Erstellen Sie Desktop-Verknüpfungen, um Programme als Root in Ubuntu 11.10 auszuführen

Mit Programmen wie Nautilus oder gedit können Sie alle Dateien auf Ihrem System durchsuchen oder anzeigen. Sie können jedoch nur Dateien in Ihrem Home-Verzeichnis (z. B. / home / lori) und seinen Unterordnern bearbeiten oder erstellen.

Wir haben Ihnen bereits gezeigt, wie Sie auf einen erweiterten Dateimanager zugreifen können, wenn Sie Linux Mint 12 verwenden. Wenn Sie Ubuntu 11.10 verwenden, ist es einfach, eine Verknüpfung zu konfigurieren, mit der Sie jedes Programm als Root oder als anderer Benutzer öffnen können.

Um eine Verknüpfung in Ubuntu 11.10 erstellen zu können, müssen Sie einige Pakete installieren. Anweisungen finden Sie in unserem Artikel zum Erstellen von Verknüpfungen in Ubuntu 11.04 und 11.10.

HINWEIS: Wenn Sie aufgefordert werden, Text in ein Bearbeitungsfeld oder an der Eingabeaufforderung einzugeben oder einzugeben und der Text von Anführungszeichen umgeben ist, geben Sie KEINE Anführungszeichen ein, sofern nicht anders angegeben.

Nachdem Sie die erforderlichen Pakete installiert haben, drücken Sie Strg + Alt + T, um ein Terminalfenster zu öffnen. Geben Sie an der Eingabeaufforderung den folgenden Befehl ein und drücken Sie die Eingabetaste.

gnome-desktop-item-edit –create-new ~ / Desktop

HINWEIS: Sie können auch Alt + F2 drücken und den Befehl in das angezeigte Bearbeitungsfeld eingeben.

Das Dialogfeld Launcher erstellen wird angezeigt. Geben Sie im Bearbeitungsfeld Name einen Namen ein, z. B. Öffnen als. Geben Sie den folgenden Text in das Bearbeitungsfeld Befehl ein:

/ usr / bin / gksu

Sie können eine Beschreibung für die Verknüpfung in das Bearbeitungsfeld Kommentar eingeben, diese ist jedoch nicht erforderlich. Klicken Sie auf OK, um die Verknüpfung zu erstellen.

Sie kehren zur Eingabeaufforderung im Terminalfenster zurück. Um das Fenster zu schließen, geben Sie an der Eingabeaufforderung “exit” ein und drücken Sie die Eingabetaste.

Die neue Verknüpfung Öffnen als wird auf dem Desktop angezeigt. Doppelklicken Sie darauf, um es zu beschwören.

Das Dialogfeld Programm ausführen wird angezeigt. Wenn Sie Nautilus als root ausführen möchten, geben Sie “nautilus” in das Bearbeitungsfeld “Ausführen” ein, stellen Sie sicher, dass “root” in der Dropdown-Liste “Als Benutzer” ausgewählt ist, und klicken Sie auf “OK”.

Geben Sie Ihr Passwort in das angezeigte Dialogfeld ein und klicken Sie auf OK.

Der folgende Fehler wird angezeigt, weil Nautilus ein Verzeichnis im Verzeichnis .config im Ausgangsverzeichnis des aktuellen Benutzers verwendet, in diesem Fall root. Daher müssen wir ein Verzeichnis “nautilus” im Verzeichnis /root/.config erstellen. Dazu müssen wir ein Terminalfenster als root öffnen. Wir können dazu unsere neue Verknüpfung verwenden.

Wenn das Dialogfeld Programm ausführen angezeigt wird, geben Sie “gnome-terminal” in das Bearbeitungsfeld “Ausführen” ein und klicken Sie auf “OK”.

verbunden :  So reduzieren und verbergen Sie Registerkartengruppen in Google Chrome

Ein Terminalfenster wird mit einem Nummernzeichen (#) als Eingabeaufforderung geöffnet. Dies zeigt an, dass Sie jetzt root sind. Geben Sie an der Eingabeaufforderung den folgenden Befehl ein und drücken Sie die Eingabetaste, um in das Verzeichnis “.config” im Verzeichnis “root” zu wechseln.

cd /root/.config

Im Verzeichnis .config müssen wir ein “nautilus” -Verzeichnis erstellen. Geben Sie dazu an der Eingabeaufforderung den folgenden Befehl ein und drücken Sie die Eingabetaste.

mkdir nautilus

Wenn Sie an der Eingabeaufforderung “ls” eingeben und die Eingabetaste drücken, wird das neue Nautilus-Verzeichnis aufgelistet. Um das Terminalfenster zu schließen, geben Sie an der Eingabeaufforderung “exit” ein und drücken Sie die Eingabetaste.

Wenn Sie nun die Verknüpfung Öffnen als aufrufen und “nautilus” eingeben, wird Nautilus mit Root-Berechtigungen geöffnet.

Sie können die Verknüpfung zum Unity-Starter hinzufügen, indem Sie sie auf den Starter ziehen und dort ablegen.

Das Symbol wird am unteren Rand des Starters hinzugefügt.

WICHTIGER HINWEIS: Seien Sie sehr vorsichtig, wenn Sie Dateien außerhalb Ihres Home-Verzeichnisses ändern oder löschen. Wenn Sie eine kritische Datei umbenennen oder löschen, können Sie Ihr System ruinieren und unbrauchbar machen.

Sie können Firefox auch als Root ausführen, indem Sie im Dialogfeld Programm ausführen “Firefox” eingeben. Wenn Sie den Home-Ordner als root öffnen möchten, geben Sie im Dialogfeld Programm ausführen “nautilus / home” ein. Um die Befehlskonsole zu öffnen, geben Sie im Dialogfeld Programm ausführen “gnome-terminal” ein. Sie können die meisten Programme auf diese Weise als root ausführen, solange Sie den Befehl zum Ausführen des Programms kennen. Weitere Informationen zu den Befehlen which und whereis, mit denen Sie ausführbare Dateien finden können, finden Sie in unserem Artikel zum Suchen von Dateien und Ordnern unter Linux mithilfe der Befehlszeile.

Moyens Staff
Moyens I/O-Personal. motivierte Sie und gab Ratschläge zu Technologie, persönlicher Entwicklung, Lebensstil und Strategien, die Ihnen helfen werden.