So bleiben Sie bei der Verwendung von Windows 10 auf Aufgaben konzentriert

Computer wurden überwiegend für berufliche Zwecke eingesetzt. Sie bieten eine breite Palette von Dienstleistungen an, die sich im Laufe der Jahre in allen Lebensbereichen bewährt haben. Aber so hilfreich sie auch bei der Erfüllung unserer beruflichen Bedürfnisse sind, die Ablenkungen sind nicht weniger. Während Sie vielleicht argumentieren, dass jeder mit diesen Ablenkungen anders umgeht, ist es das allgemeine Gefühl, dass wir alle paar Minuten nachsehen müssen, ob es neue Nachrichten gibt oder ob ein neues Video hochgeladen wurde, besonders wenn es so bequem ist, es aufzubewahren eine Spur von ihnen. Aufgrund dieser Ablenkungen fragen Sie sich vielleicht, ob es eine Möglichkeit gibt, wie Sie die Ablenkung bei der Verwendung Ihres Computers minimieren, wenn nicht sogar vermeiden können. Deshalb werde ich heute darüber sprechen, wie Sie sich auf Ihre Aufgaben konzentrieren können, während Sie Windows 10 problemlos verwenden.

So bleiben Sie bei der Verwendung von Windows 10 auf Aufgaben konzentriert

So bleiben Sie bei der Verwendung von Windows 10 auf Aufgaben konzentriert

  1. Verwenden Sie die Fokushilfe
  2. Live-Kacheln deaktivieren
  3. Entrümpeln Sie die Taskleiste
  4. Leseansicht verwenden
  5. Verwenden Sie separate Browserprofile
  6. Probieren Sie den Graustufen- oder Dunkelmodus aus

1. Verwenden Sie den Fokusassistenten

Focus Assist, bekannt als ruhige Stunden, ist eine integrierte Windows 10-Funktion, die Ihnen hilft, Ihre Ablenkung einzudämmen, indem Benachrichtigungen während der Arbeit reduziert oder vollständig verhindert werden. Wie der Name schon sagt, hilft es Ihnen, konzentriert zu bleiben. Es wird am häufigsten von Menschen verwendet, um ihre Arbeit innerhalb eines bestimmten Zeitplans zu erledigen oder wenn sie ein ununterbrochenes Erlebnis haben möchten, während sie beispielsweise einen Film ansehen oder ein Videospiel spielen.

Der Vorgang zum Aktivieren (oder Deaktivieren) und Konfigurieren von Focus Assist ist ziemlich einfach und bietet mehrere Anpassungen, um Ihren speziellen Anforderungen gerecht zu werden. Um den Fokus-Assistenten zu umgehen, müssen Sie die folgenden Schritte ausführen:

  • Öffnen Sie Ihre Windows-Einstellungen, indem Sie die Windows- und die „I“-Taste zusammen drücken oder im Suchbereich danach suchen.
  • Klicken Sie auf System und wählen Sie in der Optionsleiste auf der linken Seite die Option Focus Assist aus.

  • Das erste, was Sie beim Öffnen von Focus Assist sehen werden, sind die drei angebotenen Benachrichtigungsoptionen, bei denen Sie auswählen können, ob Sie Benachrichtigungen einschränken möchten, und wenn Sie dies tun, welche Benachrichtigungen wären dies. Die Standardeinstellung ist „Aus“, wo alle Benachrichtigungen angezeigt werden, aber Sie können eine Prioritätenliste der Apps erstellen oder sie ganz deaktivieren.
Verwandt :  So erzielen Sie mit einer DSLR ein perfektes Bokeh (Hintergrundunschärfe).

  • Sie können auch die Tageszeiten planen, zu denen Sie den Fokusassistenten aktivieren möchten, falls Sie nicht möchten, dass er den ganzen Tag läuft. In diesen Zeitplänen können Sie die Art der Unterstützung anpassen, die Sie benötigen. Beispielsweise kann Focus Assist für einen Zeitraum nur für Ihre Prioritätenliste ausgeführt werden, während für einen anderen alle Benachrichtigungen außer Alarmen eingeschränkt werden können.

  • Am Ende ist ein Kontrollpunkt, der Sie fragt, ob Sie über alles, was Sie den ganzen Tag über verpasst haben, zusammengefasst werden möchten, weil Focus Assist aktiviert war. Die Verwendung kann hilfreich sein, um Aktualisierungen im Handumdrehen nachzuholen.

Glücklicherweise ist Focus Assist nicht die einzige Funktion, die Microsoft anbietet, die Ihnen hilft, sich besser auf Ihre Arbeit zu konzentrieren. Es gibt mehrere weitere Tools, von denen einige weiter unten besprochen werden.

2. Live-Kacheln deaktivieren

Eine Sache, die gelegentlich Ihre Aufmerksamkeit erregen kann, ist der Update-Ticker in den Apps. Dies kann deaktiviert werden, indem Sie mit der rechten Maustaste auf das Symbol der App klicken, Mehr auswählen und auf „Live-Kachel deaktivieren“ klicken.

3. Entrümpeln Sie die Taskleiste

Ein sehr hilfreicher Ratschlag, wenn man versucht, sich auf eine Aufgabe zu konzentrieren, ist, in einer sauberen Umgebung zu arbeiten. Dies kann erreicht werden, indem Sie Ihre Taskleiste entrümpeln. Dabei sortieren Sie die Symbole, die in Ihrer Taskleiste erscheinen. Es hilft, es so minimalistisch wie möglich zu halten. Das Verfahren dazu ist wie folgt:

  • Öffnen Sie Einstellungen und wählen Sie Personalisierung.
  • Klicken Sie in der linken Seitenleiste auf Taskleiste.
  • Dadurch werden Ihnen alle Taskleisteneinstellungen angezeigt.
  • Hier können Sie den Ort für Ihre Taskleiste auswählen, ob die Schaltflächen der Taskleiste Abzeichen anzeigen sollen oder nicht, und auch die Symbole auswählen, die angezeigt werden sollen.

In diesem Artikel sprechen wir über einige andere Maßnahmen, die Sie ergreifen können, um Ihr Windows-Setup sauberer zu machen und Ihnen zu helfen, müheloser daran zu arbeiten.

4. Verwenden Sie die Leseansicht

Das Lesen von Artikeln oder E-Books im Web kann manchmal mühsam sein, wenn zu viele Registerkarten um sie herum vorhanden sind. Microsoft Edge bietet eine Leseansichtsfunktion, die ein immersives Leseerlebnis bietet. Jedes Mal, wenn ein Artikel auf Edge geöffnet wird, finden Benutzer auf der rechten Seite der Adressleiste ein Buchsymbol, das gedrückt werden muss, um es zu aktivieren.

Wenn Sie Ihre Desktop-Arbeitsumgebung zu einer angenehmeren Arbeitsumgebung machen möchten, empfehlen wir Ihnen, diese Anleitung zur Organisation Ihres Desktops in Windows 10 durchzugehen.

5. Verwenden Sie separate Browserprofile

Manchmal kann es eine große Hilfe sein, Ihre wichtigsten und am häufigsten besuchten Links zu trennen. Eine sehr bequeme Möglichkeit, dies zu tun, besteht darin, ein anderes Browserprofil zu erstellen. Dabei kann ein Profil alle wichtigen arbeitsbezogenen Lesezeichen speichern und separat für berufliche Zwecke verwendet werden, während das andere für Freizeit- und Erholungszwecke verwendet werden kann.

Verwandt :  6 beste Möglichkeiten, um zu beheben, dass das WhatsApp-Profilbild nicht angezeigt wird

6. Probieren Sie den Graustufen- oder Dunkelmodus aus

Es wurde beobachtet, dass Menschen in einer Umgebung, die nicht mit leuchtenden Farben (wie dem standardmäßigen Windows-Anzeigemodus) geladen ist, manchmal dazu neigen, besser zu arbeiten und produktiver zu sein. Daher können Sie den Graustufen- oder Dunkelmodus ausprobieren, der, wie der Name schon sagt, die Farben abschwächt.

Um den Graustufenmodus zu implementieren, müssen Sie die Einstellungen für die erleichterte Bedienung aufrufen. Hier sehen Sie auf der linken Seite Farbfilter. Klicken Sie darauf und aktivieren Sie weitere Farbfilter. Die Standardeinstellung ist Graustufen, die Sie auf Graustufen invertiert umstellen müssen.

Der Dunkelmodus kann auf ähnliche Weise aktiviert werden. Besuchen Sie Personalisierung in den Einstellungen, gehen Sie zu Farben und wählen Sie im Dropdown-Menü Farbe auswählen „Dunkel“.

Dies sind die häufigsten Optimierungen und Modifikationen, die Sie an Ihrem Windows 10-Computer vornehmen können, um Ihre Produktivität zu steigern. Es stimmt zwar, dass unterschiedliche Dinge für unterschiedliche Menschen funktionieren, aber wir haben versucht, hier so viel wie möglich in Bezug auf die häufigsten Ablenkungen abzudecken, denen Menschen bei der Arbeit an ihren Computern ausgesetzt sind.

Es gibt auch einige andere Dinge, die implementiert werden können, wie das Einstellen eines einfachen Hintergrundbilds und das Hören von Musik oder einem Podcast während der Arbeit, wenn Sie eine Weile am Stück weitermachen möchten.

Moyens Staff
Moyens I/O-Personal. motivierte Sie und gab Ratschläge zu Technologie, persönlicher Entwicklung, Lebensstil und Strategien, die Ihnen helfen werden.