Boris Becker erklärt, warum Novak Djokovic anders ist als Rafael Nadal und Roger Federer


Novak Djokovic ist in Australien gestrandet, nachdem sein Visum wegen völliger Verwirrung über seine Dokumente storniert wurde. Der ungeimpfte Serbe hatte eine medizinische Ausnahmegenehmigung erhalten, um im ersten Major des Jahres anzutreten. Bei seiner Ankunft in Melbourne wurde er jedoch von den Behörden festgenommen und sein Visum gekündigt.

Während Novak Djokovic in Melbourne unter Hotelquarantäne gestellt wird, hat der australische Innenminister bereits erklärt, dass es dem Serben freisteht, das Land zu verlassen, wann immer er möchte. Novak Djokovic ist sicherlich nicht einer der beliebtesten Spieler auf Tour, dennoch hat er eine riesige Fangemeinde.

Boris Becker, ehemaliger Trainer von Novak Djokovic, glaubt, dass sich der Serbe stark von seinen Rivalen Rafael Nadal und Roger Federer unterscheidet. Djokovic hatte einen ganz anderen Weg an die Spitze des Tennissports, auf Kosten seiner erbitterten Rivalen, weshalb er bei Nadal-Federer-Fans nicht sehr beliebt ist.

Boris Becker behauptet, Novak Djokovic sei ein besonderer Mensch

Boris Becker, Novak Djokovic
Boris Becker, Novak Djokovic

Novak Djokovic hat in den letzten zehn Jahren Größen wie Rafael Nadal und Roger Federer entthront und 16 Majors gewonnen. Becker erklärte, dass Djokovic die Dominanz von Federer und Nadal gestört habe, während er sein Bestreben fortsetzt, der größte Tennisspieler aller Zeiten zu werden.

„Die Leute sollten sich daran erinnern, dass dies ein ganz anderer und besonderer Mensch ist, der einen schwierigen Weg nach oben hatte. Er ist nicht dasselbe wie Roger Federer und Rafael Nadal und ist ganz anders gekommen“, schrieb Becker in seinem Tägliche Post Spalte, wie von Express UK zitiert.

Er war nicht der beliebteste Junge in der Klasse, man könnte sagen, er ist Novak Djokovic aus Serbien und störte die beiden anderen Publikumslieblinge.“ er hinzugefügt.

Becker fügte hinzu, dass Djokovic seine Ernährung und seinen Lebensstil komplett umgestellt habe, um seine Leistung auf dem Platz zu verbessern. Der Deutsche glaubt, dass dieser Schritt große Dividenden geerntet hat, da er auf der Tennisszene nach wie vor der Mann ist, den es zu schlagen gilt.

Er hat eine extreme Ernährung und einen extremen Lebensstil, um sich die besten Chancen zu geben, und letztendlich muss man sagen, dass er die richtigen Entscheidungen getroffen hat, denn die Ergebnisse zeigen es“, sagte Becker.

Durchgesickertes Dokument beweist, dass die Situation von Novak Djokovic auf falsche Informationen von Tennis Australia zurückzuführen ist

Verwandt :  Eine vollständige Anleitung zur Verwendung der immersiven Ansicht von Zoom unter Windows und Mac