„Start einer großartigen Saison für mich“ Casper Ruud freut sich, Norwegens Talisman beim ATP Cup 2022 zu sein


Norwegisch Nr. 1 Casper Ruud hatte eine der brillantesten Saisons für jeden Spieler in dieser Saison, als er 5 Trophäen auf der Tour gewann und der zweiterfolgreichste Spieler für die Anzahl der in dieser Saison gewonnenen Titel in der Einzeldisziplin war, gleichauf mit dem 20-fachen Grand-Slam-Champion Novak Djokovic der dieses Jahr auch 5 Titel gewann.

Ruud begann die Saison als Nummer 27 der Welt und beendete das Jahr als Nummer 8 der Welt. Durch den Sprung in die Top-10 war er der erste norwegische Spieler, der in die Top-10 einstieg. Er war auch der jüngste Spieler in den Top-10 zuvor Jannik Sinner schaffte es auch in die Top-10 der ATP-Rangliste.

Ruuds Ranking brachte Norwegen in die ATP-Pokal 2022 wo die Hoffnungen der Nation mit dem nächstplatzierten Einzelspieler auf seiner Schulter liegen Viktor Durasovic der in der ATP-Rangliste auf Platz 345 steht. In der Pressekonferenz sprach Ruud über die Turnierplanung des Teams und sein persönliches Ziel.

„Letztes Jahr bin ich hierher gekommen, um zu genießen. Als wir das letzte Mal beim ATP Cup gespielt haben, hatten wir das Glück, dabei zu sein und waren der Außenseiter. In diesem Jahr gibt es viele Erwartungen an mich. Ich weiß, dass ich jedes Spiel gewinnen muss, das ich spiele, und wenn es sein muss, muss ich doppelt spielen. Ich versuche, nicht zu viel über den Druck nachzudenken, unter dem ich stehen könnte, und hoffe, dass dies der Beginn einer großartigen Saison für mich ist.“ sagte Ruud.

Casper Ruuds Saisonrekord für 2021 war 57-17

Casper Ruud mit der San Diego Open 2021-Trophäe
Casper Ruud mit der San Diego Open 2021-Trophäe

Ruud war 2-2 auf Gras, 11-4 auf Indoor-Hartplätzen, 28-5 auf Sand und 16-6 auf Outdoor-Hartplätzen und beendete die Saison 57-17. Er erreichte das Halbfinale von 9 Veranstaltungen und das Finale von 5 Veranstaltungen. Ohne ein Finale zu verlieren, gewann Ruud alle 5 Finals und holte sich Titel in Genf, Bastad, Gstaad, Kitzbühel und San Diego, alle ATP-250-Ereignisse.

Er hatte jedoch keinen großen Erfolg bei den Grand Slams, verlor jedoch in der 1. Runde von Wimbledon, der 2. Runde des US Open, 3. Runde der French Open und die vierte Runde der Australian Open. Der 22-Jährige hat jedoch einige großartige Erfahrungen mit nach Hause genommen und wird in der kommenden Saison voller Tatendrang sein.

„Novak Djokovic hat keine Erklärung gegeben“ Serbiens Nr. 1 beim ATP Cup 2022, Dusan Lajovic, spricht von einem Ausscheiden von Novak aus dem Turnier

Verwandt :  5 beste Minecraft-Mods für neue Häuser