Top 5 Möglichkeiten zur Verwendung der Windows 10 Sandbox

Windows Sandbox ist eine phänomenale Ergänzung zu Windows 10, die ich immer wieder gerne verwende. Es ist recht einfach einzurichten und lädt ziemlich schnell. Besser noch, es ist auch sicher – alles, was ich in der Windows-Sandbox mache, bleibt darin. Aber es hat einen offensichtlichen Nachteil – was auch immer ich darin tue, ist auch vorübergehend.


Top-Möglichkeiten zur Verwendung von Windows Sandbox Featured Alt

Beim Beenden des Modus speichert Windows Sandbox meine Einstellungen, die von mir installierten Programme oder heruntergeladenen Dateien nicht. Das bedeutet, dass ich jedes Mal bei Null anfangen muss. Nicht die ideale virtuelle Maschine, um sie einfach aufzunehmen und fortzusetzen.

Aber in diesem scheinbar negativen Aspekt liegt die Magie hinter Windows Sandbox. Wenn Sie sich fragen, wofür Windows Sandbox am besten geeignet ist, werfen wir einen Blick auf fünf Fälle, in denen ich sie optimal ausnutze.

1. Auf Malware prüfen

Ich kann mich an einige Male erinnern, in denen ich aufgeregt ein Programm in die Hände bekam, nur um festzustellen, dass es mit Malware oder Adware infiziert war. Glücklicherweise eliminiert der Windows-Sandbox-Modus die Überprüfung der Antivirenanwendung jedes Mal, wenn Sie ein Programm verwenden möchten.

Alles, was ich jetzt mache, ist das Programminstallationsprogramm zu kopieren und in die Windows Sandbox einzufügen, wonach ich es einfach installieren kann, um zu überprüfen, ob es wie angekündigt funktioniert. Wenn alles sauber aussieht, kann ich das Programm bedenkenlos auf dem Host-Betriebssystem installieren.


Top-Möglichkeiten zur Verwendung von Windows Sandbox 1

Und für den Fall, dass eine Datei infiziert ist, kann ich Windows Sandbox sicher beenden, woraufhin alles geschreddert wird. Windows Sandbox ist vollständig vom Rest des Betriebssystems isoliert, sodass nichts ohne meine Erlaubnis herauskommt.

2. Software ausprobieren

Bei meiner Arbeit muss ich ständig neue Software ausprobieren. Aber das bedeutet nicht, dass ich sie für immer festhalten möchte. Aus diesem Grund kann das Installieren und Entfernen vieler Programme im Laufe der Zeit die Leistung in Windows 10 ernsthaft beeinträchtigen.

Zum Glück ist hier Windows Sandbox wirklich praktisch. Ich installiere einfach das Programm, tue was ich tun muss und beende dann die Windows Sandbox. So einfach ist das. Kein Überladen meines Computers mehr mit übrig gebliebenen Dateien und redundanten Registrierungseinträgen.

3. Im Internet surfen

Mein Surfen im Internet führt mich oft in die Tiefen des Internets, was unglaublich unsicher ist. Deshalb verlasse ich mich immer auf Windows Sandbox, wenn ich skizzenhaft aussehende Websites besuchen möchte. Auf diese Weise kann ich aufhören, mir Sorgen zu machen, dass Cryptominer, Hijacker und andere Formen unerwünschter Skripte dauerhaft die Heiligkeit meines Browsers infiltrieren.


Top-Möglichkeiten zur Verwendung von Windows Sandbox 2

Ich lege jedoch Wert darauf, mich nicht im Webbrowser anzumelden. Google Chrome bietet zwar Funktionen wie Site Isolation zum Isolieren von Registerkarten, es besteht jedoch die Möglichkeit, dass eine potenzielle Sicherheitslücke ausgenutzt wird. Und Ihre persönlichen Daten herumliegen zu lassen, ist kein gutes Zeichen für den Fall, dass dies passiert.

Es ist nicht immer möglich, Chrome (mein Go-to-Browser unter Windows) erneut herunterzuladen, wenn ich Windows Sandbox verwenden möchte. Meistens verwende ich stattdessen den integrierten Edge-Browser, was nicht so schlimm ist.

4. Dateien herunterladen

Neben dem Surfen im Internet schützt mich Windows Sandbox auch vor gefährlichen Dateidownloads. Immer wenn ich einen zweifelhaft aussehenden Download-Link sehe, starte ich Windows Sandbox und lade ihn stattdessen dort herunter.


Top-Möglichkeiten zur Verwendung von Windows Sandbox 3

Dies gilt insbesondere für Downloads, bei denen Chrome häufig aktive Warnungen ausgibt. Ich gehe zu Windows Sandbox, lade die Datei herunter und öffne sie sogar, um zu überprüfen, ob es nichts Verdächtiges gibt.

Ich kann die heruntergeladene Datei auch nachträglich auf das Host-Betriebssystem verschieben, sodass ich dabei auch keine Bandbreite verschwende. Ich scanne es auch mit meinem Antivirenprogramm zur Sicherheit.

Obwohl ich dies nicht tue, können Sie verdächtige E-Mail-Anhänge auch über die Windows Sandbox herunterladen, um sicherzustellen, dass nichts Böses drin ist.

5. Spielen Sie mit den Windows-Einstellungen

Windows 10 hat viele Einstellungen, die ich auch nach jahrelanger Nutzung immer noch verwirrend finde. Anstatt also direkt an ihnen herumzubasteln und am Ende einige Kernfunktionen zu zerstören, mache ich das stattdessen in der Windows Sandbox.


Top-Möglichkeiten zur Verwendung von Windows Sandbox 4

Das gilt auch für systemkritische Bereiche wie den Registrierungseditor. Immer wenn ich mich für meine Fehlerbehebungsbeiträge in die Registrierungsschlüssel einmischen muss, probiere ich das zuerst in der Windows-Sandbox aus. So muss ich mir keine Sorgen machen, etwas kaputt zu machen. Wenn ich dies tue, genügt ein einfaches Neuladen der Windows-Sandbox, um von vorne zu beginnen.

Entfessle dich

Windows Sandbox ist der perfekte digitale Spielplatz. Das Ausprobieren neuer Programme, das Initiieren und Verifizieren von Downloads und das Herumspielen mit den verschiedenen Windows-Einstellungen sind Dinge, die Sie bei dieser fantastischen Implementierung unbedingt tun sollten.

Allerdings würde ich Vorsicht in den Wind werfen. Alles hat eine Lücke, daher würde ich nicht aktiv Dateien testen, von denen bekannt ist, dass sie Malware enthalten. Es erfordert immer noch, aktive Vorkehrungen zu treffen.

Next Up: Manchmal kann es vorkommen, dass Windows Sandbox keine Internetverbindung mehr herstellt. Erfahren Sie, was zu tun ist, falls das passiert.

Verwandt :  So aktivieren und erstellen Sie einen Systemwiederherstellungspunkt unter Windows 10
Moyens Staff
Moyens I/O-Personal. motivierte Sie und gab Ratschläge zu Technologie, persönlicher Entwicklung, Lebensstil und Strategien, die Ihnen helfen werden.