Amazon erleichtert den Verkauf gebrauchter Produkte

Amazon verkauft bereits gebrauchte Produkte. Wenn Sie sich beispielsweise die Angebote für ein Buch ansehen, das Sie möchten, finden Sie normalerweise Unternehmen, die gebrauchte Exemplare für so gut wie nichts verkaufen, mit ein paar zusätzlichen Dollar für den Versand. Amazon testet jetzt jedoch neue Möglichkeiten, damit wir alle gebrauchte Produkte verkaufen können.

Wie berichtet von MaischbarAmazon hat einen neuen Dienst namens „Sell As One“ gestartet. Auf diese Weise können Einzelpersonen ihre gebrauchten Produkte über Amazon verkaufen, das Unternehmen, das sich um alle langweiligen Dinge kümmert.

„Einzeln verkaufen“ funktioniert wie folgt: Eine Person listet ein Produkt auf, das sie verkaufen möchte. Wenn jemand eine Bestellung für dieses Produkt aufgibt, holt Amazon das Produkt ab, verpackt es und liefert es an den Käufer. Und das alles gegen eine geringe Gebühr, die nur 1% des geforderten Preises ausmachen könnte.

Leider hat Amazon für alle, die anderswo leben, sein Pilotprogramm in Indien gestartet. Und nicht ganz Indien, sondern speziell Bangalore. Es ist jedoch davon auszugehen, dass der in Bangalore erfolgreiche Service „Als Einzelperson verkaufen“ auf den Rest Indiens und dann auch auf andere Länder ausgedehnt wird.

Amazon will ein Stück eBay-Kuchen

Bei Amazon können Sie fast alles kaufen, was Sie wollen. Jederzeit. Überall. Es ist nicht immer billiger, bei Amazon zu kaufen, da große Einzelhändler den Online-Händler häufig entlassen. Aber die Leichtigkeit, mit der Sie bei Amazon kaufen können, macht es für viele Menschen zur ersten Anlaufstelle.

Diese Allgegenwart ist der Grund, warum der „Sell As One“ -Dienst einen großen Aufschwung nehmen könnte. Grundsätzlich gewinnt jeder, außer denen, die versuchen, Produkte zu verkaufen und nicht verwendet werden. Amazon verdient Geld, Verkäufer verdienen Geld, ohne einen Finger zu rühren, und Käufer erhalten ein Produkt billig.

Wie oben erwähnt, experimentiert Amazon seit einiger Zeit mit dem Verkauf gebrauchter Produkte. Dies erhöht jedoch die Auswahl an gebrauchten Produkten, die zum Kauf angeboten werden, erheblich und erleichtert den Verkäufern den gesamten Prozess. Daher sollten eBay und seine verschiedenen Alternativen, darunter Craigslist, Quikr und Olx, die Bedrohung wahrscheinlich ernst nehmen.

Wenn in Ihrem Land „Individuell verkaufen“ verfügbar wäre, würden Sie mehr gebrauchte Produkte verkaufen? Oder mehr Gebrauchtwaren kaufen? Verkaufen Sie derzeit Artikel online? Wenn ja, welche Website verwenden Sie? Würden Sie Amazon vertrauen, um alles zu erledigen? Bitte lassen Sie es uns in den Kommentaren unten wissen!

Bildnachweis: Lars Plougmann über Flickr

Verwandt :  6 bewährte Tipps für günstige Angebote bei eBay
Moyens Staff
Moyens I/O-Personal. motivierte Sie und gab Ratschläge zu Technologie, persönlicher Entwicklung, Lebensstil und Strategien, die Ihnen helfen werden.