„Ich werde diese Version vermissen, die mich zu so vielen Siegen und Trophäen geführt hat“ Serena Williams verrät, dass der Rücktritt nach einer glorreichen Karriere eine schwere Entscheidung war

Serena Williamswohl eine der größten Sportlerinnen der Welt, machte eine schockierende Ankündigung über ihren Rücktritt und sie wird zum allerletzten Mal in der spielen US-Open 2022, wo sie im Jahr 1999 zum ersten Mal auftrat und ihren ersten Grand-Slam-Titel gewann. Ihre Ankündigung kam, nachdem sie in die zweite Runde des vorgerückt war Nationalbank geöffnet in Toronto zu besiegen Nuria Parrizas. Die 40-Jährige hatte während des gesamten Matches sichtlich Probleme, aber sie gewann das Match in geraden Sätzen, um sich ihren Platz in der nächsten Runde des Turniers zu sichern.

Die Amerikanerin hat in ihrer Karriere 23 Einzel-Grand-Slam-Titel gewonnen, die meisten von allen Spielern in der Open Era und die zweitmeisten aller Zeiten dahinter Margaret Hof’s Bilanz von 24. Sie hat ihre Dominanz im Sport bewiesen, seit sie ihren ersten Grand Slam gewonnen hat, und behauptet immer noch, eine harte Konkurrentin zu sein. Williams stand 186 Wochen in Folge an der Spitze der WTA-Rangliste und beendete das Jahresende fünfmal als Nummer 1.

Serena Williams zusammen mit ihrer Schwester Venus Williams haben 14 Doppeltitel und vier olympische Goldmedaillen gewonnen. Sie sind ein ungeschlagenes Paar im Grand-Slam-Finale. Serena hatte ihr Comeback an den Hof gemacht Wimbledon-Meisterschaft 2022 als Wildcard-Teilnehmerin nach einer Pause von zwölf Monaten, aber ihr Lauf im Turnier war nach einem Ausscheiden in der ersten Runde nur von kurzer Dauer. Ihren letzten Grand-Slam-Titel gewann sie im Jahr 2017 bei der Australian Open.

Lesen Sie auch: „Der Countdown hat begonnen“ Serena Williams lässt eine Ruhestandsbombe platzen

„Ich bin dankbarer, als ich es je in Worte fassen kann“ Serena Williams über ihren erfolgreichen Weg

Serena 1 - Moyens I/O
Serena Williams

Serena äußerte kürzlich in einem Interview mit Vogue ihre Gedanken zu ihrem Rücktritt und wie schwierig es für sie nach einer langen und glorreichen Karriere war. Sie enthüllte sogar die Tatsache, dass ihr Comeback bei Wimbledon war bei all den Erwartungen nicht auf den Titelgewinn ausgerichtet. Sie freut sich darauf, ihre letzten Spiele vor dem zu genießen UNS 2022 geöffnet. Sie sprach „Leider war ich dieses Jahr nicht bereit, Wimbledon zu gewinnen. Und ich weiß nicht, ob ich bereit sein werde, New York zu gewinnen. Aber ich werde es versuchen. Und die Vorbereitungsturniere werden Spaß machen.

Sie enthüllte sogar, dass sie es vermissen wird, auf dem Platz zu sein, besonders das jüngere Ich, das wild war und so viele Trophäen und Titel gewann. Sie ist super begeistert, nachdem sie ihre Karriere hart getroffen hat, aber auch dankbar dafür, dass sie Millionen auf der ganzen Welt inspirieren konnte. Sie hat hinzugefügt „Es ist eine gute Fantasie. Aber ich suche nicht nach einem zeremoniellen, letzten Moment auf dem Platz. Ich bin schrecklich beim Abschied. Aber wisse, dass ich dankbarer bin, als ich es jemals in Worten ausdrücken kann. Sie haben mich zu so vielen Siegen und so vielen Trophäen getragen. Ich werde diese Version von mir vermissen, dieses Mädchen, das Tennis gespielt hat. Und ich werde dich vermissen.“

Verwandt :  Top 8 Möglichkeiten, um zu beheben, dass die Apple Watch keine Benachrichtigungen erhält

Nach der Pensionierung plant sie, ihre Zeit maximal mit ihrer fünfjährigen Tochter zu verbringen Olympia Ohanian und entdecken Sie neue Aspekte des Lebens.

Lesen Sie auch: „Wir haben es versprochen, richtig? Wir werden spielen“, löst Roger Federer das Versprechen ein, das er dem jungen Izyan Ahmad bereits 2017 gegeben hat

Lesen Sie auch: „10 Tage voller Aufregung und Wahnsinn“ Roland Garros bestätigt, die Tennisveranstaltungen der Olympischen Spiele 2024 in Paris auszurichten

Folgen Sie uns auf: Google Nachrichten | Facebook | Instagram | Twitter