Medikamente online kaufen? 7 Sicherheitstipps, die Sie nicht ignorieren sollten

Verschreibungspflichtige Medikamente können extrem teuer sein – es ist nicht ungewöhnlich, mehrere hundert Dollar für Pillen im Wert von einem Monat zu zahlen, wenn Sie nicht versichert sind. Was ist also mit Online-Shopping? Es ist sicherlich billiger, aber ist es sicher? Und wie stellen Sie sicher, dass Sie sich nicht verbrennen?

Die Online-Apothekenbranche

Es ist sehr schwierig, die Anzahl der Personen, die Online-Apotheken nutzen, genau zu bestimmen. Allein in den USA haben verschiedene Umfragen unterschiedliche Ergebnisse gezeigt. PharmacyChecker Blog, in einem Überprüfung der Studien zu diesem Thema berichtet, dass eine FDA-Studie angezeigt 23% der Amerikaner kaufen Rezepte online, aber nur etwa 4% (fast 13 Millionen Menschen) kauften in einer Apotheke, die nicht mit ihrer Krankenversicherung verbunden war.

verschreibungspflichtige Medikamente


Andere Studien ergaben, dass etwa 5 Millionen Amerikaner außerhalb des Landes Rezepte online kauften, um Arzneimittelkosten zu sparen. PharmacyChecker fand auch eine Studie, die schätzte 2,4 Millionen Amerikaner kaufen Medikamente ohne Rezept online jährlich.

In ihrem Bericht wird sorgfältig darauf hingewiesen, dass viele der zitierten Studien kleine, nicht repräsentative Stichproben enthielten, sodass unklar ist, wie genau diese Zahlen sind. Egal an welche Zahlen Sie glauben, es ist klar, dass Millionen von Menschen Rezepte online kaufen.

Die Gefahren des Online-Kaufs von Drogen

Bei Millionen von Menschen, die verschreibungspflichtige Medikamente online kaufen, kann es überraschend sein, dass dies sehr gefährlich sein kann. Die FDA hat Berichte von Personen erhalten, die Xanax, Ambien, Lexapro und Ativan bestellt haben und tatsächlich Haldol, ein starkes Antipsychotikum, erhalten haben – viele dieser Personen benötigten eine Notfallbehandlung bei Atembeschwerden und Muskelkrämpfe.

Im Jahr 2013, Forbes zitierte eine Vorstudie Wer bis zu 77% des online gekauften Viagra gefunden hat, könnte gefälscht und möglicherweise gefährlich sein. Einige der Inhaltsstoffe dieser gefälschten Pillen waren blaue Druckertinte, Amphetamine, Trockenbau und Gips. Offensichtlich ist es sehr schwierig, die wirklichen Drogen im Vergleich zu den Fälschungen zu identifizieren.

falsches Rezept

Interessanterweise enthalten einige Medikamente auch mehr als die übliche Menge des wirksamen Inhaltsstoffs in Viagra, was ebenso gefährlich sein kann.

EIN Rapport CNN fanden Kreide, Talk, Straßenfarbe und gefährliche Schwermetalle in gefälschten HIV- und Malariamedikamenten in Afrika. Der Autor schätzt auch, dass jedes Jahr weltweit 100.000 Todesfälle auf gefälschte Drogen zurückzuführen sind. Es ist unmöglich, diese Zahlen zu bestätigen oder leicht zu studieren, aber es ist klar, dass die Risiken real sind.

Es ist auch wichtig zu beachten, dass nicht alle gefälschten Arzneimittel möglicherweise tödlich sind. Einige von ihnen können nur Nebenwirkungen verursachen, die sich von denen unterscheiden, über die normalerweise von Personen berichtet wird, die das Arzneimittel einnehmen. Aber warum es riskieren?

verbunden :  So fügen Sie dem Windows 10-Startmenü den Ruhezustand hinzu

Bleib sicher

Wie können Sie also sicher bleiben? Sie könnten davon absehen, Rezepte online zu kaufen – aber für viele Menschen ist das einfach keine Option. Im Jahr 2012 gaben laut Fox 45% der Personen unter 65 Jahren, die keine Versicherung hatten, an, kein Rezept auszufüllen, weil sie es sich nicht leisten konnten. Sie können Geld sparen, indem Sie Rezepte online kaufen. Wenn Sie dies jedoch tun, sollten Sie alles tun, um sicher zu gehen.

1. Suchen Sie nach einer „.pharmacy“ -Domain.

Gemäß safe.pharmacyJede Site mit einer .pharmacy-URL wurde überprüft, um sicherzustellen, dassErfüllen Sie alle geltenden behördlichen Standards, einschließlich der zugelassenen Apothekenpraxis und der gültigen Verschreibungsanforderungen, in den Ländern, in denen sie ansässig sind und in denen sie Patienten betreuen. Wenn Ihre Site über eine .pharmacy-Domain verfügt, können Sie sicher sein, dass es sich um eine seriöse Site handelt.

2. Stellen Sie sicher, dass die Apotheke ein Rezept benötigt.

Dies ist ein wichtiges Warnsignal: Wenn Sie ein verschreibungspflichtiges Medikament ohne Rezept kaufen können, ist die Apotheke illegal und Sie wissen nicht, was sie Ihnen verkaufen könnten. Ebenso sollte ein zugelassener Apotheker verfügbar sein, um Ihre Rezepte mit Ihnen zu besprechen.

3. Finden Sie die Koordinaten.

Wenn die Apotheke keine Adresse, Telefonnummer und Kontakt-E-Mail-Adresse auflistet, führt sie wahrscheinlich eine fragwürdige (oder völlig illegale) Transaktion durch. Die FDA empfiehlt, sicherzustellen, dass die Adresse eine US-Adresse ist. Denken Sie daran, dass Sie ein nicht zugelassenes Medikament importieren könnte das Gesetz brechen.

4. Überprüfen Sie, ob die Apotheke lizenziert ist.

Wenn sich Ihre Online-Apotheke in den USA befindet, können Sie sich bei der Lizenzbehörde Ihres Staates erkundigen, ob sie ordnungsgemäß lizenziert ist. Jeder Staat hat unterschiedliche Systeme, aber die FDA bietet eine nützliche Liste von Links mit denen Sie loslegen können. VEREINIGTES KÖNIGREICH, PharmacyRegulation.org Mit dieser Option können Sie die Anmeldeinformationen einer Website oder eines Apothekers überprüfen.

5. Suchen Sie nach einer VIPPS-Akkreditierung.

CM

Die VIPPS-Akkreditierung (Certified Internet Pharmacy Practice Sites) ist ein branchenübliches Programm für Online-Apotheken. Wenn eine Online-Apotheke auf der VIPPS-Liste steht [Broken URL Removed]Es wurde von der National Association of Pharmacy Boards (NABP) geprüft. Dies sind zuverlässige Websites, die Sie mit Vertrauen verwenden können.

6. Verwenden Sie PharmacyChecker.

Einige der oben genannten Punkte gelten nur, wenn Sie eine in den USA ansässige Apotheke nutzen. Wenn Sie in einer Apotheke außerhalb der USA einkaufen möchten, können Sie dies überprüfen Liste der zugelassenen PharmacyChecker-Anbieter. Um das Gütesiegel zu erhalten, muss die Apotheke lizenziert sein, ein Rezept benötigen, Kontaktinformationen bereitstellen und persönliche Informationen schützen.

verbunden :  So deaktivieren Sie den Zugriff auf die Einstellungen-App und die Systemsteuerung in Windows 10

7. Überprüfen Sie NeedyMeds.com.

Eine weitere Website, die Ihnen bei der Suche nach seriösen Online-Apotheken und Patientenhilfsprogrammen helfen soll, ist NeedyMeds.com, eine gemeinnützige Website, die Patienten hilft, erschwingliche Medikamente zu finden. Dies ist eine großartige Website, die Ihnen hilft, generische Rezepte zu finden, sobald sie verfügbar sind. Jede über NeedyMeds gefundene Website wird wahrscheinlich akkreditiert, aber es ist immer noch eine gute Idee, sie erneut zu prüfen.

Seien Sie clever

Die Online-Bestellung von Rezepten ist zu einer großen Sache geworden. Wenn Sie jedoch klug sind, eine zuverlässige Online-Apotheke zu finden, gehen Sie ein minimales Risiko ein und können viel Geld für Rezepte sparen. Bis Sie Ihre eigene Medizin zu Hause ausdrucken können (ja, 3D-Druck von Drogen passiert), sind Online-Apotheken der futuristischste Weg, um Ihre Rezepte zu bekommen.

Haben Sie jemals eine Online-Apotheke benutzt? Was war deine Erfahrung? Würden Sie es anderen empfehlen? Teilen Sie Ihre Gedanken unten!

Bildnachweis: Verschreibungspflichtige Medikamente, Giftpillen über Shutterstock.

Moyens Staff
Moyens I/O-Personal. motivierte Sie und gab Ratschläge zu Technologie, persönlicher Entwicklung, Lebensstil und Strategien, die Ihnen helfen werden.