„Ich sehe ihn nicht als Bösewicht“, verteidigt Francisco Cerundolo Novak Djokovic und ruft frech Roger Federer und Rafael Nadal zu

Novak DjokovicDer 35-jährige serbische Profi gilt weithin als einer der größten Tennisspieler aller Zeiten. Mit 21 Grand-Slam-Titeln gilt er als Teil der „Big 3“, zu denen er gehört. Rafael Nadalund Roger Federer die zweifellos die drei größten Spieler sind, die es gibt.

Allerdings ist der Serbe seit Beginn der Pandemie vor allem wegen seiner Haltung zur Covid-19-Impfung von Kontroversen umgeben. Djokovic hat deutlich gemacht, dass er nicht vorhat, sich impfen zu lassen, und Teil der Anti-Vax-Bewegung ist, aufgrund derer er viele Turniere verpasst hat.

Lesen Sie auch: „Mir bleibt nichts anderes übrig, als zuerst an meine Gesundheit zu denken“ Rafael Nadal gibt seinen verletzungsbedingten Rückzug von den Montreal Open bekannt

Francisco Cerundolo kommt zur Verteidigung von Novak Djokovic

Francisco Cerundolo
Francisco Cerundolo

Die Haltung von Novak Djokovic zur Impfung hat die Community gespalten, es gibt Fans, die die Entscheidung des Serben nicht unterstützen, und es gibt Menschen, die seine Entscheidung respektieren, der 23-jährige argentinische Profi Francisco Cerundolo kam zur Unterstützung des Verteidigers Wimbledon Champion.

Zu Djokovics Verteidigung kommend, Cerundolo sagte, „Ich verstehe nicht [Novak] Djokovic als Bösewicht. Ganz im Gegenteil. Was passiert ist, dass die Leute sehr verliebt sind [Roger] Federer und [Rafael] Nadal. Novak sagt, was er fühlt, es ist authentisch.“ Der Argentinier lobte Djokovic dafür, authentisch zu sein und seinen Prinzipien treu zu bleiben.

Darüber hinaus äußerte sich Cerundolo dazu, wer seiner Meinung nach die meisten Grand-Slam-Titel unter den großen Drei gewinnen wird. „Sicherlich wird Novak beide bei gewonnenen Grand Slams überholen. Djokovic ist derjenige, der sich am meisten bewegt, um den Spielern zu helfen, die am wenigsten verdienen. An diejenigen, die Futures oder Challenger spielen“, Cerundolo sagte in einer Folge der ‚3iguales Tennis-Podcast.

Kämpfe derzeit um die Teilnahme an der US Opendas ist sehr unwahrscheinlich Djokovic am letzten großen Turnier der Saison teilnehmen können. Er traf auch die Entscheidung, sich vom Montreal Masters zurückzuziehen, da er weiß, dass er, obwohl er ungeimpft ist, keine Einreise in das Land erhalten wird.

Lesen Sie auch: „Ich bin froh, dass es zusammenkommt“, spricht Coco Gauff über ihren dramatischen Sieg über Naomi Osaka

Lesen Sie auch: „Ich bin ein Anwärter auf den Sieg“ Taylor Fritz gibt eine mutige Erklärung ab, die US Open vor Rafael Nadal und Novak Djokovic zu gewinnen

Folgen Sie uns auf: Google Nachrichten | Facebook | Instagram | Twitter

Verwandt :  Rio Open 2022: Vorschau, Analyse und Vorhersage der Auslosung im Herren-Einzel
Moyens Staff
Moyens I/O-Personal. motivierte Sie und gab Ratschläge zu Technologie, persönlicher Entwicklung, Lebensstil und Strategien, die Ihnen helfen werden.