in petto und eines davon sind die AirPods Pro der nächsten Generation. Wir haben viel über die AirPods Pro 2 gehört und uns sogar über die Gesundheitsfunktionen der neuen AirPods informiert. Die Fortsetzung des Streaks ist das neueste Detail, das etwas anderes sagt!

AirPods Pro 2 Neue Details werden angezeigt

Mark Gurman, über seine letzten Ein Newsletter, hat ergeben, dass die AirPods Pro 2 werden nicht mit Gesundheitsfunktionen wie einem Herzfrequenzmesser oder einem Körpertemperatursensor geliefert. Obwohl diese Funktionalitäten untersucht wurden, werden sie mit dem diesjährigen Upgrade nicht eingeführt. Es besteht jedoch die Möglichkeit, dass diese in Zukunft implementiert werden.

Zur Erinnerung: Es wurde zuvor vorgeschlagen, dass die neuen AirPods Pro mit der Fähigkeit ausgestattet sein werden, die Herzfrequenz und Körpertemperatur des Trägers zu verfolgen. Ein Körpertemperatursensor für die kommende Apple Watch Series 8 ist ebenfalls im Schlepptau, aber wir müssen abwarten und beobachten, was wirklich passiert.

Das AirPods Pro 2 soll im dritten oder vierten Quartal 2022 auf den Markt kommen und es besteht die Möglichkeit, dass die neue TWS von Apple zusammen mit der vielgerüchteten iPhone 14-Serie auf den Markt kommt.

Ein weiteres Detail, das aufgetaucht ist schlägt vor dass die AirPods Pro 2 werden mit Unterstützung für einen USB-Typ-C-Anschluss zum Aufladen geliefertKennzeichnung des „Typ-C-Fizierung“ eines anderen Apple-Produkts. Wenn dies geschieht, könnte dies möglicherweise bedeuten, dass Apple langsam damit beginnen wird, seine iPhones mit Typ-C-Anschlüssen auszuliefern, um der jüngsten EU-Vorschrift zu entsprechen, die vorschreibt, Typ-C universell zu machen. Für diejenigen, die es nicht wissen, hilft dies nach dem Aufladen und der Datenübertragungsgeschwindigkeit.

Es besteht die Möglichkeit, dass die AirPods Pro 2 mit verlustfreiem Audio für eine höhere Klangqualität geliefert werden und möglicherweise ein neues Design haben. Es könnte sich möglicherweise um ein In-Ear-Design anstelle des Stieldesigns handeln, das bei den bestehenden AirPods-Modellen zu sehen ist. Es soll ein verbessertes System-in-Package (SIP) für den H1-Chip für eine verbesserte Leistung unterstützen. Akku und weitere Verbesserungen sind durchaus sympathisch.

Allerdings müssen wir noch auf ein offizielles Wort für eine bessere Idee warten. Wir werden sicherstellen, dass Sie auf dem Laufenden sind, wann immer dies geschieht. Achten Sie daher auf weitere Updates und teilen Sie Ihre Gedanken zum jüngsten Leak der AirPods Pro 2 in den Kommentaren unten mit.

Verwandt :  Asus ExpertBook B1400 Business-Laptop mit Intel-CPU der 11. Generation in Indien eingeführt