Google Assistant hat die Integration von Spotify seit einiger Zeit genossen, war jedoch immer auf die Auswahl bestimmter Titel oder Musikwiedergabelisten beschränkt. Jetzt werden Podcasts zum Mix hinzugefügt. Das heißt, Sie können Podcasts auf Spotify mit nur einfachen Sprachbefehlen abspielen.

Funktionsweise der Spotify-Podcast-Integration

Die neue Integration funktioniert mit Lautsprechern und Smart Displays wie Nest Audio, Nest Hub und Google Home Mini. Sie können Spotify-Podcasts mit denselben Sprachbefehlen wie Songs oder Wiedergabelisten anhören.

Dies ist zwar eine gute Nachricht für Besitzer von Smart-Home-Geräten, aber für alle Android-Benutzer nützlich. Dieselben Sprachbefehle funktionieren mit dem Assistenten-Menü auf jedem Smartphone oder Tablet, auf dem die Spotify-App installiert ist.

Das Feature, das heute am angekündigt wurde Als Erinnerungsteht allen Google Assistant-Nutzern zur Verfügung. Sie können nicht nur neue Episoden über die Sprachsteuerung starten, sondern auch dort weitermachen, wo Sie beim Wechseln zwischen Geräten aufgehört haben.

Sie benötigen lediglich ein Google Assistant-Gerät und ein zugehöriges Spotify-Konto.

Eine willkommene Ergänzung für Spotify-Benutzer

Das Hinzufügen von Spotify-Podcasts zu Google Assistant-Geräten erfolgt zeitnah. Mit dem kürzlich angekündigten Nest Audio-Smart-Lautsprecher, der jetzt weltweit erhältlich ist, werden wahrscheinlich mehr Menschen als je zuvor den Google-Assistenten zu Hause verwenden.

Bisher hat Google Google Podcasts nur vollständig in seinen Sprachassistenten integriert. Dies zwang die Benutzer, entweder ausschließlich die Plattform zu verwenden oder mehrere Abonnementlisten für verschiedene Dienste zu verwalten.

Spotify ist bereits einer der größten Podcast-Anbieter und bietet jetzt exklusive Podcasts wie Joe Rogan Experience und Michelle Obama Podcast. Durch die neue Integration wird Spotify als bevorzugter Podcast-Anbieter für Benutzer von Google Assistant-Geräten gestärkt.

Dies ist nicht das erste Mal, dass Spotify und Google zum gegenseitigen Nutzen zusammenarbeiten. Im vergangenen Jahr konnten Spotify-Premium-Nutzer unabhängig von der Eröffnung ihres Premium-Kontos ein kostenloses Google Home Mini erhalten.

Geben Sie Google den Vorteil gegenüber Apples HomePod

Die Nachrichten über die Spotify-Podcast-Integration sind großartige Nachrichten für Mitglieder des Google-Ökosystems, aber Apple HomePod-Benutzer fühlen sich wahrscheinlich zurückgelassen. Die mangelnde ordnungsgemäße Integration von Spotify ist für Apple-Loyalisten seit langem umstritten.

Es gibt zwar Problemumgehungen, um dem HomePod Spotify-Unterstützung hinzuzufügen, eine offizielle Integration ist jedoch noch nicht in Sicht. Der HomePod unterstützt Apple Music, es fehlen jedoch einige wichtige Funktionen. Berichten zufolge wird der HomePod jedoch bald Apple Music als Alarm abspielen, was etwas ist.

Das Einrichten von Multimedia-Alarmen ist seit einiger Zeit eine Funktion des Google-Assistenten. Jetzt können Nutzer auch mit ihrem Lieblings-Podcast aufwachen.