Laut Snapials stimmt alles nicht mit Snapchat

Snapchat ist eine der beliebtesten Social-Media-Apps und besonders bei Millennials beliebt. Jüngsten Untersuchungen zufolge überprüfen 71% der US-Nutzer im Alter zwischen 18 und 24 Jahren die App mehrmals täglich.

Aber wieso?

Es ist nicht zu leugnen, dass Snapchat Einfluss oder Popularität hat, aber es ist einfach keine sehr gute App. Tatsächlich ist die Navigation regelmäßig schwierig. Wir haben hier sieben der größten Probleme von Snapchat zusammengestellt. Probleme, die dieses Jahrtausend dazu veranlassten, über das Beenden von Snapchat nachzudenken.

Wenn Sie bereits ein aktiver Snapchat-Benutzer sind, sollten Sie sich dieser Faktoren bewusst sein und wissen, wie Sie sie vermeiden können. Was ist, wenn Sie Snapchat noch nicht verwendet haben? Lassen Sie sich von dieser Liste versichern, dass Sie diese spezielle Social-Media-App hinter sich lassen können.

1. Das verwirrende App-Design von Snapchat

Dies ist eines der größten Probleme mit Snapchat. Die App, die ursprünglich entwickelt wurde, um Benutzern das Teilen zeitlich begrenzter Fotos und Videos mit Freunden zu ermöglichen, ist jetzt eine weitläufige Social-Media-Plattform mit einer Identitätskrise.

Mit der App können Sie weiterhin Fotos und Videos senden, aber die Liste der Funktionen erstreckt sich jetzt auch auf Instant Messaging, Videoanrufe, Telefonanrufe, Fotobearbeitung, Filter, Bitmoji-Aufkleber, Ein Live-Feed des Standorts Ihrer Freunde mit Inhalten, die von Unterhaltungsmarken und Superstars, Trophäen und einem globalen Newsfeed kuratiert wurden. Im Grunde fast alles.

Wie Sie sich vorstellen können, ist es schwierig, eine App zu entwerfen, mit der Sie einfach durch all diese Funktionen navigieren können. Snapchat versucht es jedoch nicht einmal. Tatsächlich löste ein kürzlich veröffentlichtes Update (Anfang 2018) sogar eine Benutzerrevolte aus, bei der einige Leute einen Boykott von Snapchat forderten.

Die App ist schwer zu navigieren, da nur sehr wenige Erklärungen, Beschriftungen oder Logik bereitgestellt werden. Die beste Möglichkeit, eine Schlüsseleinstellung oder -funktion zu finden, besteht darin, einfach in alle Richtungen zu streichen und zufällige kryptische Symbole zu drücken, bis Sie endlich das finden, was Sie wollen.

2. Die schwerwiegenden Sicherheitslücken von Snapchat

Dieser Dienst kümmert sich nicht um Ihre Sicherheit, und das ist eine große Sache mit Snapchat. Von Anfang an pflegte Snapchat eine Kultur ohne Konsequenzen mit einer Beschränkung von 10 Sekunden für Fotos (danach sind sie theoretisch für immer verschwunden). Während das Internet selten ein schöner Ort ist, ist Snapchat aufgrund des vermeintlichen Mangels an Konsequenzen schnell zu einer Quelle von Belästigung und Einschüchterung geworden.

Screenshots von kompromittierenden Fotos, grausamen anonymen Nachrichten oder der Verfolgung einer Person basierend auf leicht zugänglichen Standortinformationen auf der Sofortkarte; Während diese sicherlich nicht die Mehrheit der Snapchat-Interaktionen ausmachen, sind sie zu häufig, um sie zu ignorieren.

Wenn Sie ein aktiver Snapchat-Benutzer sind, haben Sie folgende Möglichkeiten, um sicher zu gehen:

  • Aktivieren Sie „Ghost Mode“ auf der Sofortkarte, damit niemand Zugriff auf Ihre genauen GPS-Koordinaten hat.

  • Ändern Sie Ihre Einstellungen so, dass nur „Meine Freunde“ Sie kontaktieren und Ihre Geschichte sehen können. Oder sei sehr vorsichtig, was du postest.
  • Melden und blockieren Sie alle Benutzer, die Sie gefährden oder sich unwohl fühlen.
verbunden :  Mit Google Play Instant können Sie Spiele ohne Installation ausprobieren

3. Die Entdeckungsseite von Snapchat macht keinen Sinn

Verfolgen Sie gerne politischen Aktivismus auf der ganzen Welt? Dann werden Sie gerne vom neuesten Kardashians-Skandal hören! Oder möchten Sie einen Live-Feed mit Baby-Koalas sehen? Sie müssen auch ein kleines Quiz machen wollen, um zu sehen, was Ihr Lieblingslied über Ihre Persönlichkeit sagt! Und wenn Sie schon dabei sind, wie wäre es mit ein paar späten Gedanken von einem YouTube-Promi, von dem Sie noch nie zuvor gehört haben!

Willkommen auf der Discover-Seite von Snapchat: Eine vielfältige Sammlung von Markeninhalten, eklatanten Anzeigen und verärgerten Prominenten, die sich bei ihren Followern monologisieren. Natürlich können Sie jederzeit eine Discover-Story drücken und halten, um ein Konto zu „abonnieren“ oder „weniger so zu sehen“.

Beide Optionen ändern jedoch nur den Algorithmus Ihres Discover-Feeds, sodass es etwas mehr oder weniger wahrscheinlich ist, dass Sie Inhalte wie die von Ihnen ausgewählte Story sehen. Keine der beiden Optionen entfernt Ihre ausgewählten Konten vollständig (oder präsentiert sie konsistent).

4. Snapchat ist nicht mehr einzigartig

Snapchat hat sein anfängliches Publikum vergrößert, indem es eine unterhaltsame und originelle App mit einem # NoFilter-Ansatz ist, mit dem Sie Ihr Leben online mit Ihren Freunden teilen können. Jetzt ist es wie bei jeder anderen Social-Media-App, mit Instant Messaging, offensichtlichen Anzeigen und sozialem Druck, nur Ihr bestes Selbst zu präsentieren.

Anstatt weiter zu innovieren, stagnierte Snapchat relativ, während andere Plattformen seine Kernfunktionen klar integriert haben. Jetzt können Sie verschwindende Nachrichten über den WhatsApp-Status senden, Vlogs auf YouTube teilen, gefilterte Fotos in Ihrer Instagram-Story veröffentlichen, Live-Videos auf Periscope teilen und Sofortnachrichten in buchstäblich jeder anderen Social-Media-App senden.

Die Konkurrenz fängt an, Snapchat einzuholen, und das zeigt es. Gemäß TechCrunchInstagram Stories haben fast doppelt so viele aktive Nutzer pro Tag wie Snapchat. Darüber hinaus, wie durch angegeben RecoderDas Debüt der App als Börsengang im Jahr 2017 führte nicht zu dem Erfolg, den die meisten Menschen erwartet hatten.

5. Snapchat-Geschichte fragwürdiger Entscheidungen

Alle Unternehmen machen Fehler. Und in der heutigen Internetkultur ist es schwer zu vermeiden, öffentlich für solche Fehler gerufen zu werden. Aber nur wenige Unternehmen treffen so viele kontroverse Entscheidungen wie Snapchat.

Viele Kontroversen um Snapchat drehen sich um Snapchat-Objektive: Filter, die auf das Gesicht eines Benutzers angewendet werden, bevor ein Schnappschuss erstellt wird, der das Erscheinungsbild seines Gesichts auf irgendeine Weise verändert. Die meisten Linsen sind skurril (Einhornhorn oder Regenbogen-Erbrochenes hinzufügen) oder albern (Gesichtstausch und Tierformen).

Snapchat hat jedoch einige schwerwiegende Fehler bei der Entwicklung von Objektiven gemacht, die möglicherweise in rassistische und geschlechtsspezifische Stereotypen einfließen, mit einem Bob Marley-Filter, einem Rosa Parks-Filter und einem Anime-Filter, die Asiaten karikierten, was zu Kontroversen führte.

verbunden :  Facebook sagt Ihre politische Position basierend auf Ihrer Aktivität voraus

Sie können dem öffentlichen Aufschrei über diese Filter zustimmen oder nicht. Aber heutzutage ist es schwierig, die wiederholten sozialen Fehler eines Unternehmens zu erklären, das ständig überwacht wird.

6. Snapchats erfundene Sprache

Snapchat-Ghost-Logo

Jede Social-Media-Plattform benötigt ein eigenes Vokabular. Immerhin hat Facebook uns „Likes“ vorgestellt und Instagram hat „Filter“ populär gemacht. Snapchat hat jedoch weit über die Offenlegung des Begriffs „Snap“ für die Öffentlichkeit hinaus eine eigene Sprache, deren Verständnis mehrere Wochen des Eintauchens (und eines Gesprächs mit einem 17-Jährigen) erfordert.

Was ist der Unterschied zwischen einem Filter und einer Linse? Was ist eine Sofortkarte? Sofortige Sequenz? Ein Snapcode? Wenn Sie etwas tiefer tauchen, werden Sie bald mit Bitmojis, Trophäen, Erinnerungsstücken, Aufklebern und Brillen konfrontiert sein.

Snapchat geht davon aus, dass Sie diese Begriffe selbst verstehen und jede Konversation in der App zu einem Minenfeld potenzieller Missverständnisse machen.

7. Snapchat ist schwer zu entfernen

Sie sind also überzeugt. Snapchat ist eine verwirrende punktlose Plattform, die Sie nicht mehr verwenden möchten. Es ist Zeit, einfach dein Konto zu löschen, oder?

Nun, viel Glück damit. Das Entfernen Ihres Kontos ist ein weiteres Problem von Snapchat.

Wenn Sie Ihr Snapchat-Konto löschen möchten, müssen Sie einen Vorgang ausführen. Ihr Konto kann nur über einen Webbrowser (nicht über die iOS- oder Android-App) gelöscht werden. Es gibt eine Wartezeit von 30 Tagen, bevor Ihre App vollständig gelöscht wird.

Sind diese Snapchat-Probleme das Ende?

Snapchat hat seine Zeit im Rampenlicht voll und ganz angenommen, aber seine Zeit als eines der besten sozialen Netzwerke scheint zu Ende zu gehen. Nur die Zeit wird zeigen, ob das Unternehmen diese Probleme schnell genug beheben kann, um die Aufmerksamkeit seiner Benutzer zu erhalten.

Eines ist sicher: Dieses Jahrtausend hat die App satt und ist bereit für etwas Neues.

Sind Sie immer noch verwirrt von dem neuen Snapchat-Update? Wenn ja, lesen Sie unbedingt unsere Tipps und Tricks für Snapchat-Neulinge, die versuchen, den neuen Look von Snapchat in den Griff zu bekommen.

Moyens Staff
Moyens I/O-Personal. motivierte Sie und gab Ratschläge zu Technologie, persönlicher Entwicklung, Lebensstil und Strategien, die Ihnen helfen werden.