„Gilmore Girls“ hatte mehrere Beispiele für mehrdeutigen Betrug

Zweideutiges Schummeln ist ein gängiges Fernsehthema. Mehrere Shows haben Szenarien entworfen, die einige Leute für Betrug halten, während andere dies nicht tun. Das bekannteste Beispiel ist die „We were on a break“-Geschichte von Ross und Rachel Freunde. Fans der berühmten Sitcoms haben Jahrzehnte damit verbracht, darüber zu debattieren, ob Ross ‘Entscheidung, mit Chloe vom Kopierplatz zu schlafen, betrogen oder nur geschmacklos war. Während die berühmte Freunde Die Handlung ist ein großartiges Beispiel, Gilmore Girls hatte mehrdeutige Betrugshandlungen. Wir haben alle Fälle von Vielleicht-Betrug aus der Show gesammelt.

Was macht Betrug in einer Beziehung aus?

Betrug in einer Beziehung wird weitgehend definiert als ein romantischer Partner, der eine romantische oder sexuelle Beziehung außerhalb der vereinbarten Grenzen der Beziehung hat. Das ist die grundlegende Barebone-Definition. Weil es so emotional aufgeladen ist, bedeutet Fremdgehen für verschiedene Menschen unterschiedliche Dinge. Für manche Menschen muss der Akt des Betrugs körperlich sein. Für andere Menschen ist eine emotionale Affäre genauso schlimm, wenn nicht schlimmer, als ein Partner, der eine körperliche Beziehung zu einer anderen Person aufbaut.

Manche halten jemanden, der nach dem Ende einer Beziehung schnell einen Sexualpartner sucht, für einen Fremdgeher. Im Gegensatz dazu bestehen andere darauf, dass man nicht betrogen werden kann, nachdem eine Beziehung offiziell beendet wurde. Betrug ist subjektiv. Gilmore Girls Fans haben Jahre damit verbracht, darüber zu debattieren, was Betrug ausmacht.

Einige ‚Gilmore Girls‘-Fans glauben, dass Lorelai Gilmore Luke Danes betrogen hat

Luke Danes und Lorelai waren perfekt füreinander, darauf bestehen die meisten Gilmore Girls Fans. Wir sind zwar froh, dass sie auch zusammengekommen sind, aber ihre Beziehung war nicht reibungslos. In Staffel 6 stellte Lorelai Luke ein Ultimatum, nachdem sie ihre Hochzeit verschoben hatten, um April Nardini entgegenzukommen. Luke lehnte ihre Bitte ab, zu fliehen, und Lorelai beendete die Beziehung.

'Gilmore Girls'-Schauspieler Lauren Graham als Lorelai Gilmore und Scott Patterson als Luke Danes.  Es mag eine unpopuläre „Gilmore Girls“-Meinung sein, aber wir sind uns nicht sicher, ob sie das perfekte Paar waren

Nachdem sie von Luke weggegangen war, ging Lorelai sofort zu Christopher Hayden und schlief mit ihm. Am meisten Gilmore Girls Fans betrachten Lorelais Entscheidung als Betrug, aber war es das? Technisch gesehen hat Lorelai nicht geschummelt, weil sie ihre Beziehung zu Luke für beendet erklärt hat. Da es dieselbe Nacht war und Lorelai Luke keine Chance gab, seine Meinung zu ändern, könnte man es Betrug nennen. Dieser besondere Fall von mehrdeutigem Betrug Gilmore Girls besonders stark gestochen.

Verwandt :  „The Crown“ Staffel 5: Die Königinmutter hatte eigentlich nichts gegen die „Annus Horribilis“-Rede von Queen Elizabeth

Logan Huntzberger hat Rory Gilmore vielleicht betrogen, aber vielleicht auch nicht

Als Logan Huntzberger und Rory Gilmore mitten in einer überfüllten Bar in Connecticut einen heftigen Streit hatten, verließ er sie. Das Duo hatte wochenlang nicht gesprochen, als Logan beschloss, Rory zurückzugewinnen. Sie kamen wieder zusammen und hatten eine reibungslose Versöhnung, bis Rory erfuhr, dass Logan sich mit mehreren Brautjungfern von Honor Huntzberger zusammengetan hatte. Rory bestand darauf, dass Logan sie betrogen hatte. Das sah er nicht so.

Matt Czuchry als Logan Huntzberger in „Gilmore Girls: Ein Jahr im Leben“

Logan argumentierte, dass sie sich getrennt hätten, als er sich mit mehreren von Honors Freunden getroffen habe; deshalb hat er nicht geschummelt. Rory beharrte darauf, dass sie sich nicht getrennt hätten, sondern nur etwas Zeit voneinander getrennt hätten. Etwas Gilmore Girls Die Fans stimmen Rory zu und behaupten, dass Logan geschummelt hat, weil er die Verbindungen vor seiner Freundin versteckt hat. Andere gehen davon aus, dass Rory erklärte, sie hätten sich getrennt, als sie über die Beziehung zu Paris Geller diskutierten. Wenn sie auseinander gegangen wären, hätte er nicht betrügen können, obwohl das Verhalten den Erben des Huntzberger-Vermögens in eine moralische Grauzone bringt.

Lorelai Gilmore hat Jason Stiles irgendwie betrogen

Jason Stiles bleibt oft auf der Strecke, wenn es um Lorelai Gilmores Liebesinteressen geht. Die Beziehung zwischen Jason und Lorelai endete, als Jason beschloss, Richard Gilmore zu verklagen, weil er ihn in Hartford schlecht gemacht hatte, als seine Beziehung zu Lorelai ans Licht kam. Die Zeitspanne zwischen der Trennung von Lorelai und Jason und dem ersten Kuss von Luke und Lorelai ist jedoch äußerst eng. Etwas Gilmore Girls Fans argumentieren sogar, dass Lorelai Jason mit Luke betrogen hat.

Lorelai Gilmore, in einem schwarzen Kleid, steht mit Jason Stiles in einer Episode der 4. Staffel von „Gilmore Girls“

Sicher, Lorelai beendete effektiv die Werbung, als Jason Richard verklagte, aber sie nahm fast sofort mit Luke auf und begleitete ihn zu Liz und TJs Hochzeit. Jason war im Dragonfly Inn, nur wenige Augenblicke bevor Luke und Lorelai sich küssten, und sie versprach sogar, ihn anzurufen, um die Dinge zu besprechen, bevor Luke sich ihr näherte. Es gibt solide Argumente für und gegen die Idee, dass sie Jason betrogen hat.

Moyens Staff
Moyens I/O-Personal. motivierte Sie und gab Ratschläge zu Technologie, persönlicher Entwicklung, Lebensstil und Strategien, die Ihnen helfen werden.