„Die Dominanz von Federer, Nadal und Djokovic wird bald enden, aber die großen Drei sind immer noch die besten, wenn sie körperlich fit sind“, sagt Diego Schwartzman

Welt Nr.15 Diego Schwartzman überschüttete Tennislegenden mit reichlich Lob Novak Djokovic, Rafael Nadal und Roger Federer für ihren Beitrag und ihre Dominanz im Sport.

Der argentinische Spieler sprach darüber, wie die großen Drei auf der ATP-Tour jahrelang das Sagen hatten, warnte aber auch davor, dass ihr Traumlauf wahrscheinlich bald zu Ende geht.

Wie Puntodebreak berichtet, sagte Schwartzman: „Es könnte sein und es ist logisch, dass es passieren wird (Ende der Dominanz von Djokovic, Federer und Nadal. Vielleicht war das Unlogische daran, dass wir uns jedes Jahr gefragt haben, wie lange sie noch alles gewinnen werden.“

Der 29-Jährige argumentierte weiter, dass sowohl Federer als auch Nadal in letzter Zeit von Verletzungen überschattet wurden, glaubt aber, dass der serbische Superstar immer noch an der Spitze seines Spiels steht. Er meinte auch, dass, wenn es den Großen Drei gut geht, sie immer noch die Besten im Geschäft sind.

„Vielleicht hatten Rafa und Roger in diesen anderthalb Jahren einige Verletzungen. Djokovic fährt auf einem sehr hohen Niveau fort und jeder bleibt Legenden, die es am besten machen und wenn es ihnen körperlich gut geht, sind sie immer noch die Besten.“

In Bezug auf die nächste Generation von Stars ist Schwartzman der Meinung, dass Größen wie Stefanos Tsitsipas, Andrey Rublev und Alexander Zverev die Munition haben, um in Zukunft groß rauszukommen.

„Danach denke ich, dass es viele sehr gute Spieler von sehr jungem Alter gibt, wie Rublev, Tsitsipas oder Zverev, die eine Weile gebraucht haben, um zu reifen, um diese Veränderung zu vollziehen.“ er sagte.

Enttäuschender Start im Davis Cup für Schwartzman

Diego Schwartzman
Diego Schwartzman

Derzeit bestreitet Schwartzman das Davis-Cup-Spiel seines Landes gegen Weißrussland, verlor aber leider das Auftaktspiel gegen Daniil Ostapenkov in geraden Sätzen.

Der einzige Titelgewinn des winzigen Argentiniers in diesem Jahr kam jedoch zu Beginn des Jahres auf dem Sand von Buenos Aires.

„Stefanos hat Fußprobleme, wird das Davis-Cup-Spiel gegen Litauen verpassen“, sagt Vater Apostolos Tsitsipas

Verwandt :  ENTHÜLLT! Emma Raducanus potenzieller Weg zu ihrem ersten Indian Wells-Titel
Moyens Staff
Moyens I/O-Personal. motivierte Sie und gab Ratschläge zu Technologie, persönlicher Entwicklung, Lebensstil und Strategien, die Ihnen helfen werden.