SecureData startet die erste App-Entsperrung für die sichere Datenspeicherung

Das britische Sicherheitsunternehmen SecureData hat zwei hardwareverschlüsselte tragbare Datenspeichergeräte herausgebracht, die eine sichere drahtlose Benutzerauthentifizierung bieten: die SecureDrive BT-Festplatte und das SecureUSB BT-Flash-Laufwerk.

Frühere Generationen wie der sichere USB-KP verfügen über eine integrierte Tastatur, mit der das Gerät mithilfe eines PIN-Codes entsperrt werden kann.

SecureData SecureDrive CES 2019 2

SecureDrive BT und SecureUSB BT wurden als erste ihrer Art mit dem CES 2019 Innovation Award in der Kategorie Computerzubehör ausgezeichnet. Sie wurden auch in den Kategorien Cybersicherheit und Datenschutz ausgezeichnet.

Benutzer können das XTS AES256-Bit-verschlüsselte Gerät mit der mobilen DataLock-App entsperren, die für Android und iOS verfügbar ist. Für Apple-Benutzer unterstützt die App TouchID, FaceID und das Entsperren von Apple Watch.

Standardmäßig verfügt die App über eine Fernreinigungsfunktion. In einer Unternehmens- oder Regierungsumgebung können Administratoren den Zugriff auf Benutzergeräte verwalten, Zugriffsprotokolle anzeigen und zusätzliche Anwendungsfunktionen über die sichere webbasierte DataLock BT-Konsole entsperren, die vom SecureData-Partner bereitgestellt wird , ClevX. Die Subscription Web Console ist ein optionaler Dienst.

SecureData SecureDrive CES 2019 3

Die Konsole unterstützt auch Geo- und Zeitzäune. Dies bedeutet, dass Benutzer die App nur in einem vordefinierten Bereich oder zu einer vordefinierten Zeit entsperren können. Für die Geofencing-Funktion ist eine GPS-Verbindung erforderlich, um die Speichereinheit zu entsperren. SecureData hat nicht kommentiert, wie sie die App vor Geo-Spoofing schützen können.

Da die Verschlüsselung auf dem Gerät selbst erfolgt, können Sie SecureData BT und SecureUSB BT mit jedem Betriebssystem und Gerät verwenden, sofern es über einen USB-Anschluss verfügt. Dies bedeutet, dass Sie es an Ihren Fernseher oder Drucker anschließen können.

Das SecureDrive BT ist als Festplatte (1-5 TB) oder SSD (150 GB bis 8 TB) erhältlich.

SecureUSB BT ist in Versionen mit 16, 32 und 64 GB erhältlich.

Beim direkten Kauf über SecureData enthalten beide Geräte ein einjähriges Abonnement für die webbasierte Verwaltungskonsole.

Viele Wettbewerber bieten verschlüsselte Speichergeräte mit Tastatur an, aber SecureData ist das erste Unternehmen, das mit einer anwendungsbasierten drahtlosen Lösung auf den Markt kommt. Der drahtlose Entsperrmechanismus ist zwar eine potenzielle Schwachstelle, verfügt jedoch über eine hochmoderne Verschlüsselung und ersetzt eine Tastatur, die sich mit der Zeit abnutzen könnte.

Verwandt :  Snapchat startet Spotlight, den neuen Rivalen von TikTok
Moyens Staff
Moyens I/O-Personal. motivierte Sie und gab Ratschläge zu Technologie, persönlicher Entwicklung, Lebensstil und Strategien, die Ihnen helfen werden.