7 wichtige LinkedIn-Profiltipps für den Erfolg

Fachleute wenden sich an LinkedIn, um Beziehungen aufzubauen und nach neuen Möglichkeiten zu suchen. Zu wissen, wie Sie Ihr Profil hervorheben können, ist der Schlüssel, um aufzufallen. Wenn Sie also Schwierigkeiten haben, bemerkt zu werden, sollten diese LinkedIn-Profiltipps Ihnen helfen, Personalvermittler zu gewinnen.

1. Machen Sie Ihren Titel spezifisch

Bei Millionen von Menschen auf LinkedIn müssen Sie sich von der Masse abheben. Der erste unserer LinkedIn-Profiltipps handelt also von Schlagzeilen. Wenn Sie bei einer Suche auftauchen, sieht ein Personalvermittler Ihren Titel sofort unter Ihrem Namen. Dies ist der einzige entscheidende Faktor dafür, ob jemand auf Sie klickt.

Wenn Sie Schriftsteller sind, möchten Sie nicht, dass in Ihrer Überschrift „Freelance Writer“ steht. Es ist zu vage. Verwenden Sie stattdessen einen detaillierteren Titel, der klar macht, was Sie tun. Die Verwendung eines beschreibenden Titels wie “SEO Marketing Copywriter mit Erfahrung bei der Steigerung des Webverkehrs” würde die Wahrscheinlichkeit erhöhen, dass ein Personalvermittler auf Ihr Profil klickt.

2. Holen Sie sich LinkedIn Empfehlungen

LinkedIn Empfehlungen sind eine großartige Möglichkeit, um zu zeigen, dass Sie ein zuverlässiger Mitarbeiter sind. Wenn Sie die Empfehlungen nicht kennen, ist es eine positive Bemerkung, die ein Kollege, Chef oder Kunde über Sie schreibt. Es wird in Ihrem Profil angezeigt, damit andere Unternehmen und potenzielle Kunden es sehen können.

Um eine LinkedIn-Empfehlung zu erhalten, müssen Sie eine anfordern. Fragen Sie am besten Ihren derzeitigen Chef oder einen ehemaligen Manager, mit dem Sie gut auskommen.

Geben Sie beim Senden einer Empfehlungsanfrage den Kontext für die Anfrage an. Sagen Sie Ihrem Manager, dass Sie Ihr Profil auf dem neuesten Stand halten möchten und dass er Kommentare zu einem kürzlich erzielten Erfolg oder Projekt hinterlassen soll. Machen Sie es sich zum Ziel, mindestens drei Empfehlungen in Ihrem LinkedIn-Profil zu haben.

3. Treten Sie Gruppen bei, die sich auf Ihre Domain beziehen

Eine der besten Möglichkeiten, mit anderen Fachleuten in Ihrem Bereich in Kontakt zu treten, sind LinkedIn-Gruppen. Wenn Sie einer Gruppe beitreten, haben Sie Zugriff auf Experten und sogar potenzielle Kunden.

Um nach einer Gruppe zu suchen, rufen Sie die LinkedIn-Suchleiste auf. Geben Sie den Begriff ein, mit dem Sie nach einer Gruppe suchen möchten, und die Site leitet Sie zur Suchergebnisseite weiter. Sie möchten diese Ergebnisse nur nach Gruppen filtern. Gehen Sie daher zum Dropdown-Menü mit der Aufschrift Plus dann klicken Sie auf Gruppen.

Suchergebnisse für LinkedIn-Gruppen


Sobald Sie sich angemeldet haben, können Sie sich von anderen Experten beraten lassen, neue Verbindungen finden und Ihr Fachwissen auf Ihrem Gebiet aufbauen. Neben dem Beitritt zu Gruppen sollten Sie auch diesen beliebten Unternehmen auf LinkedIn folgen, um über einige der größten Influencer auf dem Laufenden zu bleiben.

4. Erzählen Sie eine Geschichte

Ihr LinkedIn-Profil sollte nicht langweilig aussehen. Es reicht nicht aus, Ihre Erfahrungen und eine kurze Beschreibung aufzulisten. LinkedIn lässt viel Raum für andere Details über sich selbst, und Sie sollten dies auf jeden Fall nutzen.

verbunden :  Apple erhöht den Preis für Apps um 25%

Schauen Sie sich zunächst Ihre Profilzusammenfassung an. Verwenden Sie Ihre Zusammenfassung, um Ihre Persönlichkeit und Ihren Charakter durchscheinen zu lassen. Schließen Sie Ihre größte Leistung ein und zögern Sie nicht, Kreativität hinzuzufügen.

Sie sollten auch Ihre Liste der Errungenschaften und Fähigkeiten ausfüllen und versuchen, Genehmigungen zu erhalten. Stellen Sie sicher, dass Sie diese Abschnitte ständig erweitern, wenn Sie neue Fähigkeiten erlernen oder großartige Leistungen erbringen. Sie können auch LinkedIn Skills Assessments verwenden, um Ihre Fähigkeiten zu demonstrieren.

Haben Sie Erfahrung als Freiwilliger oder kennen Sie eine andere Sprache? Fügen Sie sie auch hinzu. Ziel ist es, Ihr Profil so vollständig wie möglich zu gestalten. Auf diese Weise kann ein Personalvermittler Sie wirklich kennenlernen und Ihre Geschichte kennenlernen.

5. Fügen Sie Beiträge, Videos und Bilder hinzu

Auf LinkedIn sind Sie nicht darauf beschränkt, sich per SMS auszudrücken. Sie können Ihrem Profil auch Präsentationen, Videos und Bilder hinzufügen. Visuelle Medien ziehen Personalvermittler in Ihr Profil und machen es unvergesslicher. Fügen Sie ein Einführungsvideo oder einen kurzen Clip aus Ihrer letzten Präsentation hinzu.

Beispiel für eine LinkedIn-Postliste

Sie können auch Links zu Artikeln, wissenschaftlichen Zeitschriften oder Blog-Posts erstellen, die Sie geschrieben haben. Dies erhöht nicht nur die Anzahl der Aufrufe dieser Artikel, sondern beweist auch Ihre Kompetenz. Wenn Sie keine Artikel zum Verknüpfen haben, können Sie dennoch einen nützlichen Artikel auf LinkedIn selbst schreiben und teilen.

6. Verwenden Sie die richtigen Schlüsselwörter

Schlüsselwörter sind Wörter oder Ausdrücke, mit denen Personalvermittler nach potenziellen Mitarbeitern suchen. Um die richtigen Keywords für Ihr Profil zu finden, tun Sie so, als wären Sie ein Personalvermittler, der jemanden in Ihrem Bereich sucht. Mit welchen Worten würden Sie jemanden finden, der das tut, was Sie tun?

Von Ihren Suchenden verwendete LinkedIn-Keywords

Angenommen, Sie sind Grafikdesigner und auf die Erstellung von Produktetiketten spezialisiert. In diesem Beispiel möchten Sie “Grafikdesigner” und “Produktkennzeichnungsspezialist” als Schlüsselwörter einfügen. Sie können noch relevantere Keywords finden, indem Sie nach einem Job suchen, für den Sie sich qualifizieren könnten, und einige der Wörter hinzufügen, die in diesen Posts enthalten sind.

Die Verteilung von Schlüsselwörtern in Ihrem Titel, Ihren Projekten, Posts, Ihrer Zusammenfassung und Ihren Positionen kann Ihnen dabei helfen, Ihr Ranking in den Suchergebnissen zu verbessern. Denken Sie daran, nicht zu viele Keywords in Ihr LinkedIn-Profil aufzunehmen. Zu viele Keywords sind für Personalvermittler offensichtlich und sehen sehr unnatürlich aus.

Nachdem Sie mit dem Hinzufügen von Schlüsselwörtern begonnen haben, sollten Sie langsam mehr Ansichten in Ihrem Profil erhalten. Sie können sehen, wer Ihr LinkedIn-Profil angesehen hat, um festzustellen, ob die richtigen Personen auf Sie klicken.

7. Bleiben Sie auf LinkedIn aktiv

Wenn Sie die Beiträge mögen, teilen und kommentieren, erhalten Sie Ihren Namen noch mehr. Andere LinkedIn-Benutzer sehen, dass Sie ihren Beitrag kommentiert haben, was eine neue Konversation und Verbindung auslösen kann.

verbunden :  Erstellen Sie coole Avatare für Profilfotos mit den 8 einfachsten Websites

LinkedIn Posting-Aktivität


Sie können Ihre Sichtbarkeit auch verbessern, indem Sie häufig Artikel veröffentlichen. Diese Beiträge sollten natürlich berufsbezogen bleiben – Beiträge zu Werbeaktionen, aktuellen Beiträgen und zum Teilen relevanter Artikel sind am besten geeignet.

Tipps zum LinkedIn-Profil, damit Sie auffallen

LinkedIn ist mehr als nur eine Social-Media-Site, es ist eine Rekrutierungsmethode. Wenn Sie die obigen Schritte ausführen, werden mehr Leads und Personalvermittler zu Ihrem LinkedIn-Profil strömen. Es ist eine großartige Möglichkeit, Ihre Netzwerkreise zu beginnen.

Weitere Tipps finden Sie unter Hochladen Ihres Lebenslaufs auf LinkedIn. Wir haben uns auch angesehen, wie Sie LinkedIn Premium kündigen können, wenn dies bei Ihnen nicht funktioniert.

Moyens Staff
Moyens I/O-Personal. motivierte Sie und gab Ratschläge zu Technologie, persönlicher Entwicklung, Lebensstil und Strategien, die Ihnen helfen werden.
We would like to show you notifications for the latest news and updates.
Dismiss
Allow Notifications