So zeigen Sie nicht druckbare Zeichen in Word an


Neben dem normalen Inhalt Ihrer Dokumente in Word gibt es auch Zeichen, die normalerweise nicht auf dem Bildschirm angezeigt werden. Darüber hinaus verwendet Word mehrere Sonderzeichen für eigene Zwecke, z. B. Zeichen, die das Ende einer Zeile oder eines Absatzes angeben.

Word bezeichnet diese Sonderzeichen als nicht druckbare Zeichen. Warum sollten Sie nicht druckbare Zeichen in einem Dokument anzeigen? Es ist einfacher, den Abstand und das Layout Ihres Dokuments zu verstehen, wenn diese Sonderzeichen angezeigt werden. Sie können beispielsweise feststellen, wann Sie zwei Leerzeichen zwischen Wörtern eingefügt oder einen zusätzlichen Wagenrücklauf hinzugefügt haben. Es kann jedoch vorkommen, dass Sie diese Zeichen ausblenden möchten, um Ihr Dokument so anzuzeigen, wie es gedruckt wird. Wir zeigen Ihnen, wie Sie diese Zeichen einfach ein- und ausblenden können.

HINWEIS: Wir haben Word 2013 verwendet, um diese Funktionalität zu demonstrieren.

Klicken Sie auf die Registerkarte “Datei”, um bestimmte nicht druckbare Zeichen anzuzeigen.

01_clic_file_tab


Klicken Sie im Backstage-Bildschirm in der Liste der Elemente auf der linken Seite auf “Optionen”.

02_options_clic

Klicken Sie im Dialogfeld “Word-Optionen” in der Liste der Elemente links auf “Anzeigen”.

Aktivieren Sie im Abschnitt “Diese Formatierungsmarkierungen immer auf dem Bildschirm anzeigen” die Kontrollkästchen für die nicht druckbaren Zeichen, die Sie jederzeit in Ihrem Dokument anzeigen möchten. Mit dem Kontrollkästchen “Alle Formatierungsmarken anzeigen” können Sie die Anzeige nicht druckbarer Zeichen im Dokument umschalten. Dieses Kontrollkästchen wirkt sich nicht auf die einzelnen Einstellungen im Abschnitt “Diese Formatierungsmarkierungen immer auf dem Bildschirm anzeigen” aus.


Klicken Sie auf “OK”, um Ihre Auswahl zu speichern und das Dialogfeld “Word-Optionen” zu schließen.

05_closing_options_dialog

Sie können auch die Schaltfläche verwenden, die wie ein verkehrtes “P” (technisch als “Pilcrow” bezeichnet) im Abschnitt “Absatz” der Registerkarte “Startseite” aussieht, um nicht druckbare Zeichen anzuzeigen und auszublenden.

HINWEIS: Die rückwärts gerichtete Schaltfläche “P” hat dieselbe Funktion wie das Kontrollkästchen “Alle Formatierungsmarken anzeigen” im Bildschirm “Ansicht” des Dialogfelds “Word-Optionen”. Das Umschalten wirkt sich auf das andere aus.

Beachten Sie, dass alle Formatierungsmarkierungen, die Sie im Bildschirm „Ansicht“ des Dialogfelds „Wortoptionen“ ausgewählt haben, unabhängig davon angezeigt werden, auch wenn Sie links auf die Schaltfläche „P“ klicken. ‘Zurück im Abschnitt “Absatz” der Registerkarte “Startseite” deaktivieren Sie nicht druckbare Zeichen.

verbunden :  Verwenden Sie diese Tools, um Ihren Instagram-Posts anklickbare Links zuzuordnen
Moyens Staff
Moyens I/O-Personal. motivierte Sie und gab Ratschläge zu Technologie, persönlicher Entwicklung, Lebensstil und Strategien, die Ihnen helfen werden.
We would like to show you notifications for the latest news and updates.
Dismiss
Allow Notifications