Instagram benachrichtigt Sie jetzt, wenn Sie gegen die Regeln verstoßen

Instagram ändert den Umgang mit Kontosperrungen und -verboten. Die Änderungen sollen die soziale Plattform frei von Instagram-Inhalten halten und den Benutzern helfen, zu verstehen, was sie falsch gemacht haben.

Soziale Plattformen brauchen Regeln

Alle sozialen Plattformen haben Regeln. Einige haben mehr Regeln als andere, und einige Benutzer haben mehr Probleme, diese Regeln zu befolgen als andere. Einige Benutzer gehen so weit, dass sie wegen mehrmaliger Verstöße gegen die Regeln gesperrt werden.

Richtlinien für die Instagram-Community decken Pornografie, Mobbing, Belästigung usw. ab. Instagram wird Ihr Konto deaktivieren oder sogar löschen, wenn Sie diese Regeln ständig verletzen. Derzeit werden jedoch Änderungen eingeführt, um Instagram von diesen Problemen freizuhalten.

Instagram ändert seine Regeln

Instagram beschrieb die Änderungen in einem Beitrag auf die Instagram-Blogs. Das Unternehmen sagt, dass die Änderungen Instagram helfen werden, „Konten, die wiederholt gegen unsere Richtlinien verstoßen, schnell zu erkennen und zu entfernen“ und Instagram „einen sicheren und unterstützenden Ort“ zu halten.

Die erste Änderung bedeutet, dass ein Konto gelöscht werden kann, wenn „eine bestimmte Anzahl von Verstößen in einem Zeitfenster“ begangen wurde. Bisher hat Instagram nur Konten ins Visier genommen, die „einen bestimmten Prozentsatz an Inhaltsverletzungen aufweisen“.

Das Problem mit der alten Richtlinie besteht darin, dass intelligente Benutzer unter dem prozentualen Schwellenwert bleiben können. Vermeiden Sie es daher, ihr Konto zu sperren. Nach der neuen Richtlinie hat Instagram mehr Spielraum, um störende Konten zu erkennen und zu entfernen.

Die zweite Änderung zielt darauf ab, die Benutzer besser zu informieren und gegen entfernte Inhalte Einspruch einzulegen. Von nun an benachrichtigt das Unternehmen den Nutzer, wenn Instagram einen Beitrag wegen Verstoßes gegen seine Richtlinien entfernt, um ihn zu warnen, dass sein Konto in Gefahr ist.

Außerdem erfahren sie, welche Beiträge gelöscht wurden und warum. Die Nutzer können dann gegen die Entscheidung Berufung einlegen. Wenn Instagram entscheidet, dass Inhalte versehentlich gelöscht wurden, werden die Beiträge wiederhergestellt und der Verstoß aus dem Datensatz entfernt.

Die ungeschriebenen Instagram-Regeln

Da Instagram immer beliebter wird, sind diese Änderungen von Bedeutung. Nicht nur, um die Plattform frei von schädlichen Inhalten zu halten, sondern auch, um Fehler zu korrigieren, z. B. stillende Mütter, deren Beiträge wegen Verstoßes gegen Nacktheitsregeln gelöscht wurden.

Zusätzlich zu den tatsächlichen Regeln, die von sozialen Plattformen verwaltet und verwaltet werden, gibt es ungeschriebene Regeln, von denen langjährige Benutzer instinktiv wissen, dass sie sie befolgen müssen. Und Instagram ist keine Ausnahme. Hier sind die Dinge, die du auf Instagram nicht tun solltest.

Verwandt :  Wie Facebook Messenger Bots funktionieren und warum sie versagen
Moyens Staff
Moyens I/O-Personal. motivierte Sie und gab Ratschläge zu Technologie, persönlicher Entwicklung, Lebensstil und Strategien, die Ihnen helfen werden.