Samsung Galaxy M20 im Test: Kaufen oder auf Redmi Note 7 warten?

Die Galaxy M-Serie ist der Versuch von Samsung, die Herrschaft von Xiaomi im Segment der Budget-Smartphones zu übernehmen, wobei das M20 der Fahnenträger dieses Versuchs ist. Ist das Galaxy M20 also erfolgreich oder ist es ein gescheiterter Versuch? Das wollen wir herausfinden.

Ich benutze das Telefon jetzt seit mehr als einer Woche und obwohl ich in der Vergangenheit keine guten Erfahrungen mit den Budget-Handys von Samsung gemacht habe, sei es das Galaxy J- oder Galaxy On-Serienhandy, war ich ehrlich gesagt aufgeregt, das M20 zu verwenden. Ich wurde gehypt, um das preisgünstige Samsung-Handy zu sein, das es wirklich mit der Konkurrenz aufnehmen kann.

Nun, nachdem ich es jetzt eine Weile benutzt habe, kann ich Ihnen sagen, dass das M20 definitiv ein besserer Versuch für Budget-Handys ist als das, was wir von Samsung gesehen haben. Und das sagt viel aus. Mal sehen, ob er es wirklich mit der Konkurrenz aufnehmen kann?

Samsung Galaxy M20 Spezifikationen

Bevor wir beginnen, werfen wir einen Blick auf die technischen Daten des Galaxy M20:

Anzeige 6,22″ HD+ PLS TFT-Panel, 1080 x 2340 Pixel,
Prozessor Samsung Exynos 7904 Octa-Core 14nm SoC
RAM 3/4 GB RAM
Lager 64 GB, erweiterbar auf bis zu 512 GB per microSD
Batterie 5.000mAh
Primäre Kameras Hauptkamera: 13MP AF, F1.9 + Ultraweitwinkel: 5MP, F2.2
Sekundärkamera 5MP (F2.0)
Betriebssystem Android 8.1 Oreo
Sensoren Beschleunigungsmesser, Barometer, Face Unlock Gyro-Sensor, Geomagnetischer Sensor, Hall-Sensor, Näherungssensor, RGB-Lichtsensor
Netzwerk und Konnektivität LTE, Wi-Fi 802.11 b/g/n/(2,4/5 GHz) Dual VoLTE, Bluetooth 5.0, Kopfhöreranschluss, USB-Typ-C-Anschluss

Samsung Galaxy M20 Design- und Verarbeitungsqualität

Lassen Sie mich Ihnen von meiner Erfahrung erzählen, indem ich mit dem Design beginne. Das Gesamtdesign des Galaxy M20 ist also ansprechend, aber optisch nicht so toll, oder anders ausgedrückt, es fehlt ihm an Persönlichkeit. Ich bevorzuge das Premium-Glasdesign des Redmi Note 7 jeden Tag gegenüber der langweiligen, glänzenden Kunststoffschale des M20, aber ich muss zugeben, dass es funktional ist und Samsung eindeutig darauf setzt. Wenn Sie unseren Galaxy M10-Test gelesen haben, ist das Galaxy M20 nur eine leichte Verbesserung, da die Kunststoffkonstruktion in der heutigen Zeit hervorsticht. Es ist auf keinen Fall schlecht, es ist einfach nicht wow.

Das Galaxy M20 bietet Ihnen in Bezug auf die Anschlüsse alle Fronten. Sie erhalten den Kopfhöreranschluss, dedizierte Slots für SIM- und microSD-Karten, Fingerabdruckscanner auf der Rückseite und einen in dieser Preisklasse noch seltenen USB-C-Anschluss.

Das heißt nicht, dass alles perfekt funktioniert. Etwas nervig ist hier der Fingerabdruckscanner. Erstens ist es ungeschickt platziert und ich gewöhne mich noch daran. Zweitens ist es inkonsistent. Hier gibt es kein haptisches Feedback, und manchmal ist es ziemlich schnell, aber manchmal erkennt es meine Finger nur bei mehreren Versuchen.

Mir gefällt auch nicht, dass es keine Benachrichtigungs-LED gibt. Ich verstehe, dass dies eine Einschränkung aufgrund des Teardrop-Notch-Designs ist, aber Samsung hätte es wie beim Redmi Note 7 am unteren Kinn platzieren können.

Samsung Galaxy M20-Display

Das Teardrop-Notch-Design alias Samsungs Infinity-V-Display sieht trotz der eingeschränkten Funktionalität auf jeden Fall schön aus. Ignorieren Sie die langweilige Rückseite des M20, und Sie werden ein wunderschön aussehendes Smartphone genießen. Die moderne Front und das schöne Display ergänzen sich gut.

Ich weiß, dass es sich um ein TFT-Display handelt und es gibt diese Wahrnehmung, dass TFT-Displays im Vergleich zu IPS-LCDs nicht gut sind, aber vertrauen Sie mir, wenn ich sage, dass das Display des M20 großartig ist. Es ist lebendig, die Blickwinkel sind großartig und obwohl es nicht das hellste Display ist, das ich verwendet habe, ist es im Freien anständig genug.

Samsung hat beim Display des Galaxy M20 gute Arbeit geleistet, und das Design der Front mit Kerben ist auch in Ordnung, aber der durchschnittliche Fingerabdruckscanner ist sicher ein Problem, wenn es um das Äußere des Telefons geht.

Samsung Galaxy M20 Leistung

Werfen wir einen Blick auf die Interna, die das Galaxy M20 mit Strom versorgen. Ich hatte meine Zweifel an der Leistung des brandneuen Exynos 7904 SoC, der von bis zu 6 GB RAM unterstützt wird. Leider ist die Leistung des M20 gemischt.

Sie wissen sicher bereits, dass die Exynos 7904-Benchmarks nicht mit dem Snapdragon 660 oder dem Snapdragon 636 (wie unten zu sehen) mithalten, daher bleiben wir nur bei der realen Leistung.

Das Telefon funktioniert gut und reibungslos, wenn es um die üblichen täglichen Aufgaben geht, aber ich habe eine Verzögerung bemerkt, wenn ich mehrere Apps geöffnet hatte oder ein schweres Spiel wie PUBG Mobile im Hintergrund lief. Es ist ehrlich gesagt nicht so schlimm, da ich das Telefon als meinen täglichen Fahrer benutzt habe, es hat also viel mehr Apps als ein durchschnittlicher Benutzer in diesem Mittelklassesegment, aber ich hätte mir sicherlich ein verzögerungsfreies Erlebnis gewünscht.

verbunden :  So deaktivieren oder löschen Sie Ihr Telegrammkonto

Wenn es um die Spieleleistung geht, haben uns viele von euch nach dem PUBG Mobile-Erlebnis auf dem M20 gefragt. Nun, standardmäßig läuft PUBG Mobile auf dem Galaxy M20 mit mittleren Grafikeinstellungen, aber die Erfahrung auf Medium ist definitiv nicht sehr gut. Es gibt viele Framedrops, Stottern und es ist nicht wirklich spielbar. Die Dinge sind besser, wenn die Grafik auf niedrig eingestellt ist, wo es definitiv spielbar ist, aber nicht das reibungsloseste Erlebnis.

Ich habe auch Asphalt 9 gespielt, wo die Grafik automatisch auf niedrig eingestellt ist, und das Gameplay war gut genug. Ja, es gab gelegentlich Stottern, aber das war kein großes Problem. Wenn Sie sich über irgendwelche Heizungsprobleme wundern, wurde das Telefon für mich warm, aber es überhitzte keineswegs.

Insgesamt ist die Leistung des M20 nur durchschnittlich und ehrlich gesagt, im Vergleich zum Redmi Note 7 und dem ZenFone Max Pro M2, die beide über den leistungsstärkeren Snapdragon 660 verfügen, kann das Galaxy M20 einfach nicht mithalten. Da hilft es auch nicht, dass die Experience UI 9.5, die noch optimierter sein soll, auch ihre Probleme hat.

Zunächst einmal ist es Android Oreo, was enttäuschend ist. Zweitens gibt es die Anzeigen. Ja, die Experience-Benutzeroberfläche hier verfügt über eine eigene Version von Anzeigen. Erstens gibt es Lock Screen Stories, die Ihnen eine neue Geschichte auf dem Sperrbildschirm zeigen, bei denen es sich im Wesentlichen um Werbefotos für verschiedene Unternehmen handelt. Jetzt können Sie diese Funktion deaktivieren, aber es ist wirklich ärgerlich.

Anzeigen werden auch als Benachrichtigungen von der MyGalaxy-App gepusht. Ich habe die MyGalaxy-App noch nie geöffnet und habe solche Clickbait-Benachrichtigungen erhalten. Ich hatte das wirklich nicht erwartet, als ich anfing, das Telefon zu benutzen, und das hat mich wirklich enttäuscht.

Aus diesem Grund bevorzuge ich Standard-Android gegenüber jeder anderen benutzerdefinierten Skin-Benutzeroberfläche. Ich meine, wo es angebracht ist, die Experience UI hier hat einige großartige Funktionen, wie die anständig schnelle Gesichtsentsperrung, Navigationsgesten wie in One UI, und ich mag es, dass Sie wählen können, ob Sie bestimmte Apps vorinstallieren möchten oder nicht, aber die träge Leistung und die Anzeigen in der Benutzeroberfläche sind keine guten Argumente für das Galaxy M20.

Samsung Galaxy M20 Kameras

Kommen wir jetzt zu den Kameras. Das Galaxy M20 hat Dual-Kameras auf der Rückseite, wobei der sekundäre Sensor ein ziemlich cooler Weitwinkelsensor ist, das ist also schön. Wie auch immer, hier sind einige Fotos vom Telefon.

Nun, wie Sie auf diesen Fotos sehen können, sind die Fotos nicht umwerfend, aber sie sehen definitiv anständig aus. Die Farben sind schön, die Details sind gut genug und ja, einige Fotos haben Probleme mit dem Weißabgleich, aber bei gutem Licht ist es im Allgemeinen anständig. Wenn es um wenig Licht geht, ist das M20 wie jedes andere Budget-Telefon eine gemischte Tasche. Jetzt schafft es die Blende f/1.9, Fotos mit anständigem Licht aufzunehmen, und einige Fotos sind in Ordnung, aber die meisten Fotos mit wenig Licht haben wenig Details mit etwas Rauschen. Also definitiv durchschnittlich.

Ich habe auch ein paar Aufnahmen mit dem Weitwinkelobjektiv gemacht, und obwohl die Qualität der Weitwinkelfotos nicht sehr gut ist, ergeben sie einige wirklich coole Aufnahmen, also ist es definitiv gut zu haben.

Die M20 hat auch den Live-Fokus-Modus, auch Porträtmodus genannt, und er funktioniert anständig. Die meisten Fotos im Hochformat sehen gut aus, mit einigen schönen Farben, aber einige Aufnahmen haben nicht die beste Kantenerkennung. Aber es gibt ein Problem und es ist die Tatsache, dass es nur bei Gesichtern funktioniert und es nicht funktioniert, selbst wenn jemand wegschaut.

Im Vergleich zum ZenFone Max Pro M2 und dem Redmi Note 7 sieht man, dass das Galaxy M20 das Asus-Handy in den meisten Fällen schlagen kann, aber in fast jedem Vergleich sind die Redmi Note 7-Fotos einfach viel besser.

Lassen Sie uns auf jeden Fall über die Selfie-Kameras des Galaxy M20 sprechen. Nun, ich habe nicht wirklich viel von der 8-MP-Kamera erwartet, und nun, ich hatte auch nicht viel erwartet, denn wie Sie sehen, sind die Selfies ziemlich durchschnittlich. Den Selfies fehlt es an Details, die Farben sind aus, es ist einfach nicht sehr gut.

Weiter zu Videos: Das Galaxy M20 unterstützt nur 1080p bei 30FPS, und die Videos sind in der Regel etwas überbelichtet. Außerdem ist mir aufgefallen, dass der Autofokus der M20 bei Videos nicht so gut funktioniert und auch hier die Weißabgleichsprobleme vorhanden sind. Es gibt auch kein EIS oder OIS, was bedeutet, dass Videos nicht die stabilsten und sicherlich schlechter sind als das Redmi Note 7.

verbunden :  Yeedi K650 Saugroboter Bewertung

Insgesamt hat das Galaxy M20 definitiv anständige Kameras für ein Budget-Handy. Es ist nichts Außergewöhnliches, aber es schafft es, das ZenFone Max Pro M2 in vielen Szenarien zu schlagen, was großartig ist, da das Max Pro M2 eines der besten Budget-Telefone auf dem Markt ist. Allerdings schneidet es im Vergleich zum Redmi Note 7 schlecht ab. Die Kameras des M20 sind dem Redmi Note 7 nicht gewachsen.

Samsung Galaxy M20 Akkulaufzeit

Sicher ist Ihnen aufgefallen, dass ich bisher bei allem beim M20 gemischte Gefühle habe, aber wenn mich etwas am M20 total beeindruckt hat, dann ist es der Akku. Der massive 5.000-mAh-Akku des M20 hält lange durch.

Im Allgemeinen würde das Telefon am Ende des Tages etwa 40 bis 50 % betragen, nachdem es am Anfang zu 100 Prozent eingeschaltet war, und an den meisten Tagen benutze ich mein Telefon ausgiebig. Meine Nutzung umfasst Google Maps, Musik über Bluetooth, ein paar Spiele von PUBG Mobile, normales Surfen im Internet, soziale Medien, Kameranutzung usw. Also ich mag die Tatsache, dass das M20 normalerweise problemlos den zweiten Tag erreicht hat. Außerdem lädt sich der M20 ziemlich schnell auf. Das Telefon verfügt über ein 15-W-Schnellladegerät, das das Galaxy M20 in nur 1 Stunde 50 Minuten von 10 auf 100 % auflädt. Es ist wirklich großartig, denn es handelt sich um einen 5.000-mAh-Akku, von dem wir sprechen. Der Max Pro M2, der auch über einen 5.000-mAh-Akku verfügt, benötigt 3 Stunden, um vollständig aufgeladen zu werden, sodass der M20 in dieser Hinsicht definitiv erstaunlich ist.

Samsung Galaxy M20-Konnektivität

Lassen Sie uns zum Schluss noch über die Konnektivität sprechen, wo das Galaxy M20 wiederum eine gemischte Tasche ist. Das Galaxy M20 verfügt also über duale 4G VoLTE-Unterstützung und verfügt über die Widevine L1-Lizenz, sodass HD-Videos auf Apps wie Netflix und Prime Video kein Problem darstellen sollten.

Das Problem ist jedoch, dass das Galaxy M20 kein 5-GHz-WLAN unterstützt. Ich weiß, das Max Pro M2 hat es auch nicht, und ich weiß, dass es in Indien keine große Sache ist, aber ehrlich gesagt erwarte ich es von jedem Telefon.

Anders als in der Vergangenheit, wo Samsung durch den Wegfall von Sensoren Kosten gespart hat, kann ich froh sagen, dass das M20 keinen der großen Sensoren überspringt. Es verfügt über einen Umgebungslichtsensor, ein Gyroskop, den Näherungssensor und den Beschleunigungsmesser.

Samsung Galaxy M20: Was ist gut und was ist schlecht

Ich denke, wir haben so ziemlich alle Ihre Fragen beantwortet, also kommen wir zu unserem Urteil. Es wird uns helfen, das Gute und das Schlechte im Telefon zusammenzufassen.

Vorteile

  • Wirklich schöne Anzeige
  • Super Akkulaufzeit
  • Aufladen über USB Typ-C
  • Interessante Weitwinkelkamera

Nachteile

  • Schlichtes, funktionales Design
  • Leistung ist eine bunte Mischung
  • Anzeigen in der Benutzeroberfläche der Benutzeroberfläche
  • Schlechte Fotos bei schwachem Licht
  • Keine Unterstützung für 5-GHz-WLAN

Samsung Galaxy M20 im Test: Redmi Note 7 kaufen oder warten?

Samsung scheint sich wirklich bemüht zu haben, im Segment der Budget-Smartphones mitzuhalten, aber ich glaube, dass Samsung nach dem Einsatz des Galaxy M20 noch einen langen Weg vor sich hat, bis es wirklich mit Xiaomi, Honor oder Asus konkurrieren kann. Schauen Sie, das Galaxy M20 hat ordentliche Kameras, das Design ist funktional und praktisch, der Akku und das Laden sind super beeindruckend, aber die uneinheitliche Leistung kann einfach nicht mit der Konkurrenz mithalten.

Außerdem gibt es einige Probleme in der Experience UI von Samsung. Auch der durchschnittliche Fingerabdruckscanner macht es mir schwer, das Galaxy M20 zu empfehlen. Wenn Sie also gerade ein preisgünstiges Telefon kaufen möchten, ist das ZenFone Max Pro M2 ein großartiges Allround-Smartphone, auch wenn es nicht über die besten Kameras verfügt.

Und wenn Sie es nicht eilig haben, ein Telefon zu kaufen, empfehle ich Ihnen, auf das Redmi Note 7 zu warten, da das Xiaomi-Telefon in fast jeder Hinsicht nach unseren Erfahrungen viel besser ist als das Galaxy M20.

Da hast du es also. Das war unser Galaxy M20 Test. Wenn Sie immer noch Zweifel haben, kommentieren Sie einfach unten und wir werden ihnen so schnell wie möglich antworten.

Moyens Staff
Moyens I/O-Personal. motivierte Sie und gab Ratschläge zu Technologie, persönlicher Entwicklung, Lebensstil und Strategien, die Ihnen helfen werden.