Datenschutz und Sicherheit haben für viele Internetnutzer oberste Priorität. Leider scheint es immer schwieriger zu werden, eine Messaging-App zu finden, die Ihre Informationen nicht preisgibt. Benutzerdaten sind in dieser modernen Technologiewelt ein begehrtes Gut. Dennoch teilen viele Plattformen Ihre vertraulichen Informationen mit Gewinn mit anderen Parteien.

Während es bei vielen gängigen Messaging-Apps üblich ist, auf Ihre persönlichen Gespräche zuzugreifen, gibt es immer noch eine Handvoll Apps, die die Privatsphäre ihrer Benutzer priorisieren. Signal scheint die perfekte Alternative zu herkömmlichen Messaging-Apps zu sein. Deshalb sollten Sie für Ihre Messaging-Anforderungen zu Signal wechseln …

1. Das Signal ist 100% frei

Beginnen, Signal ist völlig kostenlos. Das Herunterladen der App kostet keinen Cent und es fallen keine Abonnementgebühren an.

Viele Apps, die ihre zusätzlichen Sicherheitsmaßnahmen hervorheben, bringen Benutzer dazu, etwas zu bezahlen, um ihre Dienste zu testen. Diese Gebühren halten Einzelpersonen davon ab, beliebte kostenlose Social-Messaging-Apps, von denen bekannt ist, dass sie Datenschutzbedenken haben, aufzugeben. Signal ist eine risikofreie Investition für jemanden, der über einen Plattformwechsel nachdenkt, sich aber noch auf dem Zaun befindet.

2. Die Transparenz von Open Source

Sie müssen kein Programmierer sein, um eine Open-Source-Anwendung zu genießen. “Open Source” zu sein bedeutet, dass die Ersteller den vollständigen Code der Anwendung für die breite Öffentlichkeit freigegeben haben.

Jeder kann frei auf den Code zugreifen und den gesamten Software-Masterplan lesen. Das Signal ist so transparent wie möglich, ohne versteckte Merkmale oder überraschende Datenlecks.

3. Signal bietet vollständige Verschlüsselung

Unabhängig davon, ob Sie den Code selbst lesen oder nicht, können Sie sicher sein, dass Signal besondere Maßnahmen ergreift, um Ihre Daten privat zu halten. Auf der einfachsten Ebene werden alle Ihre Informationen und Interaktionen verschlüsselt. Dies bedeutet, dass Ihre Daten so übersetzt werden, dass sie nicht in ihrer Rohform gespeichert und sofort lesbar sind.

Auf diese Weise kann ein Hacker nichts tun, wenn er die Informationen in die Hände bekommt. Dieser Schritt ist Standard in der Cybersicherheit und eine Funktion von fast allem, was Sie online tun. Aber Signal geht noch einen Schritt weiter, wenn es um Cybersicherheit geht.

4. Sichern Sie Ihre Telefonnummer mit Signal

Signal verwendet die Registrierungssperre, eine Funktion zum Schutz Ihres neuen Telefons.

Wie andere beliebte Messaging-Apps, einschließlich WhatsApp, kann Signal Ihre Telefonnummer zur Textüberprüfung verwenden. Das Fälschen von Telefonnummern oder die Verwendung spezieller Anwendungen zur Umgehung dieser Maßnahmen ist äußerst einfach. Einige Leute stellen möglicherweise fest, dass ihre Nummern bereits in Konten verwendet wurden.

verbunden :  7 Apple Pencil Zubehör, das Sie unbedingt besitzen müssen

Die Signalaufzeichnungssperre erfordert einen zusätzlichen Sicherheitsschritt zur Bestätigung der Telefonnummern. Benutzer richten einen PIN-Code ein, den sie angeben müssen, wenn sie versuchen, ihre Telefonnummer für ein Konto zu verwenden (oder sich bei einem vorhandenen Konto anzumelden). Diese PIN-Codes sind in Bezug auf Zeichenlänge und Verwendung sehr anpassbar.

5. Signal bietet biometrische Sicherheitsoptionen

Falls Ihnen Passwörter und Codes nicht ausreichen, können Sie mit Signal biometrische Sicherheitsoptionen verwenden. Es kann die bereits vorhandenen biometrischen Einstellungen Ihres Geräts verwenden, z. B. Fingerabdruckerkennung oder FaceID. Sie können die Bildschirmsperre nach Bedarf ein- oder ausschalten.

6. Lokale Lagerung als Sicherheitsmaßnahme

Wenn Sie Ihr Telefon wechseln, sollten Sie berücksichtigen, dass Sie die über Signal ausgetauschten Dateien und Nachrichten verlieren. Es mag ärgerlich erscheinen, diese Daten zu verlieren, aber es ist eine zusätzliche Sicherheitsmaßnahme. Wenn Sie mit der Cloud verbunden sind, werden alle Ihre Dateien auf einen externen Server übertragen und stehen daher möglicherweise Hackern zur Verfügung.

Wenn Dateien lokal gespeichert werden, sind sie einfacher zu verwalten und zu löschen. Es ist ein bisschen so, als würde man nur eine Kopie eines wichtigen Dokuments aufbewahren. Es kann schwierig sein, es zu ersetzen, wenn Sie es benötigen, aber es ist aus Datenschutzgründen großartig. Wenn Sie sicherer sein möchten, können Sie Ihre Nachrichten so konfigurieren, dass sie am Ende einer Konversation automatisch verschwinden.

7. Schützen Sie Ihre IP-Adresse mit Signal

Die Sicherheitsmaßnahmen bleiben lange nach der Installation bei Ihnen. Neben Textnachrichten bietet Signal auch verschlüsselte Video- und Audioanrufe für Gruppen an. Ähnlich wie beim verschlüsselten Messaging-System gibt es im Spiel Funktionen, mit denen Sie alle Ihre Interaktionen schützen können.

Relaisanrufe sind ein beliebter Grund, warum Menschen zu Signal wechseln. Benutzer können Relay-Anrufe tätigen, um ihre Gespräche privat zu halten. Diese schützen Ihre IP-Adresse vor der anderen kontaktierten Partei (und anderen potenziellen Parteien).

8. Signal-Datenschutzbildschirmfunktion

Signal verfügt außerdem über zusätzliche Einstellungen, um Ihre Gespräche vor anderen Benutzern Ihres Telefons oder Personen zu schützen, die über Ihre Schulter schauen.

Wissen Sie, wie Sie Apps auf Ihrem Gerät minimieren und durch eine Übersicht verfügbarer und offener Software scrollen können? Der Signal-Datenschutzbildschirm verhindert, dass in der Signalvorschau in diesem Modus Nachrichten angezeigt werden. Dies ist eine großartige Möglichkeit, um zu verhindern, dass ein privater Informationsblitz angezeigt wird, wenn Sie versuchen, Apps zu beenden.

9. Bestätigungsoptionen für das Lesen des Signals

Wenn Sie sich mehr Sorgen darüber machen, dass Empfänger wissen, ob Sie ihre Nachrichten lesen, ist Signal für Sie da. Sie können Ihre Lesebestätigungen aktivieren oder deaktivieren. Sie können je nach Stimmung oder Arbeitsbelastung wechseln. Es ist perfekt, um Missverständnisse zu vermeiden, sodass Sie Gespräche ohne zusätzlichen Druck nach Belieben wieder aufnehmen können.

verbunden :  5 Tools, mit denen Sie alles in Ihrer Facebook-Timeline finden können

10. Das Signal wird immer beliebter

Eine der größten Hürden bei Messaging-Apps besteht darin, dass Sie nur mit Personen kommunizieren können, die die App ebenfalls verwenden. Diese Einschränkung ist erforderlich, um Kompatibilitäts- und Richtlinienprobleme zwischen verschiedenen Plattformen zu beheben.

Dieses notwendige Übel ist auch der Grund, warum es für neue Messaging-Apps schwierig ist, sich mit beliebten und etablierten Plattformen zu ergänzen. Glücklicherweise hat Signal bereits Millionen von Benutzern auf der ganzen Welt und es ist für Sie und Ihre Lieben kostenlos, es zu versuchen.

Warum sollte ich auf das Signal umschalten?

Signal bietet viele großartige Sicherheitsfunktionen. Es ist wirklich der perfekte Ersatz für andere beliebte Plattformen, die Ihre Informationen passiv speichern (oder aktiv teilen). Viele sagen voraus, dass die App mit zunehmendem Bedarf an Datenschutz und Sicherheit weiter an Beliebtheit gewinnen wird.

Und da Signal immer beliebter wird, kennen Sie wahrscheinlich bereits jemanden, der es verwendet. Dies macht es zu einer guten Alternative zu der Messaging-App, der Sie nicht mehr vertrauen, die Sie jedoch aus Gewohnheit verwenden.