So ändern Sie, welche Facebook-Freunde Sie online sehen können

Facebook ist ziemlich offen für seine Ziele: Das Unternehmen träumt von einer Welt, in der jeder jederzeit verbunden ist. Vielleicht ist es deshalb so schwierig, offline im Facebook-Chat zu erscheinen. Die Idee von „offline“ oder „unsichtbar“ ist das Gegenteil von allem, woran das soziale Netzwerk glaubt.

„Unsichtbar“ zu sein ist jedoch nicht jedermanns Sache. Glücklicherweise ist es möglich, einen Schleier der Privatsphäre zu bewahren und Ihre engsten Freunde und Familienmitglieder wissen zu lassen, dass Sie für Gespräche zur Verfügung stehen. Hier erfahren Sie, welche Facebook-Freunde Sie online sehen und welche nicht.

Der Prozess, den wir Ihnen zeigen werden, besteht aus zwei Teilen:

  1. Sie müssen Ihre Freunde in Listen organisieren.
  2. Sie müssen entscheiden, in welchen Listen Sie Ihren Online-Status anzeigen möchten.

Verwenden von Facebook-Freundeslisten

Um zu beginnen, müssen Sie Freundeslisten erstellen. Sie bilden die Grundlage für den Rest des Prozesses.

Natürlich sind Freundeslisten viel nützlicher, als Ihren Aktivitätsstatus nur für bestimmte Kontakte zu deaktivieren. Sie können auch den von Ihnen freigegebenen Inhalt filtern, personalisierte Newsfeeds erstellen und auf einfache Weise Gruppen relevanter Personen zu Veranstaltungen einladen.

Idealerweise möchten Sie jeden Ihrer Kontakte in eine Liste aufnehmen. Aus organisatorischer Sicht ist es großartig. Für diesen Prozess können Sie jedoch entweder eine „Negativliste“ oder eine „Positivliste“ erstellen. Sie können Ihrer neuen Liste beispielsweise einen Namen geben, z. B. „Personen, für die ich unsichtbar bin“ oder „Personen, die immer noch sehen können, dass ich online bin“.

Denken Sie daran, dass Ihre Listen keinen Einfluss darauf haben, wer Ihnen Direktnachrichten senden kann. Jeder, mit dem Sie befreundet sind, kann Sie privat kontaktieren. Wenn Sie das auch nicht wollen, gehen Sie zu Einstellungen> Blockieren> Nachrichten blockieren und geben Sie den Namen der Person ein.

So erstellen Sie eine Freundesliste

Um eine neue Freundesliste zu erstellen (und zu sehen, welche Listen bereits vorhanden sind), melden Sie sich bei Ihrem Facebook-Konto an und wählen Sie Freundeslisten im linken Bereich.

Sie werden sofort feststellen, dass Facebook bereits Listen in Ihrem Namen erstellt hat. Listen können in drei Kategorien unterteilt werden: Voreinstellungslisten, Intelligente Listen und Benutzerdefinierte Listen.

Vordefinierte Listen sind Listen, die Facebook für Sie erstellt hat, z Enge Freunde, Wissen und Grenze (Freunde, die nur öffentliche Nachrichten sehen können).

Intelligente Listen sind die anderen Listen, die Facebook für Sie erstellt hat. Sie werden basierend auf Ihrem Standort, Ihrem Schulbesuch, Ihrem Arbeitsplatz, Ihren Familienmitgliedern usw. ausgefüllt.

Benutzerdefinierte Listen sind Listen, die Sie selbst erstellen.

verbunden :  So erstellen Sie Events auf Facebook

Sie können die Mitglieder aller vordefinierten Listen ändern, indem Sie auf den Namen der Liste klicken und diese erweitern Liste verwalten Dropdown-Menü (in der oberen rechten Ecke der Seite) und Auswahl Liste bearbeiten.

Hinweis: Sie können vordefinierte Listen nicht löschen, aber Sie können sie aus Ihrem Konto ausblenden, indem Sie sie archivieren.

Erstelle eine Liste auf Facebook

Um eine neue Liste zu erstellen, klicken Sie auf Erstelle eine Liste oben auf der Seite. Benennen Sie die Liste und geben Sie die Namen einiger Ihrer Freunde in das Feld ein Mitglieder Box. Wenn Sie bereit sind, drücken Sie Erstellen.

Sie werden nun zur Hauptseite der Liste weitergeleitet. In der oberen rechten Ecke können Sie der Liste weitere Personen hinzufügen. Stellen Sie sicher, dass Sie mit der Mitgliederliste vollständig zufrieden sind, bevor Sie fortfahren.

Personen zur Facebook-Liste hinzufügen

So zeigen Sie Ihre Online-Verfügbarkeit an (oder verbergen sie)

Sobald Sie Ihre Listen erstellt haben, ist es Zeit, Ihren aktiven Status auf Facebook ein- oder auszublenden.

Sie können dazu verschiedene Methoden verwenden. Sie können entweder entscheiden, wer Sie nicht online sehen kann, oder Sie können entscheiden, wer Sie speziell online sehen kann. Dies hängt von dem Ansatz ab, den Sie verfolgen möchten.

Denken Sie daran, dass die Unterscheidung nach Namen Ihren Anforderungen entspricht, wenn es nur wenige bestimmte Personen gibt, mit denen Sie nicht sprechen möchten.

Unabhängig davon, welchen Ansatz Sie wählen, müssen Sie Änderungen an den Facebook-Chat-Einstellungen vornehmen.

Ändern Sie die Facebook-Chat-Einstellungen

Kehren Sie zur Facebook-Homepage zurück. Auf der rechten Seite des Bildschirms sehen Sie das Chat-Feld. Klicken Sie auf Ausrüstung in der unteren rechten Ecke zu starten.

Klicken Sie im Menü auf Erweiterte Einstellungen. Ein neues Fenster wird angezeigt. Sie sehen drei Optionen:

  • Deaktivieren Sie den Chat nur für bestimmte Kontakte
  • Deaktivieren Sie den Chat für alle Kontakte außer
  • Deaktivieren Sie den Chat für alle Kontakte

Die drei Optionen sind selbsterklärend. Wenn Sie den Zugriff auf einige Personen beschränken möchten oder eine Liste der Personen erstellt haben, die Sie einschränken möchten, wählen Sie Deaktivieren Sie den Chat nur für bestimmte Kontakte. Wenn Sie nur den Zugriff auf eine ausgewählte Gruppe von Personen oder Listen zulassen möchten, wählen Sie Deaktivieren Sie den Chat für alle Kontakte außer.

Facebook-Chat-Einstellungen


Wenn Sie auf eine der beiden Optionen klicken, werden Sie von Facebook aufgefordert, den Namen einer Person oder den Namen einer Liste einzugeben. Geben Sie den Namen der Liste ein, die Sie gerade erstellt haben, und das Feld sollte automatisch ausgefüllt werden.

verbunden :  Mit Talkatone können Sie kostenlos über WLAN / Daten telefonieren [Android & iOS]

Mit der letzten Option werden Sie für alle offline angezeigt.

Hinweis: Wenn Sie einen Freund auf zwei (oder mehr) Listen haben und nur eine dieser Listen Sie nicht online sehen darf, kann der Freund auf beiden Listen Sie weiterhin sehen.

Andere Einstellungen

Wenn Sie auf klicken Ausrüstung Symbol im Chat-Feld gibt es eine andere Einstellung, die Aufmerksamkeit verdient: Aktivieren / Deaktivieren von Video- und Sprachanrufen.

Wenn die Einstellung aktiviert ist, kann jeder Ihrer Facebook-Freunde versuchen, einen Video- oder Sprachanruf mit Ihnen zu starten. Es ist nicht von dem Prozess betroffen, den wir gerade beschrieben haben.

andere Chat-Einstellungen auf Facebook


Verwenden Sie Facebook-Listen, um zu verwalten, wer Sie online sehen kann

In diesem Artikel haben wir Ihnen gezeigt, wie Sie mithilfe von Facebook-Listen verwalten können, wer sehen kann und nicht, dass Sie im Facebook-Chat online sind.

Zusammenfassen:

  1. Erstellen Sie eine neue Liste.
  2. Fügen Sie Personen hinzu, die Sie online sehen oder nicht sehen möchten.
  3. Ändern Sie die Facebook-Chat-Einstellung, um zuzulassen oder zu verhindern, dass eine Liste Ihren Status anzeigt.

Um weitere Steuerelemente auf der Website für soziale Netzwerke anzuwenden, erfahren Sie, wie Sie die auf Facebook angezeigten Anzeigen bearbeiten und offline im Facebook-Chat angezeigt werden.

Bildnachweis: jhansen2 /Depositphotos

Moyens Staff
Moyens I/O-Personal. motivierte Sie und gab Ratschläge zu Technologie, persönlicher Entwicklung, Lebensstil und Strategien, die Ihnen helfen werden.