„Ich stand 2021 kurz davor, in Rente zu gehen“, verrät Simona Halep, wie ein Besuch in der Akademie von Patrick Mouratoglou ihre Entscheidung veränderte


Simona Halep, die ehemalige Nummer 1 der Weltsagt, dass sie 2021 kurz davor stand, in den Ruhestand zu gehen, nachdem eine viermonatige Verletzungspause sie glauben ließ, dass sie niemals zu ihrer besten Form zurückkehren würde.

Simona Halep gab in einem Interview mit bekannt, dass sie mit 30 Jahren fast bereit war, sich zurückzuziehen Tennis Majors Alize Lim für die Show „Großes Gespräch“, aber ein Besuch bei Patrick Mouratoglous Akademie Anfang dieses Jahres überzeugt sie vom Gegenteil. Später stellte sie ihn als ihren Trainer ein. „Ich dachte, mit 30 wäre ich fertig und dieses Jahr war ich fast fertig.“ Sagte Halep. „Eigentlich auch letztes Jahr, nach meiner Verletzung. Anfang des Jahres (2022) war ich ein bisschen besser, aber immer noch nicht sehr zuversichtlich, also dachte ich, es könnte die letzte Zeit sein, in der ich Tennis spielen könnte.“

„Aber dann habe ich diese Akademie entdeckt, ich habe etwas entdeckt, das Feuer für Tennis ist wieder in meinem Inneren. Wenn ich sehe, wie die Kinder hier alles tun, um ganz oben zu sein, habe ich es zurück. Ich brauchte das, um es in anderen Menschen, in anderen Kindern zu sehen, und ich habe es zurück.“ Sie hat hinzugefügt.

„Kinder können noch ein bisschen warten“ – Simona Halep

Patrick Mouratoglou |  Simona Halep |  Tennis-Nachrichten |  Moyens I/O
Patrick Mouratoglou und Simona Halep

Simona Halep räumte ihre Wadenverletzung im Jahr 2021 ein, die sie zum Rücktritt zwang Roland Garros, Wimbledonund Die Olympischen Spieleerschütterte ihr Selbstvertrauen. „Ich habe nicht daran geglaubt, dass ich nach der Verletzung wieder auf dem gleichen Niveau zurückkomme, weil ich etwa vier Monate pausiert habe.“ Sie sagte. „Ich war noch nie vier Monate vom Tennis weg, also hatte ich letztes Jahr große Probleme. Und ich dachte auch, dass 30 ein gutes Alter ist, um in Rente zu gehen. Ich habe immer darüber nachgedacht, aber wahrscheinlich war es immer in meinem Kopf.“

Trotzdem schloss sie ihre Aussage mit den Worten, dass die Kinder noch etwas warten könnten und sich im Moment auf ihr Spiel konzentrieren wolle. „Ich hätte wirklich gerne Kinder, aber sie können noch ein bisschen warten, weil ich dieses Vergnügen habe, das ich nicht aufgeben möchte.“

Simona Halep ist bereit, bei den Madrid Open anzutreten

Simona Halep |  Tennis-Nachrichten |  Moyens I/O
Simona Halep

Die ehemalige Nummer 1 der Rumänen, die 2021 ein verletzungsgeplagtes Jahr hinter sich hatte und nun auf Platz 21 steht, wird ihr Debüt mit dem neuen Trainer Patrick Mouratoglou geben. Halep ist mit einer Beinverletzung ausgefallen, seit er im Januar das Melbourne Summer Set 1 gewonnen und das Halbfinale erreicht hat Doha und Indian Wells. Sie wird dagegen antreten Zhang Shuai in der ersten Runde.

Verwandt :  Holen Sie sich die Hotword-Erkennung von Google Now in Apex, Nova, TouchWiz & Sense

Lesen Sie auch: „Serena Williams hat Patrick Mouratoglou in die Trainerelite gestellt“ Simona Halep gibt ein schockierendes Statement zu ihrem neuen Trainer ab