So verbergen Sie Ihr Durcheinander mit Zoom, Skype, Teams oder Jitsi

Sie haben es also mit einer Pandemie zu tun, einem Vollzeitjob, der aus der Ferne gegangen ist, und / oder Kindern, die wieder zur Schule gehen (oder nicht, je nachdem). Bei all dem und mehr, wer hat Zeit zum Putzen?

Anstatt sich über das Chaos während geschäftlicher oder familiärer Videokonferenzen zu stressen, warum nicht es verstecken? Glücklicherweise bieten viele Videokonferenz-Apps Funktionen, die entweder den Hintergrund verwischen oder durch etwas ersetzen, das die Realität Ihrer häuslichen Umgebung verdeckt.

So verstecken Sie Ihre Unordnung bei Videokonferenzen, indem Sie drei bekannte Apps für Verbraucher- und Geschäftstreffen – Zoom, Skype und Microsoft Teams – und eine weniger bekannte, aber oft erwähnte Open-Source-App Jitsi Meet verwenden. (Als dies geschrieben wurde, plante Google Meet, Unschärfen und Hintergründe anzubieten, aber es war noch nicht verfügbar.)

Zoomen

Zoom, das für viele Menschen zur bevorzugten Videokonferenz-App geworden ist, bietet eine Vielzahl interessanter Hintergründe zur Auswahl. (Es hat keine Unschärfefunktion.) Sie können auch Ihre eigene bereitstellen. Die App hat eine lange Liste von Anforderungen für die Verwendung der Hintergründe, abhängig von der Art des verwendeten Systems. Wenn Sie einen einigermaßen leistungsstarken Computer haben, können Sie wahrscheinlich sofort einen virtuellen Hintergrund verwenden. Aber wenn Sie ein etwas älteres oder ein Low-End-System haben, müssen Sie einen physischen grünen Bildschirm hinter sich haben.

  • Öffnen Sie Ihren Zoom-Client.
  • Klicken Sie auf das Zahnradsymbol „Setup“ in der oberen rechten Ecke.
  • Wählen Sie im linken Menü „Hintergrund & Filter“.
  • Möglicherweise werden Sie aufgefordert, das Smart Virtual Background-Paket herunterzuladen. Gehen Sie geradeaus; es dauert nur einen Moment.
  • Zoom hat einige Beispielhintergründe bereitgestellt. Klicken Sie auf diejenige, die Sie verwenden möchten.
  • Sie können auch nach Beginn Ihres Meetings einen Hintergrund auswählen. Klicken Sie unten auf dem Bildschirm auf den Pfeil neben „Video stoppen“ und wählen Sie „Virtuellen Hintergrund auswählen…“.

Wenn Sie lieber Ihren eigenen Hintergrund liefern möchten, klicken Sie oben und rechts neben den Beispielhintergründen auf das Pluszeichen, wählen Sie ein Bild von Ihrem Computer aus und fügen Sie es hinzu. Wenn Ihr Computer einen virtuellen Hintergrund ohne einen physischen grünen Bildschirm nicht verarbeiten kann, erhalten Sie eine Warnung und werden aufgefordert, das Kontrollkästchen „Ich habe einen grünen Bildschirm“ unter den Beispielbildern zu aktivieren.

Skype

Skype bietet sowohl eine Unschärfefunktion als auch virtuelle Hintergründe. Im Gegensatz zu Zoom werden keine Hintergründe mitgeliefert, obwohl es einfach ist, eigene hochzuladen.

  • Starten Sie Ihre Skype-App und gehen Sie zu Ihren Einstellungen (indem Sie auf die drei Punkte oben in der linken Spalte klicken).
  • Klicken Sie auf „Audio & Video“.
  • Klicken Sie auf „Unschärfe“ oder fügen Sie ein Bild hinzu, indem Sie auf das Plus-Symbol klicken.

Microsoft Teams

Wenn Sie die kostenlose persönliche Version von Microsoft Teams verwenden, haben Sie derzeit kein Glück – diese Version ist derzeit nur für iOS- und Android-Mobilgeräte verfügbar, und dort sind keine Hintergründe oder Unschärfefunktionen verfügbar.

Wenn Sie jedoch über Ihren Arbeitsplatz oder über die G Suite Zugriff auf Microsoft Teams haben, können Sie mit der Desktop-App sowohl Unschärfe- als auch Videohintergründe nutzen (diese sind in der Online-Version nicht verfügbar).

  • Öffnen Sie die App und klicken Sie in der linken Spalte auf „Meetings“.
  • Geben Sie Ihr geplantes Meeting ein oder beginnen Sie ein Meeting, indem Sie auf „Jetzt treffen“ klicken.
  • Unten in Ihrem Videobild sehen Sie drei Umschalter. Das mittlere ruft Ihr Hintergrundmenü auf; schalten Sie es ein, um alle Ihre aktuellen virtuellen Hintergründe zu sehen. Sie können Ihren Hintergrund auch unscharf machen, wenn Sie möchten.
  • Teams bietet eine schöne Auswahl an Hintergrundoptionen. Wenn Sie Ihre eigenen hochladen möchten, klicken Sie direkt darunter auf „Neu hinzufügen“ bei „Hintergrundeinstellungen“.

Wenn Sie Ihren Hintergrund ausgewählt haben, können Sie das Menü „Hintergrundeinstellungen“ schließen, indem Sie den Hintergrundschalter auf „Aus“ stellen. Wenn Sie das nächste Mal ein Meeting starten, stellen Sie einfach den mittleren Schalter auf „Ein“ und der zuletzt verwendete Hintergrund wird wieder angezeigt.

Jitsi-Treffen

Diese Open-Source-Videokonferenz-App bietet eine Vielzahl von Funktionen für ihre kostenlose webbasierte App, einschließlich der Möglichkeit, den Hintergrund unscharf zu machen (derzeit in der Beta-Phase).

  • Öffnen Jitsi-Treffen und starten Sie Ihr Meeting, indem Sie auf die Schaltfläche „Los“ klicken.
  • Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf „An Besprechung teilnehmen“.
  • Klicken Sie auf die drei Punkte ganz rechts im unteren Menü und wählen Sie „Meinen Hintergrund verwischen“. Um zu einem normalen Hintergrund zurückzukehren, klicken Sie auf „Hintergrundunschärfe deaktivieren“.

verbunden :  So passen Sie Kopf- und Fußzeilen in einer Notizblock-Textdatei an oder entfernen sie
Moyens Staff
Moyens I/O-Personal. motivierte Sie und gab Ratschläge zu Technologie, persönlicher Entwicklung, Lebensstil und Strategien, die Ihnen helfen werden.