So passen Sie den Startbildschirm Ihres iPhones mit Widgets und App-Symbolen an

Einer der größten Unterschiede zwischen iOS und Android war immer die Anpassung. Das mobile Betriebssystem von Google ermöglicht eine bessere Kontrolle darüber, wie die Software aussieht und sich anfühlt, während Apple diese Änderungen im Namen der Konsistenz und Benutzerfreundlichkeit einschränkt. Mit dem Start von iOS 14 in der vergangenen Woche entdecken iPhone- und iPad-Besitzer plötzlich, wie sie ihre Telefone und Tablets wirklich anders aussehen und sich wirklich anders anfühlen lassen können.

Suchen Sie beispielsweise auf Twitter nach „# ios14“ oder „# ios14homescreen“, und Sie werden Hunderte von Beispielen für thematische Layouts sehen, die benutzerdefinierte App-Symbole, Hintergrundbilder und Widgets kombinieren. (Seien Sie jedoch vorsichtig, da einige Ergebnisse für diese Suchvorgänge sehr viel NSFW sind.) Auch in TikTok und YouTube zeigen die Benutzer benutzerdefinierte Startbildschirme und Layouts.

Viele thematisieren Popkultur-Phänomene wie Wildwechsel, Steven Universum, Harry Potter, Minecraft, und BTS, während andere sich auf eine einzige Ästhetik konzentrieren, wie Strichzeichnungen oder Neon-Ikonen. Einige erstellen sogar ältere Benutzeroberflächen neu und riffeln das ab Der Speicherkartenbildschirm von PlayStation 2zum Beispiel oder machen iOS 14 sieht aus wie iOS 6. Alles in allem ist es die Art von schönem, visuellem Chaos, das Sie normalerweise mit benutzerdefinierten PC-Themen oder Winamp-Skins verbinden.

Was gibt’s Neues

Warum passiert das jetzt? Zum Teil ist dies auf die Veröffentlichung von iOS 14 zurückzuführen, mit der Widgets zu ihrem Startbildschirm hinzugefügt werden konnten. In der Regel werden Widgets verwendet, um Ihrem Startbildschirm Schnellzugriffsfunktionen hinzuzufügen, mit denen Sie Informationen zu Erinnerungen, Wetter oder Kalenderterminen auf einen Blick sehen können. Sie können sie aber auch verwenden, um ein Bild Ihrer Wahl anzuzeigen, was dazu geführt hat, dass Benutzer sie in Bilderrahmen für ihre digitalen Vorräume verwandeln. Mit der richtigen App können Sie auch das Erscheinungsbild der Standard-Widgets anpassen.

Die anderen Anpassungsoptionen, die Benutzer nutzen, sind viel älter. Die Auswahl eines eigenen Hintergrundbilds ist offensichtlich eine Option, die es schon seit Jahrzehnten gibt, aber das Erstellen benutzerdefinierter App-Symbole wurde nur durch Apples Shortcuts-App ermöglicht. Dies wurde erstmals 2018 in iOS 12 eingeführt und ermöglicht es Ihnen, bestimmte Aktionen in iOS zu automatisieren. Benutzer haben Verknüpfungen verwendet, um benutzerdefinierte App-Symbole zu erstellen jahrelangAber mit der Veröffentlichung von iOS 14 und der Einführung von Widgets scheinen viele Menschen diese Funktionalität wieder zu entdecken.

So passen Sie Ihren iOS-Startbildschirm an

Das Erstellen eines eigenen Startbildschirms ist einfach, aber zeitaufwändig. Die Hauptsache, die Sie benötigen, ist die eigentliche Grafik: ein benutzerdefiniertes Hintergrundbild und das dazugehörige Symbolpaket. Einige Designer teilen diese bereits in einfach herunterladbaren Paketen (wie bei der Wildwechsel Beispiel oben), aber ein bisschen googeln bringt dir normalerweise das, was du brauchst.

verbunden :  Mit Windows 10 können Sie jetzt auf Ihre Android-Benachrichtigungen reagieren

Für das Windows 98-Layout habe ich das oberste Bild dieses Artikels erstellt (inspiriert von dieser Tweet) Ich habe alle Hintergrundbilder und App-Symbole, die ich brauchte, durch eine schnelle Suche gefunden. Es muss jedoch gesagt werden, dass es ein ziemlicher Schmerz war, all diese Elemente in Form zu bringen, einschließlich des Einfärbens der Hintergründe der transparenten PNG-Symbole von Hand, und es dauerte mindestens eine Stunde. Entscheiden Sie sich auf jeden Fall für vorgefertigte Packungen, wenn Sie können.

Um Ihrem Startbildschirm benutzerdefinierte Widgets hinzuzufügen, müssen Sie eine App namens herunterladen Widgetsmith. Sobald Sie das heruntergeladen haben, öffnen Sie einfach die App und klicken Sie, um die Widget-Größe Ihrer Wahl zu erstellen. Sie können dann die Standard-iOS-Widgets wie Uhr und Kalender mit verschiedenen Schriftarten und Farben anpassen oder ein Widget erstellen, das ein statisches Bild anzeigt. Sobald Sie Ihr Widget erstellt haben, gehen Sie einfach zu Ihrem Startbildschirm, drücken Sie lange auf den Bildschirm, um die Anpassungsoptionen aufzurufen, und klicken Sie dann oben links auf dem Bildschirm auf das Pluszeichen (+), um ein Widget hinzuzufügen. Scrollen Sie nach unten, um Ihre Widgetsmith-Kreationen zu finden.

Um benutzerdefinierte App-Symbole hinzuzufügen, müssen Sie die von Apple herunterladen Verknüpfungen App. Sobald Sie das haben, öffnen Sie es und klicken Sie auf das + -Zeichen oben rechts, um eine neue App zu erstellen. Gehen Sie dann zu> Aktion hinzufügen> Skripting> App öffnen> Auswählen und wählen Sie die App aus, die Sie anpassen möchten. Klicken Sie anschließend oben rechts auf „Weiter“, benennen Sie die App und klicken Sie auf „Fertig“.

Um das Symbol anzupassen und es Ihrem Startbildschirm hinzuzufügen, klicken Sie auf das Dreipunktmenü neben der soeben erstellten Verknüpfungsaktion und dann auf das Dreipunktmenü wieder und Wählen Sie dann „Zum Startbildschirm hinzufügen“. Klicken Sie dann auf das Symbol im Bereich „Name und Symbol des Startbildschirms“ und wählen Sie das gewünschte Bild von Ihrer Kamerarolle aus. Puh! Alles erledigt.

Sie haben jetzt eine App mit einem benutzerdefinierten Symbol, obwohl es eine sehr ärgerliche Einschränkung gibt: Jedes Mal, wenn Sie auf eine App klicken, wird zuerst zur Shortcuts-App und gesprungen dann zu Ihrer App Ihrer Wahl. Dies bedeutet, dass jedes Mal, wenn Sie eine App öffnen, eine leichte Verzögerung auftritt. Aber wer hat gesagt, dass es einfach ist, die Ästhetik Ihrer Wahl zu erhalten? Wenn Sie jedoch einen Weg kennen, lassen Sie es uns bitte in den Kommentaren wissen – und teilen Sie alle Kreationen mit, die Sie selbst inspiriert haben!

verbunden :  So schützen Sie Ihre Privatsphäre und bleiben auf Instagram sicher
Moyens Staff
Moyens I/O-Personal. motivierte Sie und gab Ratschläge zu Technologie, persönlicher Entwicklung, Lebensstil und Strategien, die Ihnen helfen werden.