„Ich habe das Gefühl, dass der Druck mich nicht besiegen kann“, Naomi Osaka, die trotz der Niederlage gegen Coco Gauff langsam wieder Selbstvertrauen gewinnt

Naomi Osakadie 24-jährige japanische Profiin gilt derzeit weithin als eine der besten Spielerinnen im Frauenzirkus, mit 4 Grand-Slam-Titeln auf ihrem Namen, ist Osaka mit ihren hervorragenden Leistungen aber eine der gefürchtetsten Spielerinnen auf dem Platz leidet derzeit an Form.

Osaka konnte diesmal nicht ihre sensationelle Form aus vergangenen Saisons genießen, Verletzungen sind schuld an ihrer glanzlosen Saison, aber dies könnte die erste Saison für die japanische Profiin sein, in der sie seit 2018 keinen Grand-Slam-Titel mehr gewinnt sie schlug Serena Williams in einem spannenden Finale.

Lesen Sie auch: „Ich bin froh, dass es zusammenkommt“, sagt Coco Gauff über ihren dramatischen Sieg gegen Naomi Osaka

Naomi Osaka spricht über ihren Verlust gegen Coco Gauff

Naomi Osaka
Naomi Osaka

Es wurde vorhergesagt, dass das Spiel gegen Coco Gauff würde ein harter Kampf um die ehemalige Nummer 1 der Welt werden Naomi Osakaund das sollte sich bewahrheiten, denn der japanische Profi musste gegen Gauff eine herbe Niederlage hinnehmen Silicon-Valley-Klassiker, Osaka verlor das Achtelfinal-Unentschieden mit 6: 4, 6: 4. Die Aufschläge von Coco Gauff erwiesen sich als zu tödlich für Osaka, und hier drehte sich das Spiel zugunsten der Amerikanerin.

Als sie in ihrem Interview nach dem Spiel über ihre Niederlage sprach, sagte Osaka: „Als ich gerade das Match gespielt habe, wurde mir klar, dass ich mich so lange von Leuten als mental schwach bezeichnen ließ, dass ich vergaß, wer ich war. Mir wurde klar, dass ich das tue. Ich habe das Match heute verloren, aber ich bin sehr zuversichtlich, wer ich bin. Ich habe das Gefühl, dass der Druck mich nicht schlägt. Ich bin der Druck. Ich bin wirklich glücklich damit.

Obwohl Osaka das Spiel verlor, fühlte sie sich immer selbstbewusster, da es nach so vielen verletzungsbedingten Spielen ein schwieriger Prozess ist, ein Comeback zu feiern, und Osaka zeigte, dass sie auf dem richtigen Weg ist und an der Spitze stehen wird wieder in kürzester Zeit.

Gauff hat nach dem Gewinn des Spiels das Kopf-an-Kopf-Spiel mit 2: 2 ausgeglichen und ist ins Viertelfinale des Events eingezogen, wo sie sich einem harten Kampf stellen muss Paula Badosa.

Lesen Sie auch: „Die Geschichte ist noch nicht zu Ende“, hofft Ivan Lendl, dass die GOAT-Debatte nicht durch die Politik behindert wird

Lesen Sie auch: „Wenn mein Ranking auf 1000 sinkt, ist mir das egal“, bereitet sich Emma Raducanu mit einer „klügeren“ Denkweise auf ihre Verteidigung bei den US Open vor

Folgen Sie uns weiter Google Nachrichten | Facebook | Instagram | Twitter

Verwandt :  „Es ist eine Freude, Carlos Alcaraz im spanischen Tennis zu haben“, lobt Feliciano Lopez, Direktor der Madrid Open, den spanischen Teenager