Die 9 besten Möglichkeiten, um das Problem mit dem schwarzen Bildschirm von Netflix auf Mobilgeräten und Desktops zu beheben

Stellen Sie sich vor, Sie starten die Netflix-App auf Ihrem Handy oder PC, um die neueste Folge der Lieblingssendung nachzuholen, aber die App wirft einen schwarzen Bildschirm. Während der Ton einwandfrei funktioniert, sehen Sie keine visuellen Elemente. Wenn Sie dieses Problem häufig in Ihrem Browser oder der Netflix-App haben, ist es an der Zeit, es zu beheben.

In diesem Beitrag haben wir einige Tipps zur Fehlerbehebung skizziert, um das Problem mit dem schwarzen Bildschirm auf Mobilgeräten und Desktops zu beheben. Lasst uns beginnen.

1. Browser als Administrator ausführen (Desktop)

Wenn Sie mit einem Benutzerkonto am Windows-PC angemeldet sind, besteht die Möglichkeit, dass der Administrator die vollständige Nutzung des Browsers nicht zulässt. Starten Sie also den Webbrowser mit Administratorrechten. Hier ist wie.

Schritt 1: Öffnen Sie das Startmenü und klicken Sie oben auf Alle Apps.

Schritt 2: Scrollen Sie nach unten, um Ihren Browser in der Liste zu finden. Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf, gehen Sie zu Mehr und wählen Sie Als Administrator ausführen.

Überprüfen Sie danach, ob Sie auf Netflix streamen können.

2. Erweiterungen deaktivieren (Windows und macOS)

Die Verwendung von Erweiterungen von Drittanbietern kann sich als nützlich erweisen, wenn Sie Netflix mit Freunden ansehen oder Ihr Netflix-Erlebnis in irgendeiner Weise verbessern möchten. Aber auf der anderen Seite können diese Erweiterungen auch die Videowiedergabe von Netflix stören.

Um dies zu überprüfen, können Sie versuchen, alle Erweiterungen in Ihrem Webbrowser zu deaktivieren und erneut zu streamen.

Geben Sie in Google Chrome ein chrome://erweiterungen in die Adressleiste und drücken Sie die Eingabetaste. Deaktivieren Sie alle Erweiterungen.

Wenn Sie Netflix auf Microsoft Edge verwenden, geben Sie ebenfalls ein edge://erweiterungen in die Adressleiste und drücken Sie die Eingabetaste. Verwenden Sie die Schalter neben den Erweiterungen, um sie zu deaktivieren.

Versuchen Sie nach der Deaktivierung erneut, auf Netflix zu streamen. Wenn dies hilft, können Sie alle Erweiterungen nacheinander aktivieren, um diejenige zu ermitteln, die das Problem verursacht.

3. Browserdaten löschen (Windows und macOS)

Auch alte Cookies und Cache-Daten können Ihren Browser manchmal stören und ihn daran hindern, Videos zu streamen. Um dies zu beheben, können Sie versuchen, vorhandene Browserdaten zu löschen, um zu sehen, ob dies die Situation verbessert.

Verwandt :  Wichtige Erkenntnisse aus den ersten beiden Trainingseinheiten beim GP von Bahrain

Um den Browser-Cache in Chrome oder Edge zu löschen, drücken Sie Strg + Umschalt + Entf (Windows) oder Befehl + Umschalt + Entf (macOS) auf Ihrer Tastatur, um das Fenster „Browserdaten löschen“ zu starten. Wählen Sie im Abschnitt „Zeitbereich“ die Option „Gesamte Zeit“ und markieren Sie die Kästchen „Cookies und andere Websitedaten“ und „Bilder und Dateien im Cache“.

Zuletzt klicken Sie auf Daten löschen.

4. Grafiktreiber aktualisieren (Windows)

Wenn der Grafiktreiber auf Ihrem Windows-PC eine Weile nicht aktualisiert wurde, kann es zu Schluckauf bei der Grafikhardware kommen. Es ist also wahrscheinlich, dass Sie beim Abspielen von Videos auf Probleme stoßen. Um dies zu beheben, versuchen Sie, die Grafiktreiber unter Windows zu aktualisieren, indem Sie die folgenden Schritte ausführen.

Schritt 1: Drücken Sie die Windows-Taste + S, um die Windows-Suche zu öffnen, geben Sie ein Gerätemanagerund drücken Sie die Eingabetaste.

Schritt 2: Erweitern Sie Grafikkarten, indem Sie auf den Pfeil klicken. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihren Grafiktreiber und wählen Sie Treiber aktualisieren.

Wenn Sie eine dedizierte Grafikkarte auf Ihrem Laptop oder Desktop haben, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und aktualisieren Sie die entsprechenden Laufwerke.

Starten Sie nach dem Aktualisieren der Treiber Ihren PC neu, um alle Änderungen zu übernehmen, und versuchen Sie erneut, auf Netflix zu streamen.

5. Aktualisieren Sie die Netflix-App

Netflix veröffentlicht regelmäßig App-Updates, um neue Funktionen einzuführen und bekannte Fehler zu beheben. Wenn Sie jedoch Updates für die Netflix-App auf Ihrem Telefon oder PC ignoriert haben, kann es bei der App zu Problemen kommen.

Aktualisieren Sie die offizielle Netflix-App aus dem Play Store, App Store oder Microsoft Store. Überprüfen Sie dann, ob das Problem mit dem schwarzen Bildschirm auf Netflix dadurch behoben wird.

6. Farbkorrektur deaktivieren (Android)

Die Farbkorrektur ist eine Barrierefreiheitsfunktion auf ausgewählten Android-Telefonen, insbesondere von Samsung. Wenn Sie jedoch auf Probleme bei der Videowiedergabe stoßen, empfiehlt Netflix, die Farbkorrekturfunktion auf Ihrem Telefon zu deaktivieren.

Schritt 1: Starten Sie die Einstellungen-App auf Ihrem Android und navigieren Sie zu Barrierefreiheit.

Schritt 2: Scrollen Sie nach unten zum Abschnitt Anzeige und tippen Sie auf Farbkorrektur. Deaktivieren Sie als Nächstes den Schalter neben Farbkorrektur verwenden.

Beachten Sie, dass verschiedene OEMs diese Einstellung unter verschiedenen Namen haben, aber Sie finden sie im Menü „Eingabehilfen“. Auf Samsung Galaxy-Handys müssen Sie beispielsweise die Sichtbarkeitsverbesserungen im Menü „Eingabehilfen“ öffnen.

Tippen Sie als Nächstes auf Farbanpassung und schalten Sie den Schalter oben aus, um die Farbkorrektur zu deaktivieren.

7. App-Cache löschen (Android)

Ein weiterer Grund, warum die Netflix-App möglicherweise nicht richtig funktioniert, ist, wenn die von der App gesammelten temporären Daten alt sind. Um dies zu beheben, können Sie den Cache der Netflix-App leeren, indem Sie die folgenden Schritte ausführen.

Verwandt :  Die besten Telegrammkanäle

Schritt 1: Drücken Sie lange auf das Netflix-App-Symbol und wählen Sie App-Info aus dem sich öffnenden Menü.

Schritt 2: Besuchen Sie Speicher und Cache und tippen Sie auf die Option Cache löschen.

8. Auf Inhalts- und Datenschutzbeschränkungen prüfen (iPhone, iPad und Mac)

Wenn Sie Bildschirmzeit verwenden, können Inhaltsbeschränkungen auf Ihrem iPhone, iPad und Mac auch bestimmte Websites oder Apps daran hindern, Inhalte oder bestimmte Arten von Inhalten zu streamen. Um dies zu vermeiden, deaktivieren Sie am besten alle Inhaltsbeschränkungen unter Bildschirmzeit. So machen Sie es auf dem iPhone und die Schritte sind auf iPad und Mac ähnlich.

Schritt 1: Starten Sie die App Einstellungen und navigieren Sie zu Bildschirmzeit.

Schritt 2: Gehen Sie zu Inhalts- und Datenschutzbeschränkungen und schalten Sie es aus.

9. Netflix-App zurücksetzen (iPhone und iPad)

Wenn Sie das Problem mit dem schwarzen Bildschirm immer noch stört, haben Sie keine andere Wahl, als die Netflix-App auf Ihrem iPhone und iPad zurückzusetzen. Starten Sie die Einstellungen-App auf Ihrem iPhone und scrollen Sie nach unten, um Netflix auszuwählen. Bewegen Sie unter Netflix-Einstellungen den Schalter neben Zurücksetzen.

Starten Sie die Netflix-App neu, melden Sie sich mit Ihren Anmeldeinformationen an und Sie sollten wieder auf Netflix streamen können.

Lassen Sie sich wieder süchtig

In der Freizeit mit solchen Problemen konfrontiert zu werden, kann ärgerlich sein. Der Umgang mit solchen Problemen ist zwar keine lustige Übung, aber das oben Erwähnte sollte Ihnen helfen, das Problem mit dem schwarzen Bildschirm schnell zu überwinden.