So deaktivieren Sie den PDF-Viewer in den Browsern Chrome, Edge und Firefox

Die integrierten PDF-Viewer in Browsern sind zweifellos eine einfache Möglichkeit, PDF-Dateien unterwegs anzuzeigen. Es erleichtert die Aufgabe und bringt auch mehr Zugänglichkeit für den Browser. Wenn Sie diese Funktion bereits verwenden, haben Sie vielleicht bemerkt, dass die Notwendigkeit, PDF-Reader-Software zu installieren, abgenommen hat. Außerdem müssen Sie keine PDFs mehr herunterladen, da Sie sie direkt im Browser anzeigen können. Aber wenn Sie nicht nur ein gelegentlicher PDF-Reader sind und Ihre PDFs ernst nehmen, dann verwenden Sie vielleicht einen etwas fortgeschritteneren PDF-Reader auf Ihrem Computer.

Diesen eingebauten PDF-Viewern fehlen normalerweise Funktionen wie Hervorhebung, Lesezeichen und Weiterlesen. Wenn Sie Inhalte wie eBooks oder andere lange PDF-Dateien lesen, möchten Sie dies vielleicht tun Deaktivieren Sie den PDF-Viewer von Chrome, Firefox oder Edge und wechseln Sie zu einer besseren Alternative. Sie können Ihre PDF-Dateien jedoch mit dem Download-Symbol in der oberen linken Ecke speichern. Dieser gesamte Vorgang kann bequemer gestaltet werden, indem Sie die PDF-Dateien direkt in Ihrem bevorzugten PDF-Viewer öffnen.

Deaktivieren Sie den Chrome-PDF-Viewer

Wenn Sie die neueste Version von Chrome verwenden, können Sie diesen Schritten folgen und den integrierten PDF-Viewer deaktivieren. Wir haben die Schritte für ältere Versionen gegen Ende dieses Beitrags kurz behandelt. Öffnen Sie Chrome und klicken Sie auf die drei Punkte neben der Adressleiste. Wählen Sie nun im Menü „Einstellungen“ aus.

Scrollen Sie nach unten und klicken Sie auf „Erweitert“. Suchen Sie nun im Abschnitt „Datenschutz und Sicherheit“ nach „Inhaltseinstellungen“.

Sobald Sie sich in den „Inhaltseinstellungen“ befinden, scrollen Sie nach unten, um „PDF“ zu finden. Klicken Sie darauf, um es zu öffnen, und aktivieren Sie dann die Einstellung mit der Aufschrift „Laden Sie PDF-Dateien herunter, anstatt sie automatisch in Chrome zu öffnen‚.

Sobald Sie diese Einstellung aktiviert haben, behandelt Google Chrome die PDF-Dateien als normale Downloads und Sie können sie später mit jedem Ihrer bevorzugten PDF-Viewer öffnen.

Um den standardmäßigen PDF-Viewer unter Windows zu ändern, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine beliebige PDF-Datei und wählen Sie „Öffnen mit“ und dann „Andere App auswählen“. Wählen Sie nun Ihre Anwendung aus der Liste der verfügbaren Apps aus und Sie können loslegen.

Verwandt :  Garbine Muguruzas Trainerin Conchita Martinez gewinnt den WTA-Trainer des Jahres, wenn die WTA-Auszeichnungen für Spielerservice und Sportlichkeit bekannt gegeben werden

Deaktivieren Sie den Chrome-PDF-Viewer

Wann immer Sie jetzt im Internet auf eine PDF-Datei stoßen, lädt Chrome sie wie eine normale Datei herunter. Und dann können Sie klicken, um es mit Ihrem gewünschten PDF-Viewer/Editor wie Adobe oder etc. zu öffnen.

Für ältere Versionen von Chrome 59 und früher sind die Schritte etwas ähnlich. Gehen Sie zu den Einstellungen und dann zum Abschnitt „Erweitert“. Öffnen Sie „Inhaltseinstellungen“ und aktivieren Sie dann unter „PDF“ das Kontrollkästchen „PDF-Dateien in der Standard-PDF-Viewer-Anwendung öffnen“.

Deaktivieren Sie den PDF-Viewer in Chrome mithilfe der Gruppenrichtlinie

Deaktivieren Sie den PDF-Viewer in den Browsern Chrome, Edge und Firefox

Um den PDF-Viewer in Chrome mithilfe von Gruppenrichtlinien zu deaktivieren, können Sie die folgenden Schritte ausführen:

  • Öffnen Sie den Gruppenrichtlinien-Editor.
  • Gehen Sie zu: Benutzerkonfiguration > Administrative Vorlagen > Google > Google Chrome
  • Doppelklicken Sie auf die PDF-Dateien immer extern öffnen Einstellung.
  • Wählen Sie das Ermöglicht Möglichkeit.
  • Drücke den OK Schaltfläche, um die Änderung zu speichern.

Anschließend werden alle PDF-Dateien extern statt im Google Chrome-Browser geöffnet. Zu Ihrer Information können Sie dasselbe auch mit dem Registrierungseditor tun.

Deaktivieren Sie den PDF-Viewer in Chrome mithilfe der Registrierung

So erlauben oder blockieren Sie Google Chrome, PDF-Dateien extern zu öffnen

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um den PDF-Viewer in Chrome mithilfe der Registrierung zu deaktivieren:

  • Öffnen Sie den Registrierungseditor auf Ihrem Computer.
  • Gehen Sie zu diesem Pfad: HKEY_CURRENT_USER\Software\Policies
  • Erstellen Sie einen Schlüssel mit dem Namen Google.
  • Erstellen Sie einen weiteren Unterschlüssel mit dem Namen Chrom.
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Chrome > Neu > DWORD (32-Bit)-Wert.
  • Legen Sie den Namen fest als AlwaysOpenPdfExtern.
  • Doppelklicken Sie darauf, um die Wertdaten als festzulegen 1.
  • Drücke den OK Schaltfläche und starten Sie Ihren Computer neu.

Danach öffnet Google Chrome PDF-Dateien extern.

Deaktivieren Sie den PDF-Viewer in Edge

Wie bei Google Chrome können Sie den PDF-Viewer in Edge mithilfe der integrierten Einstellungen, des lokalen Gruppenrichtlinien-Editors und des Registrierungs-Editors deaktivieren. Gehen Sie dazu wie folgt vor:

Deaktivieren Sie den PDF-Viewer in Firefox

Deaktivieren Sie den PDF-Viewer in Firefox

Gehen Sie folgendermaßen vor, um den PDF-Viewer in Firefox zu deaktivieren:

  • Öffnen Sie den Firefox-Browser und gehen Sie zu Einstellungen.
  • Gehen Sie zum Anwendungen Sektion.
  • Wähle aus Portables Dokumentenformat (PDF) Möglichkeit.
  • Erweitern Sie die Dropdown-Liste.
  • Wählen Sie das Verwenden Sie andere Möglichkeit.
  • Wählen Sie einen anderen PDF-Viewer aus.
  • Drücke den OK Taste.

Danach wird der eingebaute PDF-Viewer von Firefox nicht mehr verwendet.

Wie verhindere ich, dass meine PDFs in Chrome geöffnet werden?

Um zu verhindern, dass PDFs im Google Chrome-Browser geöffnet werden, gibt es mehrere Methoden, denen Sie folgen können. Zu Ihrer Information werden alle Tipps und Tricks in diesem Artikel erwähnt. Beispielsweise können Sie Chrome bitten, das PDF herunterzuladen, anstatt es zu öffnen. Es ist möglich, diese Änderung mit der integrierten Option Local Group Policy Editor und Registry Editor vorzunehmen.

Verwandt :  So verwenden Sie das Eigenkapital Ihres Fahrzeugs, um Spenden zu sammeln

Wie deaktiviere ich den PDF-Viewer in Edge?

Um den PDF-Viewer in Edge zu deaktivieren, können Sie der ersten oben genannten Methode folgen. Öffnen Sie jedoch das Einstellungsfenster des Microsoft Edge-Browsers und wechseln Sie zu Cookies und Website-Berechtigungen Tab. Klicken Sie dann auf die PDF-Dokumente Option auf der rechten Seite und schalten Sie die um Laden Sie immer PDF-Dateien herunter Taste. Anschließend lädt Edge die PDF-Datei herunter, anstatt sie zu öffnen.

Wie schalte ich den PDF-Viewer von Firefox aus?

Es ist möglich, den Firefox-PDF-Viewer mithilfe der integrierten Einstellung zu deaktivieren. Öffnen Sie dazu die Einstellungen Panel im Browser und vergewissern Sie sich, dass Sie sich im Allgemein Tab. Gehen Sie dann zum Anwendungen Abschnitt und erweitern Sie die Portables Dokumentenformat Dropdown-Liste. Wählen Sie das Verwenden Sie andere Option und wählen Sie eine andere App aus, die als PDF-Viewer verwendet werden soll.

Hier ging es also darum, den eingebauten PDF-Viewer in Webbrowsern zu deaktivieren. Zweifellos ist es eine großartige Erweiterung, mit der Sie PDFs anzeigen können, ohne sie tatsächlich herunterzuladen. Wenn Sie jedoch nach weiteren Funktionen suchen oder eine andere PDF-Anwendung verwenden, möchten Sie möglicherweise die eingebaute deaktivieren. Sie können ähnliche Schritte ausführen, um den PDF-Viewer wieder zu aktivieren.