Grundlegende Vorsichtsmaßnahmen, die Sie treffen sollten, bevor Sie auf Weblinks klicken

Das Internet kann ein schlechter Ort sein, und nicht alle Websites sind sicher. Die Dinge sind möglicherweise nicht immer so, wie sie scheinen, und es ist daher unbedingt erforderlich, dass Sie einige grundlegende Vorsichtsmaßnahmen treffen, bevor Sie auf einen Hyperlink oder eine URL klicken. Dieser Anfängerleitfaden spricht über die grundlegenden Vorsichtsmaßnahmen, die man treffen sollte, bevor man auf Weblinks, URLs oder Hyperlinks klickt.

Vorsichtsmaßnahmen, die Sie ergreifen sollten, bevor Sie auf Weblinks klicken

Wie Sie bemerkt haben, sehen Sie beim Lesen einer Webseite häufig Links wie zum Beispiel – TheWindowsClub oder einfach www.thewindowsclub.com. Die meisten von Ihnen können solche Links bedenkenlos anklicken. In jedem dieser beiden Fälle werden Sie zur echten URL oder Website weitergeleitet https://www.thewindowsclub.com.

Aber Sie müssen vorsichtig sein, da die Der angezeigte Text oder der Hyperlink kann irreführend sein. Um Ihnen ein Beispiel zu geben, wenn Sie auf klicken würden TheWindowsClub.com jetzt könnten Sie zu einem anderen Link weitergeleitet werden – in diesem Fall zu unserer eigenen Subdomain. Oder Sie können auf einen anderen angezeigten Linktext klicken, z. B. Windows 10, und werden trotzdem weitergeleitet www.thewindowsclub.com. Andererseits sehen Sie möglicherweise news.thewindowsclub.com, werden aber dorthin weitergeleitet www.thewindowsclub.com.

Die gleichen Vorsichtsmaßnahmen müssen getroffen werden, wenn Sie auf Links in Ihrer E-Mail klicken. Wenn Sie einen Desktop-E-Mail-Client verwenden, wie z. B. Outlook, wird der Link ebenfalls in der unteren linken Ecke angezeigt. Im Zweifelsfall können Sie mit der rechten Maustaste auf den Link klicken und auswählen URL kopieren und fügen Sie es in Notepad ein, um es anzuzeigen.

Ein letzter Punkt!

In diesen Tagen muss man viel gesehen haben verkürzte URLs die erscheinen als http://bit.ly/1UTZzTI. Dies sind unsere üblichen langen URLs, die mit einem URL-Shortener-Dienst gekürzt wurden. Obwohl Kurz-URL-Generatoren Ihnen helfen, lange Links schnell über Ihre Konten in sozialen Netzwerken zu teilen, stellen sie eine große Gefahr dar – sie können verdächtige Elemente wie Malware verbergen.

Ein URL-Expander ist ein Tool, das verkürzte URLs zu ihrer ursprünglichen langen URL erweitert und feststellt, ob es dabei Malware enthält. Wenn Sie sich nicht sicher sind, wohin Sie ein verkürzter Link führen wird, können Sie einen URL-Expander-Dienst nutzen, um die vollständige URL anzuzeigen.

Klicken Sie verdächtig auf Links und bleiben Sie online sicher!

Verwandt :  So laden Sie Windows 10 herunter
Moyens Staff
Moyens I/O-Personal. motivierte Sie und gab Ratschläge zu Technologie, persönlicher Entwicklung, Lebensstil und Strategien, die Ihnen helfen werden.