Wird Patrick Stewart nach „Doctor Strange 2“ wieder Professor X spielen? Der Schauspieler neckt Antworten

Viele Marvel Cinematic Universe-Fans waren überrascht, Patrick Stewarts Stimme im Film zu hören Doctor Strange im Multiversum des Wahnsinns Anhänger. Der Schauspieler behauptete zuvor, er habe sich von der Rolle von Professor X zurückgezogen, aber Stewart wiederholte seine Rolle in Doctor Strange 2. Jetzt fragen sich die Fans, ob der MCU-Film sein letzter Auftritt als Mutant ist.

[Spoiler alert: This article contains spoilers from Doctor Strange in the Multiverse of Madness.]

Patrick Stewart wiederholte seine Rolle als Professor X in „Doctor Strange 2“

Dank Trailern wussten die Fans, dass Patrick Stewart als Professor X-Variante in auftreten würde Doctor Strange 2. Aber das machte seinen Cameo-Auftritt nicht weniger episch.

Gegen Mitte des Doktor Seltsam Fortsetzung, die Illuminaten nahmen Stephen Strange und America Chavez gefangen und sperrten sie ein. Zu der Gruppe der Superhelden gehörten Mordo, Black Bolt, Captain Carter, Reed Richards, Captain Marvel und Professor X. Sie erklärten Stephen, dass ihre Version von Doctor Strange rücksichtslos die Dunkelfeste benutzte, um Thanos zu besiegen. Infolgedessen löste er einen das Universum zerstörenden Einfall aus. Also töteten sie ihren Stephen.

Die Illuminaten sagten Stephen von der MCU, dass sie glaubten, er könne genauso gefährlich sein wie ihre Version von ihm. Aber bevor sie sich entscheiden konnten, was sie mit ihm tun sollten, erschien die Scharlachrote Hexe und tötete die Illuminaten, außer Mordo.

Leider ist der Auftritt von Professor X in Doctor Strange 2 war von kurzer Dauer. Es besteht jedoch die Möglichkeit, dass Fans Stewart nicht zum letzten Mal im MCU sehen.

“ src=“ frameborder=“0″ allow=“Accelerometer; Autoplay; Clipboard-Write; Encrypted-Media; Gyroscope; Picture-in-Picture“ allowfullscreen>

Der Schauspieler teilt mit, ob „Doctor Strange 2“ seine letzte Rolle als Professor X war oder nicht

Während eines Interviews mit Variety sprach Patrick Stewart über die Rückkehr zu seiner Rolle als Professor X in Doctor Strange 2.

„Ich war mir anfangs etwas unsicher, ob es klug war, das zu tun“, teilte der Schauspieler mit. „Angesichts dessen Logan war ein so starker Film gewesen, und wir sahen zu, wie er in Hugh Jackmans Armen starb. Also gesehen [Doctor Strange in the Multiverse of Madness] Am Montagabend bin ich sehr glücklich und sehr stolz, dass ich ein Teil davon gewesen bin … Es war eine ganz, ganz andere Welt als die X-Men Filme, natürlich mit Referenzen hier und da. Aber ich war sehr, sehr glücklich.“

Auf die Frage, ob er vielleicht noch einmal Professor X spielen würde, antwortete Stewart: „Charles Xavier? Ja. Es kann sein. Weißt du, die ganze X-Men-Comicserie ist so riesig, so riesig, dass es eine Gelegenheit geben könnte, bei der er zurückkommt. Wir werden sehen.“

Verwandt :  Der Pittsburgh Steelers HC Mike Tomlin behauptet, er sei während des Raiders and Chargers-Spiels eingenickt

Es hört sich so an, als wäre Stewart offen dafür, seine Rolle als Professor X nach seinem Auftritt in zu wiederholen Doctor Strange 2. Allerdings müsste sich ihm dazu die richtige Gelegenheit ergeben.

Die X-Men könnten dem MCU beitreten

Im Jahr 2019 erwarb Disney offiziell 20th Century Fox, das die Rechte an den X-Men, Deadpool und den Fantastic Four hielt. Das bedeutet also, dass Disney, dem auch die Marvel Studios gehören, diese Marvel-Charaktere offiziell in das MCU integrieren könnte.

Marvel hat bereits eine Fantastischen Vier Film in Arbeit, der Teil von Phase Four sein wird. Und das Studio wird produzieren Deadpool 3die sich ebenfalls in der Entwicklung befindet.

Bereits 2019 kündigte Kevin Feige außerdem an, dass Marvel einen Mutantenfilm entwickeln würde, der die X-Men beinhalten würde. Leider gibt es zu diesem Film keine Neuigkeiten mehr.

Es ist jedoch nur eine Frage der Zeit, bis das MCU die X-Men vorstellt. Patrick Stewart könnte also eine weitere Chance haben, Professor X wieder auf der großen Leinwand zu spielen.

Doctor Strange im Multiversum des Wahnsinns läuft jetzt im Kino.

Moyens Staff
Moyens I/O-Personal. motivierte Sie und gab Ratschläge zu Technologie, persönlicher Entwicklung, Lebensstil und Strategien, die Ihnen helfen werden.