„Gilmore Girls“-Star Scott Patterson stellt in Frage, ob Mrs. Kim Vegetarierin war

Das Team hinter Scott Patterson’s Gilmore Girls Podcast erneut ansehen, Ich bin voll dabeistellte eine wichtige Gilmore Girls Frage. Patterson und sein Podcasting-Team stellten in Frage, ob Miss Kim Vegetarierin sei oder nicht. Es wurde während der Show nie direkt gesagt, aber wenn man darüber nachdenkt, gibt es viele Beweise dafür, dass Frau Kim kein Fleisch gegessen hat. Es gibt Hinweise darauf, dass die strenge Mutter ihre Ernährung nach einer veganen Ernährung möglicherweise weiter vorangetrieben hat. Obwohl sie nie gesagt hat, dass sie Vegetarierin oder Veganerin ist, gibt es zahlreiche Beweise.

Scott Pattersons Podcast stellte die Frage, ob Mrs. Kim Vegetarierin sei

Scott Patterson, der Schauspieler, der Luke Danes weiter porträtierte Gilmore Girlsstellte während der Folge seines Podcasts vom 10. Juni eine sehr wichtige Frage Ich bin voll dabei. Während der I Heart Media-Produktion fragten Patterson und sein Podcast-Team, ob Lane Kims Mutter Vegetarierin sei oder nicht.

Während der sieben Staffeln der Show haben wir nicht viel über Mrs. Kim als Individuum erfahren. Abgesehen von ihrem Werdegang und ihrer Religionszugehörigkeit wussten wir fast nichts über die Antiquitätenhändlerin. Die Idee, dass sie Vegetarierin war, es aber nie wirklich erwähnt hat, ist eine wirklich interessante Theorie. Es gibt auch viele Beweise dafür.

Frau Kim schien immer nur fleischlose Speisen zu erwähnen

Es gibt einige Beweise darin Gilmore Girls um anzudeuten, dass Frau Kim kein Fleisch aß. Sie war sicherlich gesundheitsbewusst und servierte oft rein pflanzliche Lebensmittel. Während Gilmore Girls‘ Sieben Saisons lang wurde der Antiquitätenhändler gezeigt, wie er beim 24-Stunden-Tanzmarathon ein Eiersalat-Sandwich ohne Ei servierte. In der Episode der 3. Staffel „A Deep-friend Korean Thanksgiving“ servierte die Familie Kim Tofurky anstelle eines traditionellen Truthahns. Zu den anderen Beilagen der Mahlzeit gehörten Preiselbeeren aus der Dose. Frau Kim mochte auch Leinsamen-Muffins.

“ src=“ frameborder=“0″ allow=“Accelerometer; Autoplay; Clipboard-Write; Encrypted-Media; Gyroscope; Picture-in-Picture“ allowfullscreen>

Gilmore Girls Fans können weitere Beweise für Mrs. Kims Ernährungsneigungen in ihrer Religionszugehörigkeit finden. Sie war Siebenten-Tags-Adventistin und konvertierte vermutlich nach ihrer Ankunft in den Vereinigten Staaten. Während die Religion von ihren Anhängern keine bestimmte Diät verlangt, folgen viele Kirchenmitglieder irgendeiner Form des Vegetarismus. Laut PBS ernähren sich etwa 30 % der Mitglieder der Religion pflanzlich; Einige entscheiden sich für eine vegane Ernährung, während andere Eier und andere „saubere“ Proteine ​​zu sich nehmen. Im Gegensatz dazu folgen nur 3 % der Gesamtbevölkerung in den Vereinigten Staaten einer pflanzlichen Ernährung. Da Mrs. Kim sich bei allem, was sie tat, hart anstrengte, ist es leicht vorstellbar, dass sie eine Diät verfolgen würde, die mit ihrer Religion verbunden ist.

Verwandt :  OG stellt neuen Valorant-Kader zusammen

Lane Kim hielt sich laut Angaben nicht an eine vegane Ernährung ‚Gilmore Girls‘

Während es viele Beweise gibt, die darauf hindeuten, dass Frau Kim vegan war, war Lane Kim es nicht. Lane war in ihren Teenagerjahren eine Rebellin und kämpfte gegen so ziemlich alle strengen Regeln von Mrs. Kim. Das erstreckte sich auf ihre Essgewohnheiten. Lane genoss Pizza und aß Spaghetti und Fleischbällchen mit Zach Van Gerbig. Sie hatte auch nichts dagegen, sich ab und zu einen Cheeseburger zu gönnen. Kurz gesagt, sie hatte keine diätetischen Einschränkungen, wenn sie sich außerhalb der Sichtlinie von Mrs. Kim befand.

Emily Kuroda als Mrs Kim, Keiko Agena als Lane Kim und Alexis Bledel als Rory Gilmore in „Gilmore Girls: A Year in the Life“.

Mrs. Kims strenge Essgewohnheiten erstreckten sich auch auf Kyon, eine Austauschstudentin, die in das Kim-Haus zog, bis Lane eintrat. Lane bot Kyon Pommes Frites an, als sie in Luke’s Diner hungrig erschien. Sie genoss die „Teufelsstärkefinger“ so sehr, dass sie sogar überlegte, sie ins Haus zu schmuggeln. Lane riet davon ab.

Während es wahrscheinlich ist, dass Mrs. Kim während des ursprünglichen Laufs der Show eine vegetarische Ernährung verfolgte, änderte sich etwas auf dem Weg. Zwischen dem Ende der siebten Staffel von Gilmore Girls und zu Beginn der Wiederbelebung schien sie die pflanzliche Ernährung zumindest teilweise aufzugeben. Eine Szene in der Wiederbelebung zeigt Mrs. Kim, Lane und Rory Gilmore, die Galbi servieren, ein traditionelles koreanisches Rippengericht.

VERBINDUNG: ‚Gilmore Girls‘: 3 Logan Huntzberger-Momente, die sogar Team Jess-Fans zugeben können, waren süß

Moyens Staff
Moyens I/O-Personal. motivierte Sie und gab Ratschläge zu Technologie, persönlicher Entwicklung, Lebensstil und Strategien, die Ihnen helfen werden.