„Oberflächlich anzunehmen, dass 18-Jährige nicht reif genug für die reale Welt sind“ Mats Wilander unterstützt Carlos Alcaraz und Emma Raducanu vor Roland-Garros


Mat Wilanderdie ehemalige Nummer 1 der Welt, glaubt, dass es für die Experten und Fans im Allgemeinen nicht fair ist, die Youngsters als Anwärter für zu missachten Roland Garros. Wilander selbst gewann 1982 im Alter von 17 Jahren die French Open, und er wurde auch der jüngste Mann in der Geschichte, der im Alter von 20 Jahren vier Grand-Slam-Einzeltitel gewann.

Die neue Generation von Spielern mag Carlo Alcaráz ist mehr als fähig, in ihren Teenagerjahren einen Slam zu gewinnen. Emma Raducanudamals 18 Jahre alt, hat es in der getan US Open, war sie die erste Tennisspielerin, sowohl bei den Männern als auch bei den Frauen, die die US Open als Qualifikantin gewann. Während Carlos Alcaraz einer der Hauptspieler ist, auf den man bei den French Open 2022 achten sollte.

Wilander stimmt zu, dass im aktuellen Szenario viel zusätzlicher Druck auf den Teenagern lastet. Er sagte:

„Ich denke, die Welt drängt die Menschen in diese Richtung, ja. Die Welt und die Welt der Tennismedien scheinen zu glauben, dass man unterwegs etwas lernen muss.“

„Das gibt es [something] dass man das auf keinen Fall mit 12, 13, 14 hätte lernen können oder dass man mit einer bestimmten Einstellung auf die Welt gekommen sein muss. Es ist eine sehr oberflächliche Annahme zu glauben, dass man nicht reif genug ist, um in die reale Welt einzutreten, nur weil man 18 ist.“

Lesen Sie auch: „Zum größten Teil tut sie das nicht“ Martina Navratilova ist sich über einen guten French Open-Lauf der ehemaligen Meisterin Garbine Muguruza unsicher

Mats Wilander glaubt, dass die Youngsters die richtige Einstellung haben.

Emma Raducanu, Carlos Alcaráz
Emma Raducanu, Carlos Alcaráz

Wilander sagte, dass die Vielfalt und das Spektrum der Turniersieger derzeit eine sehr interessante Zeit für Tennis machen. Er sagte:

„Wir graben und rühren die Dinge auf und sagen, dass es erstaunlich ist, dass man 18 oder 19 sein kann und bereits weiß, wie es geht [compete]. Ich denke, es ist gut, dass wir 19-Jährige haben, die Slams gewinnen können, und 37-, 38-Jährige, die Slams gewinnen können. Das ist sehr gesund für den Sport.“

Wilander räumte ein, dass jungen Spielern wie Alcaraz und Raducanu das Fachwissen und die Erfahrung von Spielern fehlen, die seit mehr als einem Jahrzehnt Profis sind. Aber er glaubt, dass sie auch bestimmte mildernde Faktoren wie Emotionen haben. Er sagte:

„Ein emotionaler Zustand ist ein emotionaler Zustand. Das bedeutet nicht, dass Alcaraz das Wissen hat, es bedeutet nicht, dass er die Erfahrung hat. Es bedeutet nur, dass seine Gedanken an einem Ort sind, an den die meisten Menschen nie gelangen.“

„Weil wir glauben, dass wir durch Lernen und Wissen, Reife was auch immer, dorthin gelangen können. Er ist schon da, er hat die richtige Einstellung zum Leben. Er ist positiv [but] keine Perfektion erwarten.“

Verwandt :  Die Zusammenarbeit von PUBG MOBILE und Julien Fournié bringt exklusive Outfits ins Spiel

Über Raducanu sagte Wilander:

„Emma Raducanu hat auch diese richtige Einstellung. Sie gewinnt im Moment nicht, [but] Sie ging mit den US Open so um, wie wir hoffen, dass jeder Mensch mit Widrigkeiten umgehen kann. Das heißt, keine Angst, Ruhe und weiterkämpfen.“

„Kämpfe weiter, probiere verschiedene Dinge aus. Das ist es, einfach.“

Wilander glaubt, dass es diesen jungen Spielern mit der richtigen Einstellung möglich ist, das Rad zu durchbrechen und einige große Titel zu gewinnen. Noch wichtiger ist, dass die richtige Einstellung dem jungen Spieler hilft, ein stärkerer Tennisspieler zu werden, wenn er reifer und erfahrener wird. Während Carlos Alcaraz seinen ersten Grand Slam auf Sand anstreben wird, hofft auch Raducanu auf einen guten Lauf in Frankreich mit einigen Hoffnungen auf den Titel.

Lesen Sie auch: „An einem perfekten Tag …“ Rafael Nadal spricht über seine Vorstellung von Freizeit und einem perfekten Urlaub abseits des Tennis

Lesen Sie auch: Nur ein Ausstellungsturnier? Die WTA entzieht Wimbledon aufgrund des Verbots russischer und weißrussischer Spieler ihre Ranglistenpunkte

Moyens Staff
Moyens I/O-Personal. motivierte Sie und gab Ratschläge zu Technologie, persönlicher Entwicklung, Lebensstil und Strategien, die Ihnen helfen werden.