So verbessern Sie Ihre Netzwerklatenz für Spiele

Latenz ist im einfachsten Sinne die Verzögerung zwischen dem Senden einer Nachricht und dem Empfangen der Nachricht. Wir messen die Latenz eines erstklassigen Briefes in Tagen. Wir messen die Latenz von Internetpaketen in Tausendstelsekunden oder Millisekunden. Eine gewisse Latenzzeit lässt sich nicht vermeiden: Wenn nichts anderes die Latenzzeit begrenzt, stellt die Lichtgeschwindigkeit eine endgültige Geschwindigkeitsbegrenzung dar. Obwohl wir die Latenz nie vollständig eliminieren können, können wir die Netzwerklatenz oft mit den unten genannten Methoden verbessern.

Latenz wird durch die zum Übertragen von Paketen verwendete Hardware, die zum Leiten dieser Pakete verwendete Software und das Ziel, das die Pakete empfängt, eingeführt. Netzwerkprobleme wie Paketverlust, überlastete Hardware oder unzureichende Bandbreite erhöhen ebenfalls die Latenz.

So reduzieren Sie die Latenz

Die erste und beste Möglichkeit, Latenzen zu vermeiden, besteht darin, mit einem zuverlässigen Internetdienstanbieter zusammenzuarbeiten. Ihr ISP legt die minimale Latenz fest, die Sie erreichen können. Selbst wenn Sie jede Mikrosekunde der Latenz aus Ihrem Heimnetzwerk entfernen, können Sie nicht schneller mit externen Servern kommunizieren, als dies die Hardware Ihres ISPs kann. Wenn Sie also unbedingt den niedrigsten Ping und die schnellste Kommunikationszeit haben müssen, arbeiten Sie mit einem ISP zusammen, der der Geschwindigkeit Ihrer Verbindung Priorität einräumt. In vielen Ländern auf der ganzen Welt – den Vereinigten Staaten an erster Stelle – sind Sie jedoch mit allem beschäftigt, was die veraltete Kommunikationsinfrastruktur Ihrer Stadt bieten kann, unabhängig davon, was Sie zu zahlen bereit sind.

Wenn Sie jedoch Latenzprobleme haben, werden diese wahrscheinlich durch Ihr Heimnetzwerk-Setup verstärkt. Um die Latenz in Ihrem Heimnetzwerk zu reduzieren, gibt es eine Reihe von Best Practices, die Sie befolgen sollten.

1. Verwenden Sie Ethernet

Genauso wie das Kabel-Internet schneller ist als das Satelliten-Internet, ist Ethernet schneller als Wi-Fi. Der derzeit optimale Standard ist Cat-6e. Für eine geringe Latenz sollten Sie immer kabelgebundene Verbindungen wählen, auch wenn es schwierig oder unbequem ist. Wenn es wirklich unmöglich ist, eine Kabelverbindung zu verwenden, gehen Sie näher an den Router. Entfernen oder umgehen Sie alle Hindernisse zwischen dem Computer und den Antennen des Routers. Wenn Sie die Antennen des Routers von den Antennen Ihres Computers aus sehen können, sind Sie in Ordnung. Positionieren Sie externe WLAN-Antennen für die beste Übertragung senkrecht.

2. Vermeiden Sie Störungen

Reduzieren Sie die Netzwerklatenz für Gaming Wi-Fi-Kanaldiagramm

Objekte zwischen Ihrem Computer und Ihrem Router können das Signal dramatisch verschlechtern, weshalb wir sie entfernen. Aber auch unsichtbare elektronische Störungen können eine Rolle spielen, insbesondere im überfüllten 2,4-GHz-Band. Vorausgesetzt, Sie sind gut aufgestellt, nutzen Sie besser das weniger beliebte 5-GHz-Band. Sie sollten auch den leersten Wi-Fi-Kanal auswählen, den Sie in den Konfigurationseinstellungen Ihres Routers finden können, der je nach den Einstellungen von Routern in der Nähe variiert.

Verwandt :  So ändern Sie Ihren Standardbrowser in Windows 11

3. Begrenzen Sie den Netzwerkverkehr

Reduzieren Sie die Netzwerklatenz für den Datenverkehr im Gaming-Netzwerk

Stellen Sie sich vor, Sie sind auf einer überfüllten Party. Alle reden, lachen, amüsieren sich. Die Umgebung ist großartig, aber es ist schwer, lange zu diskutieren. Wieso den? Alle sich überschneidenden Gespräche erschweren es, das Gespräch zu hören. Die gleiche Analogie gilt für Heimnetzwerke. Je mehr Geräte gleichzeitig kommunizieren – je mehr Personen gleichzeitig sprechen – desto schwieriger ist es, Ihre Nachricht richtig zu übermitteln. Reduzieren Sie die Kommunikation durch andere Geräte so weit wie möglich. Während Sie Geräte aus Ihrem Netzwerk entfernen können, bieten die meisten Router Quality of Services (QoS)-Tools, die Sie anwenden können, um Kommunikationsüberschneidungen basierend auf Gerät und Anwendung zu begrenzen. Sie können beispielsweise eine QoS-Regel festlegen, die Ihrem Gaming-Desktop immer die maximale Geschwindigkeit zuweist und die Geschwindigkeit, die anderen Geräten zugewiesen wird, bei Bedarf reduziert.

4. Angemessene Bandbreite und Hardware

Reduzieren Sie die Netzwerklatenz für Gaming-Netzwerkhardware

Ein Netzwerk mit geringer Latenz benötigt hochwertige Hardware. Die meisten Consumer-Router erzielen nicht die höchsten Latenzwerte, aber die teureren Modelle bieten eine gute Leistung. Wenn Sie die absolut niedrigste Latenz im Heimnetzwerk wünschen, müssen Sie kommerzielle Switching- und Routing-Hardware verwenden. Stellen Sie sicher, dass Sie über Hardware verfügen, die den neuesten Konnektivitätsstandard bietet, der von Ihren Geräten unterstützt wird.

Ihr Router und Ihre Internetverbindung müssen auch die entsprechende Bandbreite für Ihren Anwendungsfall bereitstellen. Wenn Sie drei Kinder haben, die alle gleichzeitig YouTube streamen, während Sie versuchen, Overwatch mit einer 25-Mbit/s-Verbindung zu spielen, werden Sie eine schlechte Zeit haben. Zahlen Sie für die höchste Geschwindigkeit, die Sie sich vernünftigerweise leisten können. Wenn Pakete nicht warten müssen, bis die verfügbare Bandbreite Ihr Netzwerk verlässt, sinkt Ihre Latenz erheblich.

5. Eliminieren Sie Proxys und VPNs

Reduzieren Sie die Netzwerklatenz für Spiele Eliminieren Sie Proxy

Der längste Einzelschritt in jedem Kommunikationsprozess ist die Zeit, die das Signal benötigt, um zwischen den Knoten über Kabel zu übertragen. Je mehr Knoten Sie die Nachricht senden, desto länger dauert die Reise. Dies gilt auch dann, wenn sich die Knoten im selben Raum befinden. Während die Latenz niedriger ist, ist die Zeit, die zum „Bouncen“ einer Nachricht von einem Knoten zum anderen benötigt wird, etwas nicht reduzierbar. Um diese Verzögerung zu beseitigen, müssen Sie die dazwischen liegenden Knoten entfernen. Entfernen Sie alle Proxys oder VPNs in Ihrer Kommunikationskette.

Die obigen Tipps sollten Ihnen helfen, die Netzwerklatenz zu verbessern und Ihr Spielerlebnis zu verbessern. Welche anderen Tipps haben wir verpasst?

Moyens Staff
Moyens I/O-Personal. motivierte Sie und gab Ratschläge zu Technologie, persönlicher Entwicklung, Lebensstil und Strategien, die Ihnen helfen werden.