So verwenden Sie den neuen App-Datenschutzbericht des iPhones

Informationen sind Macht, und wenn Sie ein iPhone-Benutzer sind, können Sie jetzt mehr Informationen darüber erhalten, wie oft Ihre Apps auf Ihre Daten zugreifen (z. B. Ihren Standort oder Ihr Mikrofon). Der App-Datenschutzbericht, der mit iOS 15.2 verfügbar wurde, informiert Sie auch über die Webaktivitäten jeder App und welche Domänen sie anhängen.

Die Funktion ist standardmäßig deaktiviert, aber wenn Ihr Telefon auf iOS 15.2 aktualisiert wurde, können Sie sie ganz einfach aktivieren:

  • Gehen Sie zu Einstellungen > Datenschutz > App-Datenschutzbericht (der sich am unteren Bildschirmrand befindet)
  • Wählen Sie „App-Datenschutzbericht aktivieren“

Wählen Sie unten auf dem Datenschutzbildschirm App-Datenschutzbericht aus.

Wählen Sie unten auf dem Datenschutzbildschirm App-Datenschutzbericht aus.

Aktivieren Sie einfach den App-Datenschutzbericht – und warten Sie.

Aktivieren Sie einfach den App-Datenschutzbericht – und warten Sie.

Danach können Sie der gleichen Reihe von Auswahlen folgen, um Ihren Bericht anzuzeigen. (Sie können auch verwenden diese Verknüpfung für einen schnelleren Zugriff direkt von Ihrem Startbildschirm oder einem Siri-Sprachbefehl.)

Sie werden nicht sofort Daten sehen – es dauert einige Zeit, bis Ihr Telefon die Daten erfasst und den Bericht erstellt hat, aber Sie können bereits nach wenigen Minuten Ergebnisse sehen. Der Bericht informiert Sie über Folgendes:

  • Welche Apps haben in den letzten sieben Tagen auf Ihre Daten zugegriffen. Wenn Sie auf eine der aufgelisteten Apps tippen, können Sie genau sehen, wann die letzten Zugriffe waren. Sie müssen wahrscheinlich ein paar Seiten aufschlüsseln.

Der Datenschutzbericht gibt Ihnen Daten darüber, worauf Ihre Apps zugreifen.

Der Datenschutzbericht gibt Ihnen Daten darüber, worauf Ihre Apps zugreifen.

Tippen Sie auf eine App und Sie können sehen, wann sie zuletzt auf Ihre Daten zugegriffen hat.

Tippen Sie auf eine App und Sie können sehen, wann sie zuletzt auf Ihre Daten zugegriffen hat.

  • App-Netzwerkaktivität. Tippen Sie auf die App und Sie sehen, welche Domains kontaktiert wurden.

Sie können auch die Netzwerkaktivität jeder App sehen.

Sie können auch die Netzwerkaktivität jeder App sehen.

Tippen Sie nacheinander auf das Netzwerk und prüfen Sie, ob andere Apps es verwendet haben.

Tippen Sie nacheinander auf das Netzwerk und prüfen Sie, ob andere Apps es verwendet haben.

  • Die am häufigsten kontaktierten Domänen. Tippen Sie auf jeden Domainnamen, und Sie erhalten eine Liste, welche Apps diese Domain wann kontaktiert haben.

Sie können auch Ihre am häufigsten kontaktierten Domains sehen.

Sie können auch Ihre am häufigsten kontaktierten Domains sehen.

Und sehen Sie, wie viele Apps diese Domain verwendet haben.

Und sehen Sie, wie viele Apps diese Domain verwendet haben.

Wenn Sie den App-Datenschutzbericht aus irgendeinem Grund deaktivieren möchten, gehen Sie einfach zurück zu Einstellungen > Datenschutz > Datenschutzbericht und wählen Sie unten auf der Seite „App-Datenschutzbericht deaktivieren“. Beachten Sie jedoch, dass alle bis dahin gesammelten Informationen verloren gehen.

Verwandt :  So konvertieren Sie GPX in Excel, CSV in Windows 11/10