„Doctor Strange 2“: Warum Benedict Cumberbatch durch seine magischen Handbewegungen „beschämt“ ist

Die Zauberbewegungen von Dr. Stephen Strange sehen dank visueller Effekte auf der großen Leinwand ziemlich spektakulär aus. Hinter den Kulissen ist es jedoch alles Benedict Cumberbatch, der eine Reihe von Handbewegungen ausführt, die für diejenigen, die mit der Magie des nicht vertraut sind, etwas albern aussehen könnten Doktor Seltsam Filme. In einer kürzlichen Fragerunde wurde Cumberbatch gefragt, wie er diese Szenen überstehen könne, ohne über sich selbst zu lachen. Anscheinend ist die Arbeit des Schauspielers als Dr. Strange nicht so lustig wie „demütigend“.

Ein Handchoreograf brachte Benedict Cumberbatch einige magische Bewegungen für „Doctor Strange“ bei

Benedict Cumberbatch gab 2016 sein Marvel-Debüt als Dr. Strange Doktor Seltsam, die die Einführung der Figur in mystische Künste zeigte. Zu dieser Zeit war Magie ein ziemlich neues Konzept im Marvel Cinematic Universe. Also musste Regisseur Scott Derrickson entscheiden, wie der Film das Zaubern darstellen würde – würde es einen Zauberstab oder magische Worte beinhalten? Im Gespräch mit Vulture im Jahr 2016 sagte Derrickson, er wolle, dass die Magie von Strange ein „organisches“ Gefühl habe.

„Ich denke, dass Magie eher etwas ist, bei dem man einen Zauber wirkt, und dann lehnt sich die Kamera zurück und man sieht zu, wie etwas passiert“, erklärte er. „Ich wollte nicht, dass es so ist, ich wollte, dass es in der Handlung ist.“

So geht das Doktor Seltsam fand schließlich seinen Handchoreografen JayFunk, einen talentierten Fingertutter, der Benedict Cumberbatch und Tilda Swinton all ihre Zauberbewegungen beibrachte. Für Uneingeweihte ist Finger Tutting ein Streetdance-Stil, der komplizierte Hand- und Fingerbewegungen verwendet.

Cumberbatch lobte JayFunks Arbeit nur und ermutigte die Fans, sich den YouTube-Kanal des Choreografen anzusehen Doktor Seltsam Uraufführung 2016.

„Was er macht, ist phänomenal. Wir haben mit unseren Zaubersprüchen nur an der Oberfläche gekratzt, aber [it was] sehr wichtig, weil wir uns auf diese Bewegungen einlassen mussten, weil wir wussten, dass jeder im Marvel-Hintergrund diesen außergewöhnlichen Effekt danach erzeugen würde“, sagte Cumberbatch.

Benedict Cumberbatch sagte, er finde die Handbewegungen von Doktor Strange zu diesem Zeitpunkt „beschämend“.

Seitdem hat Cumberbatch sechs Mal als Dr. Strange gespielt und im Laufe der Jahre seine magischen Bewegungen gemeistert. Zur Feier von Doctor Strange 2’s Veröffentlichung Anfang Mai 2022 nahm Cumberbatch an einem Fan-Q&A auf Twitter teil, bei dem eine Person fragte, wie er gelernt habe, das Lachen zu vermeiden, während er Stranges Handbewegungen ausführt. Entsprechend der Sherlock Star, die Pre-VFX-Magie hat seitdem etwas an Charme verloren Doktor Seltsam Film.

„Es ist schwierig“, sagte er. „Ich finde das nicht mehr lustig. Ich finde es irgendwie demütigend.“

Cumberbatch erklärte, dass er sein inneres Kind kanalisieren muss, damit sich die Magie im Moment real anfühlt.

„Mir ist klar, dass sich sehr coole Sachen letztendlich mit ihnen manifestieren werden, also musst du einfach … wie du es tust, ein Kind im Schlafzimmer sein und Sachen erfinden. Man muss nur irgendwie daran glauben “, fügte er hinzu.

„Doctor Strange in the Multiverse of Madness“ kombiniert Magie und physischen Kampf

“ src=“ frameborder=“0″ allow=“Accelerometer; Autoplay; Clipboard-Write; Encrypted-Media; Gyroscope; Picture-in-Picture“ allowfullscreen>

Fans von Dr. Strange werden wahrscheinlich einige neue magische Moves bemerken Doctor Strange 2. Plus, wie Cumberbatch weiter enthüllte Die Zoe Ball Frühstücksshow Ende April kanalisiert sein Charakter auch mehr physische Kämpfe.

„Da gibt es noch viel mehr [Strange is] gebeten, dies zu tun. Und auch einige physische Dinge, die keine Magie beinhalten, sondern nur von Hand zu Hand gehen, was mir gefällt “, teilte Cumberbatch mit. „Er wird oft als dieser himmlische, kluge Charakter gesehen, aber ich bin in einigen Teilen dieses Films ziemlich nah dran und persönlich, was ich gut finde.“

Doctor Strange im Multiversum des Wahnsinns läuft jetzt im Kino. Bleiben Sie am Showbiz Moyens I/O dran, um weitere Updates zu erhalten.

Verwandt :  Glui für Mac ist eine einfache Alternative zu Skitch mit Dropbox-Unterstützung
Moyens Staff
Moyens I/O-Personal. motivierte Sie und gab Ratschläge zu Technologie, persönlicher Entwicklung, Lebensstil und Strategien, die Ihnen helfen werden.