Der Zauber bleibt! Roger Federer ist der einzige Tennisspieler in den Top 10 der bestbezahlten Athleten im Jahr 2022


Roger Federer hat 2022 kein einziges Turnier gespielt, und er führt immer noch die Liste der bestbezahlten Tennisspieler im Jahr 2022 an Wimbledon Viertelfinale im Jahr 2021. Danach musste er sich einer Knieoperation unterziehen und wird dieses Jahr auf den Rasenplatz zurückkehren.

Federer hat eine erstaunliche Anzahl von Karrieretiteln. Er hat 103 Titel gewonnen, die zweithöchsten in der offenen Ära. Er ist auch routinemäßig einer der zehn bestbezahltesten Athleten in allen Sportarten und belegte den ersten Platz unter den Athleten mit einem Werbeeinnahmen von 100 Millionen US-Dollar im Jahr 2020. Es ist also nicht verwunderlich, dass er in der Liste der zehn bestbezahltesten Athleten im Jahr 2022 vertreten ist Überraschend ist jedoch, dass außer Federer kein männlicher Tennisspieler unter den ersten Hundert ist, nicht einmal seine Zeitgenossen Novak Djokovic und Rafael Nadal.

Lesen Sie auch: „Du kannst dein Halbfinale nicht um 1:00 Uhr beenden und am nächsten Tag das Finale spielen“, unterstützt Novak Djokovic Alexander Zverev in der Kritik an der schlechten Terminplanung

Roger Federer ist der einzige männliche Tennisspieler, der in der Liste auftaucht.

Die Großen Drei des Tennis
Die Großen Drei des Tennis

Die Liste der 100 bestbezahlten Sportler im Jahr 2022 enthüllte einige überraschende Details. Es gab nur 3 Tennisspieler auf der Top-100-Liste und die anderen beiden neben Roger Federer waren Frauen. Tennis ist eine der wenigen Sportarten, bei der männliche und weibliche Spieler in einem Turnier gleich bezahlt werden. Die wichtigste Tatsache bei Tennisspielern ist, dass der größte Teil ihres Einkommens auf Empfehlungen basiert, sodass es ihnen sehr schwer fällt, in die Top-100-Liste einzusteigen. Dazu müssen Sie eine sehr große Fangemeinde haben, und das Gesicht sollte in der Lage sein, Menschen trotz der Grenzen von Rasse, Land oder anderem zu inspirieren und zu erreichen. Während Novak Djokovic seine Unterstützung von UKG verliert, läuft Rogers Unterstützungsspiel immer noch stark.

Roger Federer hat bereits angekündigt, dass er sich mit seinem langjährigen Freund und Rivalen Rafale Nadal für den Rod Laver Cup zusammenschließen wird, aber die Fans würden erwarten, dass die Schweizer Legende für Wimbledon auftaucht.

Lesen Sie auch: „Noch einen Bagel serviert“ Iga Swiatek verlängert ihre Siegesserie in ihrem Eröffnungsspiel in Rom auf 24

Lesen Sie auch: „Wollen sie nicht, dass Wladimir Putin scheitert?“ Die Politik fordert von Roger Federer und Rafael Nadal, die Wimbledon-Rangliste sauber zu überqueren

Verwandt :  Probieren Sie es für Größe an: 5 Tipps für den Online-Kauf perfekt passender Kleidung