So verwenden Sie Miracast Screen Mirroring unter Windows oder Android


Miracast ist ein Standard für drahtlose Anzeigen, der in Windows 8.1, Android 4.2 und neueren Versionen dieser Betriebssysteme enthalten ist. Wenn ein Miracast-Empfänger an einen Fernseher oder ein anderes Display in der Nähe angeschlossen ist, sollte das Streaming Ihres Displays einfach sein.

Diese Funktion ist auch auf Geräten mit Amazon Fire OS und Microsoft Windows Phone 8.1 und höher verfügbar. Denken Sie daran, dass Miracast notorisch pingelig und problematisch ist.

Windows 8.1+

Demnächst: Was ist Miracast und warum sollte es mich interessieren?

Wenn Ihr Computer mit Windows 8.1 oder Windows RT 8.1 geliefert wurde, muss er Miracast unterstützen. Wenn Sie einen alten PC auf Windows 8.1 aktualisiert haben, wird Miracast möglicherweise unterstützt oder nicht. Möglicherweise müssen Sie die neuesten Treiber von Windows Update oder der Website Ihres Computerherstellers herunterladen, bevor die Option “Drahtlose Anzeige hinzufügen” unten angezeigt wird.

Die folgende Option wurde ebenfalls nicht angezeigt, bis wir VirtualBox auf unserem Surface Pro 2 deinstalliert haben. Miracast hängt von einem “sauberen” Netzwerkstapel ab. Daher müssen Programme, die den Netzwerkstapel stören – VirtualBox, VMware und ähnliche Anwendungen – möglicherweise deinstalliert werden bevor diese Option angezeigt wird.

Um auf die Miracast-Optionen zuzugreifen, wischen Sie von rechts nach oben oder drücken Sie die Windows-Taste + C und wählen Sie den Geräte-Charm. Klicken oder tippen Sie auf die Option “Projekt”.

Wenn die Option “Drahtlose Anzeige hinzufügen” angezeigt wird, unterstützt Ihr Computer Miracast. Um tatsächlich auf ein Miracast-Gerät zu projizieren, tippen oder klicken Sie auf die Option Drahtlose Anzeige hinzufügen und wählen Sie das Gerät aus der Liste aus. Um die Verbindung zur drahtlosen Anzeige zu trennen, öffnen Sie das Gerätesymbol, tippen oder klicken Sie auf die Option Projekt und klicken Sie dann unter der drahtlosen Anzeige auf die Schaltfläche Trennen.

Diese Optionen sind auch in den PC-Einstellungen verfügbar. Klicken oder tippen Sie unten im Symbol Einstellungen auf den Link PC-Einstellungen ändern, um darauf zuzugreifen. Gehen Sie zu PC und Geräte> Geräte. Tippen Sie auf Gerät hinzufügen, um nach Miracast-Empfängern in der Nähe zu suchen. Die von Ihnen hinzugefügten Miracast-Empfänger werden auf diesem Bildschirm unter Projektoren angezeigt.


Android 4.2 oder höher

Demnächst: So spielen Sie Android-Spiele mit einem Chromecast auf Ihrem Fernseher

Miracast ist auf Android-Geräten mit Android 4.2 Jelly Bean und neueren Versionen von Android verfügbar. Android-Geräte benötigen die richtige Hardware, sodass Ihr Android-Telefon oder -Tablet Miracast möglicherweise nicht unterstützt, insbesondere wenn es sich um ein älteres Gerät handelt, das auf die neuesten Versionen von Android aktualisiert wurde. Wir haben diesen Vorgang mit einem Nexus 4 mit Android 4.4.4 durchgeführt.

verbunden :  Verwenden Sie ein kostenloses Dienstprogramm, um mehrere virtuelle Desktops unter Windows zu erstellen

Öffnen Sie zunächst den Einstellungsbildschirm Ihres Geräts – es ist die Einstellungen-App in Ihrer App-Schublade. Tippen Sie im Abschnitt Gerät auf Anzeigen. Scrollen Sie durch den Bildschirm und tippen Sie auf Cast-Bildschirm. (Sie können von hier aus auch auf Chromecast-Geräte übertragen, obwohl diese das Miracast-Protokoll nicht verwenden.)

Drücken Sie die Menütaste oben auf dem Bildschirm und wählen Sie Drahtlose Anzeige aktivieren. Ihr Telefon sucht nach Miracast-Geräten in der Nähe und zeigt sie in einer Liste unter Broadcast Screen an. Wenn Ihr MIracast-Empfänger eingeschaltet ist und sich in der Nähe befindet, sollte er in der Liste angezeigt werden.

Tippen Sie auf das Gerät, um eine Verbindung herzustellen und die Übertragung Ihres Bildschirms zu starten. Eine Benachrichtigung wird angezeigt, die einen sichtbaren Hinweis darauf gibt, dass Sie Ihren Bildschirm senden. Ziehen Sie das Benachrichtigungsfeld oben auf Ihrem Bildschirm herunter und drücken Sie die Taste Trennen, um die Übertragung Ihres Bildschirms zu beenden.


Sie können auch über den Bildschirm “Schnelleinstellungen” senden, wenn Sie die Funktion für die drahtlose Anzeige unter “Bildschirm übertragen” aktiviert haben. Wischen Sie mit zwei Fingern vom oberen Bildschirmrand nach unten, um die Schnelleinstellungen zu öffnen. Tippen Sie auf die Schaltfläche Bildschirm übertragen, um eine Liste der Geräte in der Nähe anzuzeigen, auf die Sie übertragen können. Drücken Sie eine, um die Übertragung zu starten.


Wenn Ihr Computer, Smartphone oder Tablet Miracast unterstützt und Sie einen Miracast-Empfänger in der Nähe haben, sollte dies so einfach sein. Miracast verwendet Wi-Fi Direct, sodass sich Geräte nicht einmal im selben Netzwerk befinden müssen, um miteinander zu kommunizieren. Probleme mit Ihrem Heimnetzwerk oder Router sollten nicht einmal eine Rolle spielen. Dies sollte die Arbeit erleichtern, aber Miracast-fähige Geräte weigern sich häufig, zusammenzuarbeiten, oder es treten Wiedergabeprobleme und unterbrochene Streams auf, selbst nachdem eine Verbindung hergestellt wurde.

In der Praxis ist Miracast oft klobig und fehlerhaft. Möglicherweise müssen Sie überprüfen, ob Ihr Empfänger das genaue Gerät, mit dem Sie es streamen möchten, offiziell und explizit unterstützt. Dies ist etwas, das mit einem offenen Standard wie Miracast nicht notwendig sein sollte, aber etwas, das leider notwendig erscheint. Zum Beispiel bietet die Roku-Website eine Liste der Geräte die offiziell getestet und zertifiziert wurden, um mit ihrer Miracast-Implementierung zu arbeiten. Überprüfen Sie in der Dokumentation Ihrer Miracast-Empfänger, ob Ihr Gerät offiziell unterstützt wird oder Probleme mit Ihrem spezifischen Empfänger aufweist.

Moyens Staff
Moyens I/O-Personal. motivierte Sie und gab Ratschläge zu Technologie, persönlicher Entwicklung, Lebensstil und Strategien, die Ihnen helfen werden.