Asus ZenFone Max Pro M1 6GB Akkutest: Geht weiter und weiter und weiter

Das neue ZenFone Max Pro M1 von Asus bietet 6 GB RAM und neue 16-MP-Kamerasensoren sowohl auf der Vorder- als auch auf der Rückseite. Es behält jedoch alles andere vom ursprünglichen ZenFone Max Pro M1, das Anfang April dieses Jahres veröffentlicht wurde. Da das Gerät bis auf die Kameras und den Arbeitsspeicher ziemlich gleich ist, behält es auch den massiven 5.000-mAh-Akku bei, der für den Preis einfach phänomenal ist. Das ZenFone Max Pro M1 (Rs. 14.999) ist ein Telefon, das für Leute entwickelt wurde, die nicht an eine Steckdose gebunden sein möchten, und es wird den Ansprüchen gerecht, indem es eine wahnsinnig gute Akkulaufzeit bietet. Wie gut ist die Akkulaufzeit genau, fragen Sie? Nun, lass uns gleich in den Batterietest springen und es herausfinden.

Ladetest

Das ZenFone Max Pro M1 ist ein großartiges Budget-Smartphone, das den Mittelklasse-Chipsatz Snapdragon 636 von Qualcomm verwendet, der die Quick Charge 4-Technologie von Qualcomm unterstützt. Allerdings scheint Asus keine Schnellladetechnologie unterstützt zu haben und das mitgelieferte 5V/2A-Ladegerät braucht ziemlich lange, um den 5.000mAh-Akku aufzuladen. In meinen Tests hat das Gerät weit über zweieinhalb Stunden gebraucht, um von 10 auf 100 Prozent zu kommen, was ziemlich schäbig ist. Das Aufladen auf bis zu 50 Prozent dauerte etwa eine Stunde, was den Käufern zugute kommen könnte, da man das Gerät gar nicht so oft aufladen müsste.

Ich wünschte wirklich, Asus hätte Unterstützung für eine Schnellladetechnologie integriert, aber ich glaube, dass Asus einen guten Grund dafür hatte. Da Batterien mit hoher Kapazität dazu neigen, etwas stärker zu überhitzen als ihre Gegenstücke mit geringer Kapazität, könnte das Fehlen einer Schnellladeunterstützung eine vorbeugende Maßnahme gewesen sein. Da der Chipsatz des Smartphones bereits Unterstützung für Quick Charge 4 enthält, könnte Asus in einem zukünftigen Update die Unterstützung für das Schnellladen vorantreiben, aber das können wir derzeit noch nicht sagen.

Lebensdauer der Batterie

Was die Akkulaufzeit angeht, ist das ZenFone Max Pro M1 mit diesem 5.000 mAh Akku ein absolutes Biest, der trotz intensiver Nutzung immer weiter und weiter geht. In meiner Nutzung hielt das Gerät bei wirklich starker Nutzung problemlos über einen Tag, einschließlich Spielen, Videokonsum und laufender umfangreicher Benchmarks ohne Unterbrechung, und bei geringer Nutzung kann das Gerät mit einer einzigen Ladung problemlos über zwei Tage durchhalten.

Akkulaufzeit bei geringer Nutzung

Nachdem ich den Akku zu 100 Prozent aufgeladen hatte, begann ich meinen Tag, indem ich das Telefon für Anrufe, leichtes Surfen im Internet, WhatsApp und gelegentlich Gelegenheitsspiele nutzte. Bei dieser Art der Nutzung Ich habe den ersten Tag mit über 60 Prozent Akkustand beendet und ich war ziemlich beeindruckt. Ich habe das Telefon nicht über Nacht aufgeladen und den Tag mit nur etwa 59 Prozent Akkuladung begonnen und den ganzen Tag über das gleiche Nutzungsmuster beibehalten. Zu meiner Überraschung, Ich beendete den zweiten Tag mit etwa 10 Prozent Akkustand, und das Telefon sagte mir, dass es genug Saft hatte, um noch ein paar Stunden durchzuhalten.

Verwandt :  Sony WF-XB700 Test: Großartiger Sound, seltsames Design

Akkulaufzeit bei starker Nutzung

Als nächstes habe ich das Gerät mit extrem starker Nutzung getestet und es an seine Grenzen gebracht, indem ich 1080p-YouTube-Videos bei maximaler Helligkeit in einer Schleife für über fünfeinhalb Stunden laufen lassen. Als ich merkte, dass das YouTube-Video die Akkulaufzeit kaum beeinträchtigt hatte, wechselte ich auf laufende Benchmarks und ließ alle mir zur Verfügung stehenden Benchmarks laufen. Im letzten Abschnitt habe ich eine Reihe von PUBG-Spielen gespielt und den Tag mit nur noch etwa 10 Prozent Akkustand beendet, wobei das Gerät ein anzeigte Bildschirm-Einschaltzeit von rund acht Stunden.

SIEHE AUCH: ZenFone Max Pro M1 6GB Review: Ist es besser?

ZenFone Max Pro M1 Akkutest: Einfach umwerfend

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Die Akkulaufzeit des ZenFone Max Pro M1 ist im Budget-Segment einfach unschlagbar und es ist definitiv der leistungsstärkste im Wettbewerb. Die Ladezeiten sind jedoch einfach enttäuschend und ich wünschte wirklich, Asus hätte eine Art Schnellladetechnologie in das Gerät eingebaut, um es ein bisschen schneller zu machen. Wenn Sie auf der Suche nach einem Gerät mit einem massiven Akku und einer anständigen Leistung für ein kleines Budget sind, können Sie sicherlich das ZenFone Max Pro M1 in Betracht ziehen, das zu einem Preis von Rs. 14.999, ist das beste Budget-Smartphone auf dem Markt, wenn es um die Akkulaufzeit geht.

Bei Flipkart kaufen (Rs. 14.999)

Moyens Staff
Moyens I/O-Personal. motivierte Sie und gab Ratschläge zu Technologie, persönlicher Entwicklung, Lebensstil und Strategien, die Ihnen helfen werden.