So ändern Sie die Standardfestplatte zum Speichern von Dokumenten und Apps in Windows 10


Wenn Sie eine neue Datei in Windows 10 speichern, wird standardmäßig das Fenster in Ihren Benutzerordnern (Dokumente, Musik, Bilder usw.) verwendet, das dem Dateityp entspricht. Wenn Sie die Dateien jedoch nicht auf dem Laufwerk C: speichern möchten, können Sie diese Ordner in Windows auf einer anderen Festplatte erstellen, um sie als Standardspeicherort zu verwenden.

Durch Ändern Ihres Standardspeicherorts wird eine neue Benutzerordnerstruktur auf dem neuen Laufwerk erstellt und dort standardmäßig alle neuen Dateien gespeichert. Vorhandene Dateien werden nicht verschoben. Wenn Sie also wirklich versuchen, Speicherplatz zu sparen, indem Sie Dateien auf einem anderen Laufwerk speichern (z. B. wenn Ihre SSD klein ist), sollten Sie den tatsächlichen Speicherort Ihrer integrierten Ordner ändern. In diesem Fall verschiebt Windows diese Ordner und alle vorhandenen Dokumente. Apps verwenden auch den neuen Speicherort, da sie für die Verwendung dieser integrierten Ordner ausgelegt sind. Die meisten Leute werden wahrscheinlich stattdessen diese Methode verwenden wollen.

Demnächst: So verschieben Sie Ihre Dokumente, Musik und andere Ordner an eine andere Stelle in Windows

Warum sollten Sie also das Standard-Sicherungslaufwerk ändern, anstatt nur Ordner vollständig zu verschieben? Möglicherweise möchten Sie das Speichern von Elementen auf einem anderen Laufwerk vereinfachen und möchten keine „offiziellen“ Ordner verschieben. Eine weitere coole Sache, die Sie tun können, ist, ein Wechseldatenträger als Standardspeicherort festzulegen. Jedes Mal, wenn dieses Laufwerk angeschlossen wird, bietet Windows an, neue Dateien auf dem Wechseldatenträger zu speichern. Wenn nicht angeschlossen, speichert Windows am ursprünglichen Speicherort. Wenn Sie Ihre persönlichen Dokumente auf einem Flash-Laufwerk oder einer externen Festplatte speichern möchten, damit Sie sie mitnehmen können, kann es hilfreich sein, die Standardspeicherorte zu ändern.

Um Ihre Standardfestplatte zu ändern, klicken Sie auf Start und wählen Sie Einstellungen (oder drücken Sie Windows + I).

Klicken Sie im Fenster Einstellungen auf System.

die Einstellungen


Wählen Sie im Systemfenster links die Registerkarte Speicher und scrollen Sie dann rechts zum Abschnitt “Speicherorte speichern”. Verwenden Sie die Dropdown-Menüs, um die Speicherorte für jeden Dateityp (Dokumente, Musik, Bilder und Videos) zu ändern. Wenn Sie ein Wechseldatenträger als Speicherort auswählen und dieses Laufwerk dann von Ihrem Computer löschen, speichert Windows die Dateien standardmäßig am ursprünglichen Speicherort auf Ihrem C-Laufwerk, bis Sie das Wechseldatenträger erneut anschließen.

Lagerraum


Beachten Sie auch, dass Sie in diesem Fenster den Speicherort für neue Anwendungen ändern können. Diese Einstellung gilt für neue universelle Apps, die Sie aus dem Microsoft Store herunterladen. Bereits installierte Apps werden nicht verschoben, obwohl Sie sie deinstallieren und nach der Änderung neu installieren können, um sie am neuen Speicherort zu speichern.

verbunden :  So sparen Sie Platz auf Ihrem Mac oder iPhone, indem Sie das Herunterladen von Podcasts einschränken
Moyens Staff
Moyens I/O-Personal. motivierte Sie und gab Ratschläge zu Technologie, persönlicher Entwicklung, Lebensstil und Strategien, die Ihnen helfen werden.