Google Mail sendet oder empfängt keine E-Mails

Viele Benutzer haben ein Problem mit ihrem Google Mail-Konto, dass sie keine E-Mails von den Absendern erhalten. Dieser Artikel wird Ihnen helfen, wenn Sie Gmail-Konto empfängt keine E-Mails. Meistens wird das Problem durch den Wechsel zu einem anderen Browser gelöst.

Warum sendet oder empfängt mein Gmail keine E-Mails?

Es ist möglich, dass der Cache Ihres Browsers oder Ihrer App beschädigt wurde. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Browser-Cache zu löschen und nachzusehen. Wir schlagen auch die Google Mail-Speicherdaten vor und sehen.

Wir werden sehen, was Sie tun müssen, wenn Gmail im ersten Teil keine E-Mails empfängt, und gegen Ende einen Link zu dem Beitrag, der Ihnen hilft, wenn Gmail keine E-Mails sendet.

Google Mail empfängt keine E-Mails

Google Mail sendet oder empfängt keine E-Mails

Wenn Google Mail keine E-Mails sendet oder empfängt, öffnen Sie Ihr Google Mail-Konto in einem anderen Webbrowser und sehen Sie nach. Wenn das Problem weiterhin besteht, probieren Sie die hier genannten Korrekturen nacheinander aus.

  1. Kontrolliere deinen Spam ordner.
  2. Wenden Sie sich an den Absender.
  3. Überprüfen Sie den Cloud-Speicher.
  4. Überprüfen Sie die E-Mail-Filter.
  5. Deaktivieren Sie die E-Mail-Weiterleitung.
  6. Deaktivieren Sie den Virenschutz vorübergehend.

1]Überprüfen Sie Ihren Spam-Ordner

Dies ist das Wichtigste, was Sie tun sollten, wenn Sie keine E-Mails mehr in Ihrem Posteingang erhalten. Es gibt eine Option in Google Mail, mit der Benutzer eine E-Mail als Spam markieren können, wenn sie etwas Verdächtiges in dieser E-Mail finden. Google Mail verwendet diese Informationen, um ähnliche E-Mails zu identifizieren, um die Dienste für die Benutzer sicherer zu machen. Da kein Filter zu 100 % genau ist, besteht die Möglichkeit, dass die E-Mail eines bekannten Absenders im Spam-Ordner Ihres Gmail-Kontos landet.

beheben, dass Google Mail keine E-Mails empfängt 1

Um den Spam-Ordner zu überprüfen, scrollen Sie im linken Bereich Ihres Google Mail-Kontos nach unten und klicken Sie auf Mehr. Scrollen Sie nun weiter nach unten, um den Spam-Ordner zu finden. Klicken Sie darauf, um es zu öffnen, und überprüfen Sie, ob sich die E-Mail in diesem Ordner befindet oder nicht. Wenn Sie die E-Mail in Ihrem Spam-Ordner finden, öffnen Sie sie und klicken Sie auf „Melden Sie keinen Spam.“

2]Kontaktieren Sie den Absender

Wenn Sie die E-Mail nicht im Spam-Ordner finden, sollten Sie den Absender kontaktieren (wenn möglich) und ihn bitten, seinen Postausgang zu überprüfen. Die Nachricht kann auch im Postausgang des Absenders hängen bleiben. Bitten Sie in diesem Fall den Absender, die E-Mail erneut zu senden.

Verwandt :  Deaktivieren Sie „Mit Google anmelden“ oder „Zum Google-Konto verschieben“ im Chrome-Browser

3]Überprüfen Sie den Cloud-Speicher

Beim Erstellen eines Kontos stellt Google den Benutzern kostenlosen Cloud-Speicherplatz zur Verfügung. Alle Google-Dienste wie Google Sheets, Google Drive, Google Docs, Gmail usw. teilen sich diesen kostenlosen Cloud-Speicherplatz, um die Daten online zu speichern. Wenn dieser Cloud-Speicherplatz voll ist, erhalten Sie keine E-Mails mehr. Sie können überprüfen, wie viel Cloud-Speicherplatz in Ihrem Google-Konto verfügbar ist, indem Sie Google Drive öffnen.

beheben, dass Google Mail keine E-Mails empfängt 2

Wenn der Speicher voll ist, löschen Sie einige Daten, um Speicherplatz freizugeben. Löschen Sie zunächst alle E-Mails im Papierkorb. Überprüfen Sie nun den Spam-Ordner, ob er wichtige E-Mails enthält oder nicht. Wenn nicht, ziehen Sie in Betracht, es zu leeren. Sie können auch unnötige Daten von Google Drive löschen.

4]Überprüfen Sie die E-Mail-Filter

Ein E-Mail-Filter ist eine nützliche Funktion in Gmail. Mit dieser Funktion können Benutzer alle E-Mails von einem bestimmten Absender blockieren. Überprüfen Sie, ob Sie die E-Mails blockiert haben oder nicht.

beheben, dass Google Mail keine E-Mails empfängt 3

Befolgen Sie die unten aufgeführten Schritte, um E-Mail-Filter zu überprüfen:

  1. Klicken Sie auf das Einstellungssymbol in der oberen rechten Ecke Ihres Gmail-Kontos.
  2. Auswählen „Alle Einstellungen anzeigen.“
  3. Klicken „Filter und blockierte Adressen.“ Alle blockierten E-Mail-Adressen werden hier angezeigt.
  4. Wählen Sie eine bestimmte E-Mail-Adresse aus, die Sie nicht blockieren möchten, und löschen Sie den Filter.

5]Deaktivieren Sie die E-Mail-Weiterleitung

Die E-Mail-Weiterleitung ist eine nützliche Funktion, die E-Mails automatisch von einer E-Mail-Adresse an eine andere weiterleitet. Wenn Sie mehr als ein Google Mail-Konto haben, können Sie diese Funktion aktivieren, um Zeit zu sparen. Es ist möglich, dass Sie diese Funktion versehentlich aktiviert haben, ziehen Sie in Betracht, sie zu deaktivieren.

beheben, dass Google Mail keine E-Mails empfängt 4

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um die E-Mail-Weiterleitungsfunktion in Gmail zu deaktivieren:

  1. Klicken Sie auf das Symbol „Einstellungen“ und wählen Sie „Alle Einstellungen anzeigen.“
  2. Klicken „Weiterleitung und POP/IMAP.“
  3. Wenn Sie diese Funktion aktiviert haben, sehen Sie die „Weiterleitung deaktivieren” Option dort. Klicken Sie, um es auszuwählen.
  4. Drücke den „Änderungen speichern“ Taste.

6]Deaktivieren Sie den Antivirus-Firewall-Schutz vorübergehend

Einige Antivirenprogramme mit Firewall-Schutz blockieren möglicherweise auch E-Mails. Sie können dies überprüfen, indem Sie den Antivirus-Firewall-Schutz vorübergehend deaktivieren. Wenn Sie nach dem Deaktivieren der Antiviren-Firewall E-Mails empfangen, ersetzen Sie Ihre Antivirensoftware durch eine andere.

Google Mail sendet keine E-Mails

Dieser Beitrag hilft Ihnen, wenn Ihre E-Mail im Postausgang von Google Mail hängen bleibt.

Hoffe, das wird helfen.