So identifizieren Sie schädliche E-Mails, die einen Virus enthalten

Wir alle bekommen viele Spam-E-Mails. Die Algorithmen markieren viele und senden sie direkt in den Spam-Ordner, den wir selten ansehen. Aber einige E-Mails entkommen dem Algorithmus und gelangen in unseren Posteingang. Sie können Links zu Malware oder Malware enthalten, die in die Bilder oder irgendetwas in der E-Mail eingebettet ist. Sie müssen wachsam sein, um sie zu finden. In diesem Ratgeber erklären wir Ihnen, wie das geht E-Mails erkennen, die Malware enthalten.

So identifizieren Sie schädliche E-Mails, die einen Virus enthalten

So identifizieren Sie schädliche E-Mails, die einen Virus enthalten

Wenn Sie sich mit E-Mails, die Sie erhalten, nicht sicher fühlen und E-Mails mit Malware erkennen müssen, können die folgenden Tipps hilfreich sein. Diese Tipps helfen Ihnen herauszufinden, ob die E-Mail bösartig oder sicher ist.

  1. Überprüfen Sie die Adresse des Absenders
  2. Überprüfen Sie die CCs und BCCs
  3. Überprüfen Sie das Format der E-Mail
  4. Überprüfen Sie die Sprache und Rechtschreibung
  5. Durchsuchen Sie den Inhalt der E-Mail
  6. Befolgen Sie die Vorsichtsmaßnahmen beim Öffnen von E-Mail-Anhängen

Lassen Sie uns auf jeden Tipp eingehen und erfahren, wie Sie E-Mails erkennen, die Malware enthalten. Diese sind alle miteinander verbunden und Sie müssen dies alles im Hinterkopf behalten, bevor Sie eine E-Mail abrufen.

1]Überprüfen Sie die Adresse des Absenders

Wenn Sie eine E-Mail von einer Ihnen bekannten oder neuen Person erhalten, überprüfen Sie immer die E-Mail-Adresse des Absenders. Es besteht eine große Wahrscheinlichkeit, dass einige andere E-Mails mit der Mail-ID senden, die die Marke repliziert, der Sie vertrauen, oder Personen, die Sie kennen. Lassen Sie sich nicht verwirren und klicken Sie niemals auf einen Link, es sei denn, Sie vertrauen dem Absender und der E-Mail vollständig.

2]Überprüfen Sie die CCs und BCCs

Spammer senden E-Mails in großen Mengen an Personen. Wenn Sie Zweifel an einer E-Mail haben, überprüfen Sie die CCs und BCCs, wo Sie feststellen können, ob die E-Mail an Sie alleine oder an eine Gruppe gesendet wird. Sie wissen, wie Sie Ihre E-Mails erhalten und können wissen, ob sie vertrauenswürdig sind oder nicht, nachdem Sie die Adresse des Absenders sowie die CCs und BCCs überprüft haben.

3]Überprüfen Sie das Format der E-Mail

Im Allgemeinen sieht die Formatierung der E-Mail schlecht aus und sie können leicht als Spam oder Malware erkannt werden. Aber es gibt einige E-Mails, die so professionell aussehen wie ein großer Konzern und trotzdem Malware enthalten. Lesen Sie den Inhalt sorgfältig durch und Sie werden die Fehler in der Formatierung von Links und Text finden, die für ein großes Unternehmen möglicherweise unregelmäßig sind.

Verwandt :  Die Bildschirmzeitfunktion von IOS 12 reduziert Ihre Telefonsucht

4]Überprüfen Sie die Sprache und Rechtschreibung

Sie können leicht erkennen, wie Personen, die Sie kennen, Text formatieren und Schreibweisen schreiben. Bei E-Mails, die Spam sind oder Malware enthalten, kümmern sie sich normalerweise nicht um Rechtschreibung, Wortwahl usw. Sie müssen das im Auge behalten und herausfinden, ob darin ein Fehler vorliegt. Entscheiden Sie danach, ob die E-Mail vertrauenswürdig ist oder nicht.

5]Durchsuchen Sie den Inhalt der E-Mail

Wenn Sie eine E-Mail erhalten, in der ein exklusives Angebot erwähnt wird und Sie aufgefordert werden, auf einen Link zu klicken, um es in Anspruch zu nehmen, suchen Sie im Internet danach, bevor Sie darauf klicken. Diese Links können Malware enthalten, die für Ihre Geräte schädlich sein kann. Kopieren Sie den Inhalt der E-Mail und fügen Sie ihn in die Suchmaschine ein, und Sie können die Repliken leicht im Internet finden.

6]Befolgen Sie die Vorsichtsmaßnahmen beim Öffnen von E-Mail-Anhängen

Email Anhang

Beim Öffnen von E-Mail-Anhängen müssen Sie einige Vorsichtsmaßnahmen beachten.

Wie überprüfe ich E-Mails auf Malware?

E-Mails, die Malware enthalten, können leicht erkannt werden, indem man genau auf den Inhalt und die Absenderadresse achtet. Sie müssen sorgfältig untersuchen, was die E-Mail zu sagen versucht, bevor Sie mit Links oder Anhängen fortfahren.

Wie sehen Malware-E-Mails aus?

Malware-E-Mails sehen aus wie die E-Mails, die wir normalerweise erhalten, aber sie können mit schlechter Grammatik und Rechtschreibung schlecht formatiert sein. Der Inhalt mag zuversichtlich, aber verzweifelt wirken. Lesen Sie den Inhalt sorgfältig durch und verwenden Sie Suchmaschinen, um den Inhalt zu untersuchen.

Moyens Staff
Moyens I/O-Personal. motivierte Sie und gab Ratschläge zu Technologie, persönlicher Entwicklung, Lebensstil und Strategien, die Ihnen helfen werden.