Die besten Möglichkeiten, Ihre Kamera und Ihr Mikrofon auf einem Mac zu blockieren

Jeder, der online präsent ist, sollte sich um die Privatsphäre sorgen. Der Schutz Ihrer digitalen Daten ist wichtig. Ihre Webcam ist jedoch eine größere Sicherheitsanfälligkeit.

Diese Brücke zwischen der realen und der virtuellen Welt ist leicht auszunutzen. Es ist auch ein wichtiges Tool, das Sie wahrscheinlich ständig verwenden, damit Sie auf einfachste und effizienteste Weise steuern können, wer Zugriff darauf hat.

Es gibt viele bewährte Methoden, um Ihre Webcam zu blockieren, aber sie haben einige Nachteile. Glücklicherweise machen es die neuen Funktionen von macOS Mojave einfacher und sicherer, diese Webcam bei Bedarf aus- und wieder einzuschalten.

Altmodische Methoden (macOS Sierra und früher)

Bevor wir uns mit den neuen Optionen befassen, die Ihnen in macOS zur Verfügung stehen, werfen wir einen kurzen Blick auf einige alte Methoden, um den Zugriff auf die Kamera zu blockieren. Diese Optionen sind ideal für Benutzer von macOS Sierra oder früher, da sie immer noch Nachteile haben.

Band vor der Kamera

Das ist ein Klassiker. Verwenden Sie eine Maske oder Klebeband und decken Sie die Kamera ab, wenn Sie sie nicht verwenden. Sie können dies problemlos mit Materialien tun, die zu Hause leicht verfügbar sind, und es kann leicht entfernt werden, wenn Sie die Kamera tatsächlich verwenden möchten.

Für eine elegantere Methode können Sie sogar eine bekommen stilvolle Webcam-Abdeckung leicht zwischen gesperrt und entsperrt wechseln.

Trennen Sie die Kamera vom Stromnetz

Dies war eine einfache Methode, wenn die meisten Webcams externe USB-Geräte waren. Auf einem Mac ist die Webcam jedoch integriert, sodass das Herausziehen des Netzsteckers einige Kenntnisse der Hardware und den Mut erfordert, Ihre Garantie ungültig zu machen.

Bei neueren Modellen ist das Kabel möglicherweise mit dem Motherboard verlötet, was bedeutet, dass Sie es möglicherweise überhaupt nicht trennen können. Darüber hinaus verhindert diese Methode, dass Sie Ihre Webcam problemlos verwenden können, wenn Sie sie wirklich benötigen. Es ist nur für Leute, die ihre Kamera endgültig loswerden wollen.

Deaktivieren Sie die Kamera

Wenn Sie mit Terminal vertraut sind, können Sie die Kamera mithilfe eines Skripts deaktivieren. Auch dies kann ein Problem sein, wenn Sie die Kamera später aufwecken möchten, aber zumindest nicht Ihre gesamte Maschine öffnen müssen.

Vergiss das Mikrofon nicht

Der große Nachteil bei der Verwendung einer dieser Methoden (abgesehen vom Abkratzen der Klebebandstreifen Ihrer Webcam für Ihr nächstes Vorstellungsgespräch) ist, dass sie das Mikrofon nicht blockieren, also niemand Wer dich aus der Ferne ausspioniert, kann dich immer noch hören. Es gibt Lösungen dafür, aber keine ist ideal.

Verwandt :  Apple, Amazon, Google und andere verklagten sich wegen des Verkaufs von Tausenden von Raubkopien

Sie können Ihr Mikrofon kleben, um es ein wenig zu dämpfen, aber es ist nicht kinderleicht.

Sie können auch eine schnelle Lösung versuchen, indem Sie auf gehen Systemeinstellungen> Sound> Eingang . Dreh es Eingangslautstärke Ihr Mikrofon vollständig, um zu verhindern, dass es Ton aufnimmt. Wenn jemand jedoch Root-Zugriff auf Ihren Computer erhält, kann er ihn einfach wieder aktivieren.

Es gibt Terminalbefehle zum Ausschalten Ihrer Audiotreiber, aber sie können auch Ihren Audioausgang ausschalten, was bedeutet, dass die Lautsprecher nicht funktionieren.

Und wie bei der Kamera funktioniert der Versuch, Ihren Mac zu öffnen und das Mikrofon auszuschalten, möglicherweise, aber Ihre Garantie erlischt dauerhaft. Je nach Modell ist dies möglicherweise nicht einmal möglich.

New-School-Methoden (MacOS-Datenschutzfunktionen)

Glücklicherweise hat Apple kürzlich viele neue Datenschutzfunktionen eingeführt, mit denen der Zugriff auf die Kamera schnell, einfach und anpassbar verwaltet werden kann.

Einstellungen für die Safari-Website

Wenn Sie über macOS High Sierra oder höher verfügen, können Sie mit Safari die Kamera und das Mikrofon für bestimmte Websites ein- oder ausschalten.

Gehe zu Safari> Einstellungen> Websites> Kamera um die Sites anzupassen, auf die Sie Zugriff haben. Auf der rechten Seite sehen Sie eine Liste Ihrer aktuell geöffneten Websites. Sie können die Einstellungen ändern durch Verweigern, Erlauben, oder Anfrage um die Erlaubnis zu erhalten, wann immer Websites die Kamera verwenden möchten.

Unten können Sie auch Ihre Standardrichtlinie für alle neuen Websites festlegen. Noch besser ist, dass Sie dieselbe Funktion mit dem Mikrofon verwenden können. Geh einfach zu Mikrofon Registerkarte auf der linken Seite, um es zu verwalten.

Schutz der Privatsphäre in macOS Mojave

Der in macOS Mojave eingeführte Datenschutz schützt das oben genannte Konzept von Safari und fügt es jeder Anwendung auf Ihrem System hinzu. Unabhängig davon, was installiert ist, müssen Sie eine Erlaubnis erteilen, wenn Sie auf Ihre Kamera oder Ihr Mikrofon zugreifen möchten.

Wenn eine App versucht, auf Ihre Kamera oder Ihr Mikrofon zuzugreifen, sollte eine Eingabeaufforderung angezeigt werden, mit der Sie den Zugriff bestätigen oder verweigern können.

Fordern Sie Skype auf, die Kamera auf einem Mac zu verwenden

Sie können die Anwendungen, auf die Sie Zugriff haben, jederzeit verwalten. Gehe zu Privatsphäre Abschnitt von Systemeinstellungen> Sicherheit und Datenschutz und auswählen Kamera. Die Liste der Anwendungen, die darauf zugreifen möchten, befindet sich im rechten Fenster. Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen für jede App, auf die Sie nicht zugreifen möchten.

Gehen Sie genauso vor, um Ihren Zugriff zu gewähren oder zu entziehen Mikrofon. Wenn Ihr Mac nicht mit Mojave kompatibel ist, können Sie ein kostenloses Tool des Mac-Sicherheitsentwicklers Objective-See ausprobieren, das Sie auf die Verwendung einer Webcam hinweist.

Verwandt :  Dunkle Muster: Website-Tricks, Beispiele, Typen, Erkennen und Vermeiden

Der T2-Chip

Die neueste Modellreihe von MacBook und MacBook Pro ist mit dem T2-Sicherheitschip von Apple ausgestattet, der die Grundlage für andere MacOS-Sicherheitsfunktionen wie FileVault und Touch ID-Verschlüsselung bildet. Ein zusätzliches Sicherheitsmerkmal von T2 besteht darin, dass das Mikrofon bei geschlossener Abdeckung vollständig von einem Mac-Laptop getrennt wird.

Das Beste an dieser Funktion ist, dass es sich um eine Hardware-Trennung handelt. Dies bedeutet, dass jemand, der Root-Zugriff auf Ihr Gerät hat, das Mikrofon nicht aktivieren kann, wenn die Abdeckung geschlossen ist.

Apple merkt an, dass dies für die Kamera überflüssig ist, da bei geschlossener Abdeckung das Sichtfeld ohnehin behindert wird.

macOS Mojave macht viel mehr

Sicherheit ist nur die Spitze des Mojave-Eisbergs. Nachdem Sie diese Schritte zur Gewährleistung Ihrer digitalen Sicherheit ausgeführt haben, nehmen Sie sich etwas Zeit, um sich mit den anderen neuen Funktionen des Mojave-Updates vertraut zu machen. Schützen Sie sich mit Dark Mode vor Augenbelastung, verwenden Sie Ihr iPhone als tragbaren Scanner, reinigen Sie Ihren Schreibtisch mit Batterien und vieles mehr. Und das Upgrade ist völlig kostenlos.

Moyens Staff
Moyens I/O-Personal. motivierte Sie und gab Ratschläge zu Technologie, persönlicher Entwicklung, Lebensstil und Strategien, die Ihnen helfen werden.