Löscht Tinder alte und inaktive Konten?

Im Rahmen unserer Tinder-Berichterstattung hier bei TechJunkie haben wir versucht herauszufinden, ob Tinder alte und inaktive Konten gelöscht hat. Es ist eine Frage, die oft gestellt wird und auf die es keine endgültige Antwort zu geben scheint. Das hat mich zu einer kleinen Untersuchung veranlasst, um zu sehen, ob die Profile, die Sie auf Tinder sehen, alle aktiv sind. Folgendes habe ich entdeckt.

Löscht Tinder alte und inaktive Konten? Die kurze Antwort ist nein, ich glaube nicht, dass sie das tun. Die längere Antwort ist komplizierter.

Zunderprofile

Tinder veröffentlicht keine offiziellen Daten über seine Funktionsweise, seinen Algorithmus oder seine Geheimnisse. Allerdings verwenden es genug Leute und haben es lange genug benutzt, um anekdotische Beweise zu haben, die wir verwenden können, um ziemlich genaue Vermutungen anzustellen. Dies sind nur fundierte Vermutungen, aber wir denken, wir wissen, wie es funktioniert.

Wir denken, dass Tinder keine alten und inaktiven Konten löscht. Wir glauben auch, dass einige Leute denken, dass das Löschen der App von ihrem Telefon dasselbe ist wie das Löschen ihres Kontos. Wie oft Sie alte oder inaktive Profile sehen, hängt davon ab, wo Sie leben und wie viele aktive Benutzer es noch gibt.

Das Zahlenspiel

Wenn Sie irgendwo wie Los Angeles mit Hunderttausenden von Singles leben, die Dating-Apps nutzen, ist der Pool so breit wie tief. Je nachdem, welche Filter Sie festlegen, kann Ihr Pool potenzieller Übereinstimmungen sehr groß sein. Soweit wir wissen, würden die neuesten Mitglieder zuerst erscheinen, jeder, der Booster verwendet, als nächstes, diejenigen, die vom Algorithmus als heiß eingestuft wurden, als nächstes und alle anderen danach.

Wir wissen, dass neue Benutzer einen kurzen Schub erhalten, der ihnen hilft, erfolgreich zu sein und sie zu begeistern. Wir wissen, dass Boosts Ihre Profilkarte vorübergehend an die Spitze der Liste schicken, wenn Sie den Boost kaufen oder Tinder Plus abonnieren. Wir wissen auch, dass es in Tinder einen Algorithmus gibt, der Ihre Schärfe bewertet, je nachdem, wie viele andere heiße Leute Sie nach rechts oder links streichen. All diese Einflüsse, wenn Sie in jemandes Deck erscheinen.

Erst wenn Sie alle diese Konten erschöpft haben, werden Sie wahrscheinlich alte oder inaktive Konten sehen. Sie neigen dazu, am unteren Ende des Stapels zu erscheinen, entweder um die Zahlen zu erhöhen oder weil die Profile technisch noch live sind.

Wenn Sie an einem kleineren Ort wie dem ländlichen Idaho oder anderswo leben, werden Ihre Erfahrungen wahrscheinlich anders sein. Ihr lokaler Potenzialpool wird viel kleiner sein, sodass die Wahrscheinlichkeit steigt, dass Sie alte oder inaktive Konten sehen. Wenn Sie Ihren Standortbereich nicht erweitern oder ihn auf Ihre nächstgelegene Großstadt einstellen, ist es wahrscheinlicher, dass Sie inaktive Profile sehen.

Verwandt :  Google Lens kann jetzt handschriftliche Notizen kopieren und einfügen

Argumente für und gegen das Anzeigen alter und inaktiver Konten

Es gibt Vor- und Nachteile für Tinder, alte und inaktive Konten anzuzeigen. In der Profikolumne ist es ein Anstieg der Zahlen. Obwohl es sowieso genug Benutzer auf der Welt gibt, wird Sie das Aufladen eines kostenlosen Tinder-Kontos und das Treffen von nur einem Dutzend Leuten in Ihrer Nähe nicht aufregen oder Sie überzeugen, sich zu abonnieren.

In der Spalte „Con“ passiert nichts, wenn Sie auf einem inaktiven Profil nach rechts wischen. Es sei denn, die Person beschließt, zu Tinder zurückzukehren, wird das Spiel nicht sehen und nicht darauf reagieren. Das wird dich bei Tinder überhaupt nicht beliebt machen.

In der Spalte Praktikabilität ist das Löschen alter und inaktiver Konten mit einem erheblichen Verwaltungsaufwand verbunden. Wenn Sie das Konto löschen, ist die Wahrscheinlichkeit geringer, dass die Person zurückkehrt. Wenn Sie es dort behalten, können sie sich anmelden und sofort mit dem Wischen beginnen.

Wenn Tinder tatsächlich alte und inaktive Konten an den unteren Rand des Stapels schickt und sie nur anzeigt, wenn Sie keine anderen Optionen mehr haben, ist dies eine halbwegs anständige Option. Es wäre besser, sie ganz aus dem Verkehr zu ziehen, aber bis sie das tun, ist es das nächstbeste, sie bis zum Schluss zu lassen.

Wenn Sie nicht möchten, dass Ihr Profil zirkuliert, während Sie etwas anderes tun, können Sie Ihr Konto löschen. Es verhindert, dass jemand darüber stolpert und unangenehme Fragen stellt, und ermöglicht es Ihnen, erneut zu beginnen, wenn Sie wieder beitreten möchten.

Es dauert 30 Sekunden, um dein Tinder-Konto zu löschen:

  1. Öffne Tinder und logge dich ein.
  2. Wählen Sie Ihr Profil aus und wählen Sie Einstellungen.
  3. Wählen Sie Konto löschen und bestätigen Sie.

Wenn Sie Tinder Plus oder Tinder Gold abonnieren, sollten Sie Ihr Abonnement zuerst kündigen, da Ihnen sonst möglicherweise noch Rechnungen gestellt werden, obwohl Sie Ihr Konto geschlossen haben.

Moyens Staff
Moyens I/O-Personal. motivierte Sie und gab Ratschläge zu Technologie, persönlicher Entwicklung, Lebensstil und Strategien, die Ihnen helfen werden.