So erstellen Sie eine Signatur für PDF-Dokumente auf dem PC

Noch bevor die COVID-19-Pandemie die meisten Büros schloss, wurden immer mehr offizielle Dokumente in PDF-Dokumente umgewandelt. (PDF steht für Portable Document Format; es ist ein Standard, der Anfang der 90er Jahre von Adobe entwickelt wurde und Papierdokumente in exakte digitale Kopien umwandelt.) Heutzutage werden Papierdokumente schnell zur Ausnahme und nicht zur Regel. Es müssen jedoch auch digitale Dokumente signiert werden. Sie können dies sehr lange tun – drucken Sie diese Dokumente aus, signieren Sie sie und scannen Sie sie dann wieder in Ihren Computer ein – oder erstellen Sie eine digitale Signatur und platzieren Sie sie direkt in der PDF-Datei.

Obwohl Windows nicht wie ein Mac eine integrierte PDF-Signaturfunktion bietet, können Sie leider Apps von Drittanbietern herunterladen, die Ihnen die gleichen Funktionen bieten. In diesem Fall verwende ich Adobe Acrobat Reader DC, den kostenlosen PDF-Reader von Adobe. Hier erfahren Sie, wie Sie es einrichten und zum Signieren Ihrer PDF-Dokumente verwenden.

  • Laden Sie Adobe Acrobat Reader DC herunter. Adobe hat eine unglückliche Tendenz, Benutzer zum Herunterladen überschüssiger Apps zu ermutigen. Deaktivieren Sie daher alle zusätzlichen Installationen, die möglicherweise auf der Seite angezeigt werden: In meinem Fall handelte es sich um zwei McAfee-Apps und die Erweiterung Acrobat Chrome. (Letzteres können Sie später installieren, wenn Sie der Meinung sind, dass dies hilfreich sein könnte.)

  • Nachdem Sie auf “Adobe Reader herunterladen” geklickt haben, können Sie die Installation starten, indem Sie auf die heruntergeladene EXE-Datei klicken.

Es ist eine gute Idee, die Werbeangebote von Adobe zu deaktivieren, bevor Sie Acrobat Reader herunterladen.


Es ist eine gute Idee, die Werbeangebote von Adobe zu deaktivieren, bevor Sie Acrobat Reader herunterladen.

  • Am Ende der Installation werden Sie von Acrobat Reader DC gefragt, ob Sie Adobe Acrobat Reader zu Ihrer Standard-PDF-Anwendung machen möchten. Wie du willst.
  • Nach der Installation wird der Acrobat Reader geöffnet. Suchen Sie im Hauptfenster nach “Ausfüllen und unterschreiben”. Klicken Sie darauf und dann auf „Datei auswählen“, um eine PDF-Datei für die Bearbeitung auszuwählen.

Beginnen Sie mit der Auswahl von


Wählen Sie zunächst “Füllen und Signieren” und wählen Sie dann die PDF-Datei aus, mit der Sie arbeiten möchten.

  • Sie können die Datei auch zuerst öffnen (indem Sie zu “Datei”> “Öffnen” gehen) und dann in der rechten Spalte der Anwendung die Funktion “Ausfüllen und signieren” auswählen. (Wenn Sie unter den Symbolen keine Beschriftung sehen, sieht diese wie eine Stiftschrift aus.)
  • In einem neuen Fenster werden Sie gefragt, was Sie tun möchten. Klicken Sie links unter dem Bild auf die Schaltfläche „Ausfüllen und signieren“.

Wählen


Wählen Sie “Ausfüllen und unterschreiben”.

  • Ihr Dokument wird in Acrobat angezeigt. Klicken Sie in der oberen Reihe auf das Symbol “Signieren” (ein anderer Stift).
  • Klicken Sie auf “Signatur hinzufügen”. (Wenn Sie bereits eine Signatur hinzugefügt haben, können Sie mit der Option “Initialen hinzufügen” eine zweite Signatur registrieren, wenn Sie dies wünschen.)

Wählen Sie


Wählen Sie “Signatur hinzufügen”. Sobald Sie Ihre Signatur gespeichert haben, wird sie in diesem Dropdown-Menü angezeigt.

  • In einem Popup-Fenster können Sie Ihr Dokument auf drei Arten signieren: Geben Sie Ihren Namen ein (Adobe stellt Ihnen mehrere handschriftliche Schriftarten zur Verfügung), zeichnen Sie Ihre Signatur (entweder über Ihr Touchpad oder direkt auf einem Touchscreen) oder laden Sie ein Bild Ihrer Signatur hoch .
  • Unabhängig davon, wie Sie Ihre Signatur erstellen, stellen Sie sicher, dass das Kontrollkästchen “Signatur speichern” aktiviert ist, wenn Sie sie in Zukunft verwenden möchten. Klicken Sie dann auf “Übernehmen”.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, eine Signatur zu erstellen


Es gibt verschiedene Möglichkeiten, eine Signatur zu erstellen.

  • Sobald Sie auf “Übernehmen” klicken, ist Ihr PDF-Dokument wieder verfügbar. Platzieren Sie Ihre neue Signatur an einer beliebigen Stelle im Dokument und klicken Sie mit der linken Maustaste. Sie können dann die Größe oder Position der Signatur ändern, wenn Sie möchten.

Sie können jetzt Ihre Unterschrift platzieren, wo immer Sie möchten.


Sie können jetzt Ihre Unterschrift platzieren, wo immer Sie möchten.

Und du bist fertig! Wenn Sie nun Ihre Signatur zu einer PDF-Datei hinzufügen möchten, öffnen Sie Ihr Dokument einfach mit Adobe Acrobat Reader und klicken Sie auf das Symbol „Signieren“. Anschließend können Sie Ihre gespeicherte Signatur auswählen und an der gewünschten Stelle in Ihrem PDF-Dokument platzieren.

Ihre Unterschrift ist jetzt verfügbar, wann immer Sie sie benötigen

Ihre Unterschrift ist jetzt verfügbar, wann immer Sie sie benötigen.

Adobe Acrobat Reader DC ist natürlich nicht die einzige Anwendung, mit der Sie ein PDF-Dokument lesen und / oder bearbeiten können. Es gibt eine Vielzahl anderer Apps mit kostenlosen Versionen, mit denen Sie grundlegende PDF-Aufgaben ausführen können, z HelloSign, Smallpdf, und Docsketch. Die meisten dieser kostenlosen Versionen haben jedoch Einschränkungen. Mit HelloSign und Docsketch können Sie beispielsweise bis zu drei Dokumente pro Monat signieren, während Sie mit Smallpdf bis zu zwei Dokumente pro Tag verarbeiten können. Adobe Reader hat keine Einschränkungen hinsichtlich der Fähigkeit, Dokumente zu signieren. Wenn Sie jedoch eine PDF-Datei erstellen oder in ein anderes Format exportieren möchten, benötigen Sie die Pro-Version.

verbunden :  Entdecke neue Videos auf der Registerkarte "Erkunden" von YouTube
Moyens Staff
Moyens I/O-Personal. motivierte Sie und gab Ratschläge zu Technologie, persönlicher Entwicklung, Lebensstil und Strategien, die Ihnen helfen werden.
We would like to show you notifications for the latest news and updates.
Dismiss
Allow Notifications