Hört Ihr Telefon auf Werbung? (Oder ist es nur ein Zufall?)

Haben Sie sich jemals gefragt, ob Ihr Telefon Ihre Gespräche abhört? Haben Sie personalisierte Anzeigen für TV-Shows, Filme oder Artikel entdeckt, von denen Sie wissen, dass Sie sie nicht recherchiert haben?

Was ist los?

Werfen wir einen Blick auf die Beweise und versuchen festzustellen, ob tatsächlich überwachungsbasierte Werbung stattfindet oder ob es sich nur um einen guten, altmodischen Zufall handelt.

Hört Ihr Telefon auf Werbung?

Verschiedene Benutzer im Internet haben behauptet, dass mit ihren Handys etwas faul ist. Sie glauben, dass Smartphone-Mikrofone verwendet werden, um aufzuzeichnen, was sie sagen, wobei die Informationen verwendet werden, um personalisierte Google-Anzeigen auf Websites und Facebook besser auszurichten.

Dies ist hauptsächlich auf älteren Android-Handys zu finden, auf denen normalerweise Android 7.0 Nougat und früher ausgeführt wird.

Es scheint unwahrscheinlich, aber die anekdotischen Beweise sind ziemlich überzeugend. BBC-Technologiebericht Zoe Kleinman bringt eine Gelegenheit zurück Als sie unter tragischen Umständen vom Tod einer Freundin erfuhr, stellte sie fest, dass sich Name, Unfall, Ort und Jahr ihrer Freundin im Google-Suchfeld ihres Telefons befanden.

Reddit-Benutzer glauben, dass ihre Telefone zuhören

Geschichten auf Reddit werden weiter ausgebaut, wie z das von hawk8177::

„Ich habe einem Freund von einer Droge erzählt, die er einnimmt. Am nächsten Tag erhalte ich Ankündigungen zu dieser Droge. Ich habe einen Freund gefragt, wie man Autofenster am besten beschlagen kann. Am nächsten Tag, als ich YouTube öffne, ist dies der allererste Vorschlag für mir zu zeigen, wie man Fenster entnebelt!

Hier ist noch einer von Redditor karlrocks23::

„Mein SO und ich unterhielten uns und erzählten ihm von einem neuen Nespresso-Laden, der in der Stadt eröffnet wurde, und seinem gepflegten Design. Ich mag Kaffee nicht sehr und habe noch nie Nespresso probiert. Dies ist das einzige Mal, dass ich mich daran erinnern kann, mit jemandem über Nespresso gesprochen zu haben, und ich habe es mit Sicherheit nie gegoogelt oder so.

Am nächsten Tag waren alle meine Anzeigen auf Chrome für Nespresso. Ich habe kein Problem damit, Anzeigen zu schalten, die sich auf Dinge beziehen, die ich nach Sprache oder Typ gesucht habe. Aber es schien mir ein bisschen überwältigend, ständig belauscht zu werden und private Gespräche zu nutzen, um Anzeigen auf mich auszurichten. “”

Auf Reddit und darüber hinaus finden Sie viele ähnliche Geschichten. Überprüfen Sie dieses Konto von Ein Nutzer bemerkt Google-Anzeigen für alles, was er besprochen hat mit seiner Frau für mehr.

Hört mein Smartphone mir wirklich Werbung zu?

Vor einiger Zeit bemerkte ich eine Ähnlichkeit zwischen Google Now-Empfehlungen und Nachrichtenaktualisierungen sowie Shows, die ich kürzlich gesehen hatte. Um Spoilern auszuweichen, hatte ich mich geweigert, nach irgendetwas in den Programmen zu suchen, deshalb war es eine Überraschung, sie aufgelistet zu sehen.

Ein paar Tage später vergaß ich es, bis ich bemerkte, dass, nachdem ich mein Handy im Haus meiner Eltern gelassen hatte, eine Reihe neuer Shows in Google Now mit dem Titel “Aufgrund Ihres Interesses an dieser Show” erschien.

verbunden :  So erstellen Sie ein neues Element in Outlook direkt aus der Zwischenablage

Oben sehen Sie zwei Beispiele: links Feuerwehrmann Sam, der oft unweit meines Telefons im Fernsehen spielte. Richtig, die britische Fernsehserie Heartbeat, ausgewählt, weil sie “der Coronation Street ähnlich” war. Dies ist eine Show, die in unserem Haus gesehen, aber nicht von mir gegoogelt wurde.

Google Now hat sich seitdem weiterentwickelt. Diese Art von Empfehlung wird nicht mehr angeboten. Es besteht jedoch Bedenken hinsichtlich der Möglichkeit, mithilfe von Technologie Kunden aufgrund ihrer Gespräche anzusprechen. Stellen Sie sicher, dass Ihre Android-Berechtigungen keinen Zugriff auf Apps auf dem Mikrofon Ihres Telefons gewähren.

Das macht erscheinen als wäre es mehr als ein Zufall. Schließlich ist es schwer zu beweisen, dass Smartphone-Mikrofone Daten sammeln, um Inhalte auf Benutzer auszurichten.

Können Sie beweisen, dass eine App Ihnen zuhört?

Könnten Apps Daten stehlen, die über das Mikrofon Ihres Smartphones erfasst wurden? Um dies zu beweisen, entwickelten die Cybersicherheitsexperten Ken Munro und David Lodge von Pen Test Partners 2016 eine App. Der Zweck besteht darin, das Gesagte in der Nähe eines Telefons aufzuzeichnen und auf einem Monitor anzuzeigen.

Wie Munro der BBC erklärt“Wir haben lediglich die vorhandenen Funktionen von Google Android verwendet. Wir haben uns dafür entschieden, weil es für uns etwas einfacher war, zu wachsen.”

„Wir haben uns erlaubt, das Mikrofon am Telefon zu verwenden, einen Internet-Abhörserver einzurichten, und was auch immer das Mikrofon auf diesem Telefon überall auf der Welt hörte, kam zu uns und wir hätten dann personalisierte Werbung zurückgeben können. . „

David Lodge erklärte, dass der Code im Host-Betriebssystem oder im öffentlichen Bereich weit verbreitet sei. Das Experiment wurde mit minimaler Batterieentladung am Gerät durchgeführt.

Google weist die Anschuldigungen “kategorisch” zurück

Google und Facebook haben beide bestritten, dass ihre Apps Smartphone-Mikrofone verwenden können, um auf diese Weise Informationen zu sammeln.

Facebook teilte der BBC mit, dass Marken aufgrund von Mikrofondaten keine Werbung erhalten. In der Zwischenzeit behauptet Google “kategorisch”, dass es keine “Aussagen” verwendet, solange das OK-Google-Keyword verwendet wird, oder diese nicht an Dritte weitergibt.

Darüber hinaus müssen sich Anwendungsentwickler an die Google Developer Policy. Dies gibt an, dass Apps nicht die Privatsphäre verletzen, indem sie Aufzeichnungen von OK Google verwenden.

Na, was is los? Hören die Geräte zu? Wir wissen, dass Google Sie registriert, genau wie wir wissen, dass Amazon dies über Amazon Echo tut. Aber werden die Informationen für kommerzielle Zwecke verwendet?

Verbesserungen in der Privatsphäre mobiler Geräte scheinen dieser Art von Datenschutzverletzung ein Ende gesetzt zu haben. Wenn Sie eine neuere Version von Android verwenden, ist es unwahrscheinlich, dass Sie betroffen sind. Sie sollten jedoch Ihre Android-Berechtigungen überprüfen, um sicherzustellen, dass Apps nicht ohne triftigen Grund auf Ihr Mikrofon zugreifen.

verbunden :  So schützen Sie sich vor Betrugsgeschäften bei Shopify

Besorgt? So überprüfen und löschen Sie den Verlauf Ihrer Google-Audioaufnahmen.

Moyens Staff
Moyens I/O-Personal. motivierte Sie und gab Ratschläge zu Technologie, persönlicher Entwicklung, Lebensstil und Strategien, die Ihnen helfen werden.