AUFGEDECKT! Der Weg von Stefanos Tsitsipas zu seinem ersten Wimbledon-Titel


Stefanos Tsitsipas ist die 3rd Samen und wird gespielt werden Wimbledon 2022 nach einem ordentlichen Lauf in der laufenden Rasensaison

Der Grieche spielt derzeit in der Mallorca geöffnet wo er das Halbfinale der Veranstaltung erreicht hat. Er hofft, den Schwung auch in Wimbledon fortsetzen zu können.

Tsitsipas schaffte es beim Grand Slam bis ins Halbfinale Australian Open. Der Weltranglisten-4. verlor gegen den aktuellen Weltranglisten-2. Daniil Medwedew in vier Sätzen mit dem Spielstand 7-6, 4-6, 6-4, 6-1. Allerdings geriet Tsitsipas in der 4. Runde ins Wanken French Open 2022 Niederlage gegen 19-Jährige, Holger Rune in 4 Sätzen. Der Spielstand lautete 7:5, 3:6, 6:3, 6:4.

Der junge Wilde neigt dazu, in Drucksituationen gute Leistungen zu erbringen, aber seine Unfähigkeit, auf Rasen Kapital zu schlagen, kann ihn behindern.

Tsitsipas hatte einen unvergesslichen Ausflug in Wimbledon 2021, als er gegen American verlor. Frances Tiafoe in geraden Sätzen. Der Spielstand lautete 6:4, 6:4, 6:3. Man darf gespannt sein, wie er sich hier in Wimbledon 2022 schlägt.

Harter Weg für Tsitsipas

- Moyens I/O
Stefanos Tsitsipas

Stefanos Tsitsipas ist auf Platz 3 gesetztrd in Wimbledon und hat einen harten Weg vor sich. Er wird den Qualifikanten treffen, Alexander Ritschard in der ersten Runde. In der zweiten Runde trifft der Grieche höchstwahrscheinlich auf Spamiard, Roberto Carballes Baena oder australisch, Jordan Thompson.

Im 3rd Runde wird Stefanos höchstwahrscheinlich einen Zusammenstoß mit dem Riesenkiller anzetteln, Nick Kyrgios oder in serbischer Form, Filip Krajinović. Der Grieche wird sich wahrscheinlich entweder mit dem Wimbledon-Halbfinalisten von 2021 treffen, Denis Shapovalov oder Weltnummer 20, Roberto Bautista Agut in der vierten Runde der French Open 2022.

Schafft es der Weltranglistensechste, die oben genannten Hürden zu überwinden, dann spielt er höchstwahrscheinlich gegen den aktuellen Weltranglistenfinalisten von Wimbledon 2021. Matteo Berrettini im Viertelfinale. Das potenzielle Halbfinalspiel für Tsitsipas wäre gegen den 22-fachen Grand-Slam-Champion. Rafael Nadal oder 3-facher Grand-Slam-Champion, Andy Murray. Wenn für den 23-Jährigen alles nach Plan läuft, kann er entweder auf den 20-fachen Grand Slam treffen, Novak Djokovic oder 19 Jahre alt, Carlo Alcaráz oder 21-facher Grand-Slam-Champion, Rafael Nadal oder Wimbledon-Halbfinalist 2021, Hubert Hurkacz.

Tsitsipas‘ Weg zum French-Open-Titel:

  • 1R: Alexander Ritschard
  • 2R: Roberto Carballes Baena/Jordan Thompson
  • 3R: Nick Kyrgios/Filip Krajinovic
  • 4R: Denis Shapovalov/Roberto Bautista Agut
  • QF: Matteo Berrettini
  • SF: Rafael Nadal/Andy Murray
  • F: Novak Djokovic/Carlos Alcaraz/Hubert Hurkacz

Lesen Sie auch: AUFGEDECKT! Carlos Alcaraz‘ Weg zu seinem ersten Wimbledon-Titel

Verwandt :  Nürburgring, Hockenheim können „hohen Anforderungen“ der F1 nicht gerecht werden