Registerkarten im Datei-Explorer werden möglicherweise nicht mit dem Windows 11 22H2-Update geliefert

Microsoft hat neue Funktionen und Änderungen für Windows 11 eingeführt, um die Plattform weiter zu verbessern. Es hat kürzlich verschiedene Änderungen wie einen neuen tab-basierten Datei-Explorer, Sicherheitsfunktionen und mehr für Windows 11 angekündigt. Obwohl. Diese Funktionen, insbesondere die Unterstützung für Registerkarten im Datei-Explorer, sind noch nicht an die Öffentlichkeit gelangt. Laut einem Microsoft-Manager müssen Stable-Benutzer jetzt noch warten, bis sie den neuen tab-basierten Datei-Explorer in Windows 11 in die Hände bekommen. Sehen Sie sich die Details unten an.

Tab-basierter Datei-Explorer in Windows 11 möglicherweise verzögert

Es wird berichtet, dass Microsoft die Einführung von Funktionen wie dem Registerkarten-basierten Datei-Explorer für allgemeine Benutzer verzögern könnte. Dies bedeutet, dass es nicht im kommenden Windows 11 22H2-Update enthalten sein wird.

Als Antwort auf einen kürzlichen Tweet über das bevorstehende Windows 11 Sun Valley 2-Update erwähnte der Senior Program Manager des Windows Insider-Teams, Brandon LeBlanc, dass Funktionen wie „Registerkarten im Datei-Explorer werden Windows-Insidern (zwischen den Dev- und Beta-Kanälen) angezeigt, wenn sie bereit sind.” Sie können seinen Tweet unten anhängen.

Zur Erinnerung: Registerkarten im Datei-Explorer helfen Benutzern, verschiedene Dateien und Ordner auf ihren PCs leicht zu finden. Sie können Registerkarten verwenden, um die erforderliche Datei für eine optimierte Verwendung zu öffnen. Mit einem auf Registerkarten basierenden Datei-Explorer können Benutzer auch wichtige Dateien und Ordner anheften, um problemlos darauf zuzugreifen.

Nun, das ist erwähnenswert Microsoft hat bereits den neuen Tab-basierten Datei-Explorer auf Windows Build 22527 im Dev Channel aktiviert. Es ist jedoch derzeit eines der vielen versteckten Features von Windows 11, das Windows-Insider im Dev-Kanal manuell aktivieren müssen. Wir haben eine ausführliche Geschichte darüber zusammengestellt, wie Sie Registerkarten für den Datei-Explorer unter Windows 11 aktivieren können, die Sie sich ansehen können, um mehr Details darüber zu erfahren.

Was die Verfügbarkeit des neuen Datei-Explorers für Benutzer von Windows 11 Stable angeht, ist es derzeit schwierig zu sagen, wann Microsoft ihn für den Stable-Kanal veröffentlichen wird. Obwohl die Aussage von LeBlanc darauf hindeutet Microsoft fügt es möglicherweise später als Teil eines kumulativen Updates hinzu.

Wir empfehlen Ihnen daher, auf weitere Updates zum neuen tab-basierten Datei-Explorer und anderen bevorstehenden Funktionen in Windows 11 zu warten. Teilen Sie uns auch Ihre Gedanken zum neuen Windows 11-Datei-Explorer in den Kommentaren unten mit.

Verwandt :  Microsoft hört auf, Windows 7 und Windows 8.1 zu verkaufen